LCHF Brötchen wie Brot

Zurück zu „"Brot"-rezepte“


In dieser Kategorie findet man natürlichen "Brotersatz", z.B. Käseplätzchen
Kuhstalllady
Beiträge: 1759
Registriert: 4. Oktober 2012, 14:53
Wohnort: Kierspe
Status: Offline

Re: LCHF Brötchen wie Brot

Beitragvon Kuhstalllady » 8. September 2015, 09:13

Also, ich mache bei dem Rezept auf 300g Mandeln ca. 30g Flohsamenschalen und nur 250g Wasser. Mit den restlichen Zutaten gemischt bekomme ich daraus 12- 13 Brötchen und trinke beim Verzehr von 1-2 Brötchen mindestens 300ml. Habe da noch nie Probleme bekommen. Wenn du auch noch Knäckebrot isst, dann ist da sicherlich Leinsamen drin und da muss man ja auch viel trinken. Deshalb denke ich auch, dass du am Tag nur eine Brotsorte zu dir nehmen solltest.

Majahexe
Beiträge: 5
Registriert: 8. April 2016, 07:55
Wohnort: Ahlen NRW
Status: Offline

Re: LCHF Brötchen wie Brot

Beitragvon Majahexe » 18. April 2016, 08:08

Hallo,
ich wollte mal meine Erfahrung mit diesem Rezept loswerden.
Ich hatte mir extra das entfettete Mandelmehl gekauft, damit ich das orginal Rezept backen kann.

Beim ersten Mal war ich mit dem Wasser zu großzügig........ Da waren die Brötchen klatschig mein fehler.

Aber jetzt habe ich mich genau daran gehalten und ein Brot gebacken. Es ist schön luftig, schmeckt mir nur einwenig zu viel nach Mandelmehl....... Der erste Gedanke war, hmmmmmmm lecker jetzt mit Butter und Marmelade........
Aber die dürfen wir ja nicht.
Kann ich das Mandelmehl reduzieren und mit etwas anderem ersetzen, damit es nicht so süß schmeckt?


PS.(hätte euch gerne ein Bild mitgeschickt aber leider ist die Datei zu groß...)

VLG
Maja

Kuhstalllady
Beiträge: 1759
Registriert: 4. Oktober 2012, 14:53
Wohnort: Kierspe
Status: Offline

Re: LCHF Brötchen wie Brot

Beitragvon Kuhstalllady » 18. April 2016, 10:17

Du kannst einen Teil der Mandeln mit Walnussmehl ersetzen. Dann werden die Brötchen auch viel dunkler.
Ich nehme immer gemahlene Mandeln. Man kann aber auch mit Kokosmehl mischen. Da sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. :)

Benutzeravatar
Mavie88
Beiträge: 50
Registriert: 27. Januar 2016, 10:42
Status: Offline

Re: LCHF Brötchen wie Brot

Beitragvon Mavie88 » 18. April 2016, 10:21

Hallo Maja,

du kannst das Mandelmehl mit allen Nussmehlen ersetzten. Ich benutze gerne Hanfmehl für herzhafte Sachen.
Bei Kokosmehl muss du aufpassen, da benötigt der Teig mehr Flüssigkeit!

LG Mavie

Tabitha
Status: Offline

Re: LCHF Brötchen wie Brot

Beitragvon Tabitha » 18. April 2016, 15:35

Als ich Hanfmehl nahm, fand ich das schon sehr trocken; ich würde es nur als Anteil zu dem Rezept verwenden.
Zuletzt geändert von Tabitha am 18. April 2016, 15:41, insgesamt 1-mal geändert.

Duftrausch
Beiträge: 2249
Registriert: 7. Februar 2014, 10:17
Wohnort: Mannheim
Status: Offline

Re: LCHF Brötchen wie Brot

Beitragvon Duftrausch » 18. April 2016, 15:38

ich habe vorhin das Originalrezept gebacken. Ja, sind ganz gut, geschmacklich werde ich aber auch noch etwas tüfteln.
-30

Duftrausch
Beiträge: 2249
Registriert: 7. Februar 2014, 10:17
Wohnort: Mannheim
Status: Offline

Re: LCHF Brötchen wie Brot

Beitragvon Duftrausch » 19. April 2016, 18:16

Die Familie verlangte nach mehr Brötchen. Hatte nur noch 50 g Mandelmehl und habe deshalb mit 100g gemahlenem Leinsamen das Mandelmehl gestreckt. Und siehe da, sie schmecken viel besser, als mit nur Mandelmehl. Sehr rustikal, weil dunkel, aber knusprig außen und innen weich, eben wie Brötchen.
-30

Tabitha
Status: Offline

Re: LCHF Brötchen wie Brot

Beitragvon Tabitha » 19. April 2016, 18:45

Das liest sich gut!

Tami
Beiträge: 339
Registriert: 14. September 2012, 10:10
Status: Offline

Re: LCHF Brötchen wie Brot

Beitragvon Tami » 20. April 2016, 08:44

Ich habe letzte Woche wieder gebacken. Mein Lieblingsrezept habe ich für diese Brötchen inzwischen gefunden.

Lautet wie folgt:

80 g Leinmehl
20 g Leinsamen geschrotet
15 g Flohsamenschalen
1 Messerspitze Backpulver
1/2 TL Salz
2 Eiklar
180 ml heißes Wasser

Wichtig:
Erst die trockenen Zutaten mischen.
Dann Eiklar zugeben und mit dem Handmixer kurz durchrühren.
Wasser zugießen und MINDESTENS 2 bis 3 Minuten rühren.
Brötchen formen und vor dem Backen MINDESTENS 15 Minuten stehen lassen.

So bekommen sie nicht das große Luftloch unterm Deckel, von dem viele berichten.

Grizuline
Beiträge: 97
Registriert: 5. Januar 2016, 10:41
Status: Offline

Re: LCHF Brötchen wie Brot

Beitragvon Grizuline » 20. April 2016, 09:03

Ich habe gestern das Originalrezept nachgebacken und muss sagen, bisher das beste, was mir an Brot begegnet ist. Ich habe ein Brot daraus gemacht. Ist ein niedliches Brot geworden.... hat jemand schon mal die doppelte Menge als Brot gemacht und kann mir sagen, wie lange dies dann backen muss?


Zurück zu „"Brot"-rezepte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast