LCHF Brötchen wie Brot

Zurück zu „"Brot"-rezepte“


In dieser Kategorie findet man natürlichen "Brotersatz", z.B. Käseplätzchen
sylviakarin
Beiträge: 20
Registriert: 24. September 2014, 09:42
Status: Offline

Re: LCHF Brötchen wie Brot

Beitragvon sylviakarin » 24. Oktober 2014, 15:28

Mano Delia, was machen wie bloß falsch? Ich glaube es liegt am Mehl
Hab jetzt einen dritten Versuch gestartet:mehr Wasser genommen und 10 min ruhenlassen.
Schaun wir mal.
Gruß
Sylviakarin

Delia
Beiträge: 95
Registriert: 18. Oktober 2014, 18:30
Status: Offline

Re: LCHF Brötchen wie Brot

Beitragvon Delia » 24. Oktober 2014, 15:30

Ich hab ja diesmal nur Mandelmehl genommen und nu schmecken die auch sehr nach Marzipan. also 50g Leinsamenmehl und 100g Mandelmehl ist da echt die leckerste Kombi , also, so mag ich die echt gerne.. aber warum die nicht gelingen weiß ich nicht.. die sind auch nach 40min noch total feucht von innen :(

Kuhstalllady
Beiträge: 1777
Registriert: 4. Oktober 2012, 14:53
Wohnort: Kierspe
Status: Offline

Re: LCHF Brötchen wie Brot

Beitragvon Kuhstalllady » 25. Oktober 2014, 15:51

Im Rezept sind ja auch 50 Min. angegeben

Benutzeravatar
Kia
Beiträge: 1549
Registriert: 11. Dezember 2011, 00:33
Wohnort: Schweiz
Status: Offline

Re: LCHF Brötchen wie Brot

Beitragvon Kia » 25. Oktober 2014, 16:33

Ich backe meine eine Stunde.
- 42 kg

Die unter www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.

Delia
Beiträge: 95
Registriert: 18. Oktober 2014, 18:30
Status: Offline

Re: LCHF Brötchen wie Brot

Beitragvon Delia » 25. Oktober 2014, 17:12

Ich hab sie nun insgesamt schon 4 mal gebacken..die letzten zwei male auch locker über ne Std. Da sind sie aber außen hart und innen immer noch babsig geworden..

Naja..egal..geschmacklich gefallen sie mir halt am besten...zudem..liegt eh ne Scheibe Wurst drüber..da muss ich es ja nicht anschauen :D

sylviakarin
Beiträge: 20
Registriert: 24. September 2014, 09:42
Status: Offline

Re: LCHF Brötchen wie Brot

Beitragvon sylviakarin » 26. Oktober 2014, 15:28

Jabadabaduu, :D
jetzt hat´s geklappt. Ich habe bei meinem teilentölten Mandelmehl , 50 % mehr Wasser und 50% mehr Weinsteinbackpulver genommen, spaßeshalber noch ein paar Körner mit reingeworfen und 1 h bei 180° gebacken, danach den Ofen ausgschaltet
die Brötchen umgedreht ,damit sie unten auch etwas härter werden und dann noch eine Weile im Ofen gelassen.
Sahen klasse aus und ich konnte es kaum erwarten innen rein zu sehen. Ergebnis herrlich lockere Krume.
Durch die Sesam und Sonneblumenkörner schmeckt auch nichts nach Marzipan. Ich freu mich so.

Danke für das Grundrezept :x :x

Und demnächst gibt es Käsefondue mit diesen leckeren Brotwürfeln (oder ist das nicht lCHF-konform?)


Allen nach einen schönen Sonntag

Sylviakarin

LC-Mat
Beiträge: 12
Registriert: 30. September 2014, 10:33
Wohnort: Markgräflerland
Status: Offline

Re: LCHF Brötchen wie Brot

Beitragvon LC-Mat » 27. Oktober 2014, 12:03

Als absolut unerfahrener Bäcker habe ich mich am Wochenende an das Grundrezept getraut - mit einem gemischten Ergebnis. Geschmack war gut, Form und Essbarkeit eher mangelhaft.

Mein Brot hat so eine Art Luft-Haube bekommen. Unten ist der Teig gut gebacken und oben hat er sich enorm aufgebläht. Ich hatte also ungefähr 1/2 Brot und ein 1/2 Luft-Haube. :lol:

Die ist dann nach dem Abkühlen und Anschneiden in sich zusammengefallen die Krume hing dann seitlich am Brot runter. :( Wie gesagt nicht schön, aber geschmeckt hat's trotzdem.

Meine liebe Gattin meinte dann, ich hätte den Teig entweder mit den Knethacken oder per Hand verrühren sollen und nicht mit den Mix-Stäben. Dadurch sei zu viel Luft in den Teig gekommen. Ich neige ihr zuzustimmen. Was meint ihr dazu? ;)


Grüße
Mat.

Kuhstalllady
Beiträge: 1777
Registriert: 4. Oktober 2012, 14:53
Wohnort: Kierspe
Status: Offline

Re: LCHF Brötchen wie Brot

Beitragvon Kuhstalllady » 27. Oktober 2014, 15:28

Hallo Mat!
Ich denke. weiter oben siehst du, welche Erfahrungen andere hier gemacht haben. Weniger Wasser, Brötchen vor dem Backen ruhen lassen usw. Viel Erfolg für das nächste Mal.

sylviakarin
Beiträge: 20
Registriert: 24. September 2014, 09:42
Status: Offline

Re: LCHF Brötchen wie Brot

Beitragvon sylviakarin » 1. November 2014, 16:57

Ich denke das Backergebnis ist abhängig von der Sorte des Mandelmehls und dessen Fähigkeit Wasser aufzunehmen.
Bei dem teilentölten Mandelmehl der Mühle Sollingen nehme ich z.B. auf 150 g Mehl 360 ml Wasser außerdem 3 Tl.Weinsteinbackpulver. Das Ergebnis ist klasse. Es werden 8 tennisballgroße Brötchen von denen eines (wenn ich richtig gerechnet habe) ca 3g KH enthält .

lieber Gruß an alle

Sylvia

Kuhstalllady
Beiträge: 1777
Registriert: 4. Oktober 2012, 14:53
Wohnort: Kierspe
Status: Offline

Re: LCHF Brötchen wie Brot

Beitragvon Kuhstalllady » 1. November 2014, 17:34

Ich male immer Mandeln für diese Brötchen.


Zurück zu „"Brot"-rezepte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast