LCHF Brötchen wie Brot

Zurück zu „"Brot"-rezepte“


In dieser Kategorie findet man natürlichen "Brotersatz", z.B. Käseplätzchen
Darvida
Status: Offline

Re: LCHF Brötchen wie Brot

Beitragvon Darvida » 19. März 2013, 18:23

Wenn man Kokosmehl verwendet dann das doppelte an Eiweiss, weil es ja mehr zur Bindung braucht!
Auf der Seite wo ich das Rezept her habe steht, das man Flohsamenschalen auf keinen Fall mit anderem ersezten soll. Man kann es ja mal trotzdem versuchen, vielleicht mit geschroteten Leinsamen...
lg
Tina

Kuhstalllady
Beiträge: 1759
Registriert: 4. Oktober 2012, 14:53
Wohnort: Kierspe
Status: Offline

Re: LCHF Brötchen wie Brot

Beitragvon Kuhstalllady » 19. März 2013, 18:27

Das sieht ja echt super aus. Ich habe nur gemahlene Mandeln. Mal sehen ob es damit auch geht.

Benutzeravatar
Kitty
Beiträge: 241
Registriert: 14. Oktober 2012, 13:45
Wohnort: Einbeck
Status: Offline

Re: LCHF Brötchen wie Brot

Beitragvon Kitty » 19. März 2013, 21:03

So, meine sind im Ofen. Ich hatte nur noch 100 g Mandelmehl, von daher sind die restlichen 50 g Kokosmehl. Musste deutlich mehr Wasser nehmen, da die Samen und das Kokosmehl stark saugen.

Aber ließ sich hervorragend formen und sind jetzt 8 kleine Bällchen geworden. Hab eben schon mal den Fingertest gemacht: außen hart, aber innen weich. Ich glaube das wird gut!

Benutzeravatar
Kitty
Beiträge: 241
Registriert: 14. Oktober 2012, 13:45
Wohnort: Einbeck
Status: Offline

Re: LCHF Brötchen wie Brot

Beitragvon Kitty » 19. März 2013, 21:21

Also bei meiner Version (100 g nicht entöltes Mandelmehl und 50 g Kokosmehl) habe ich einen Skaldemann von 1,2 :ymparty:

Und bei 9 kleinen Brötchen sind das 1,5 g KH/Stück.

Benutzeravatar
Inka
Beiträge: 618
Registriert: 28. Oktober 2012, 18:21
Status: Offline

Re: LCHF Brötchen wie Brot

Beitragvon Inka » 19. März 2013, 21:23

Also ich hatte eben so ein Teil als Hamburgerunterlage.

Echt lecker- vor allem das aussen Krosse und innen weiche. Das hab ich sonst nicht hinbekommen.

Leider schmeckts bisschen zu mandelig. Ich werds demnächst mal mit einem Anteil Leinsamenmehl testen.

Benutzeravatar
Pinselchen79
Moderator
Beiträge: 5511
Registriert: 17. Oktober 2012, 17:56
Wohnort: nahe Köln
Status: Offline

Re: LCHF Brötchen wie Brot

Beitragvon Pinselchen79 » 19. März 2013, 21:25

Prima, dann mache ich die morgen Abend oder Donnerstag früh mal.
Schön, dass sie so gut gelingen.
Die unter http://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.
~97kg

Benutzeravatar
Kitty
Beiträge: 241
Registriert: 14. Oktober 2012, 13:45
Wohnort: Einbeck
Status: Offline

Re: LCHF Brötchen wie Brot

Beitragvon Kitty » 19. März 2013, 21:26

Meine sind innen leider etwas zu feucht - hab sie noch mal reingeschoben :)

Benutzeravatar
Kitty
Beiträge: 241
Registriert: 14. Oktober 2012, 13:45
Wohnort: Einbeck
Status: Offline

Re: LCHF Brötchen wie Brot

Beitragvon Kitty » 19. März 2013, 21:50

So siehts bei mir aus:
Dateianhänge
228985_10200807981072260_1401401066_n.jpg
228985_10200807981072260_1401401066_n.jpg (92.96 KiB) 4072 mal betrachtet

Darvida
Status: Offline

Re: LCHF Brötchen wie Brot

Beitragvon Darvida » 19. März 2013, 22:37

Freut mich das Ihr dieses Brötchen auch versucht.

@Kitty: schaut doch super aus! :-BD Ich werde beim nächsten Mal vielleicht noch ein bissl (Oliven)Öl mitverwenden.

@Inka: Ich hatte in meinem Myonaise drinnen, das hat glaube ich den Mandelgeschmack überdeckt :D
(Bin übrigends ein großer Fan von deinem Blog :D )

Morgen koche ich mir Ricotta Gnocci (auch mit Mandelmehl), bin mal gespannt wie die schmecken... ;)

Wünsche Euch noch einen schönen Abend!

Kuhstalllady
Beiträge: 1759
Registriert: 4. Oktober 2012, 14:53
Wohnort: Kierspe
Status: Offline

Re: LCHF Brötchen wie Brot

Beitragvon Kuhstalllady » 20. März 2013, 00:04

Gibst du mal "Laut" wie die Gnocci geworden sind? ;;)


Zurück zu „"Brot"-rezepte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste