Dem Petra sei Brot

Zurück zu „"Brot"-rezepte“


In dieser Kategorie findet man natürlichen "Brotersatz", z.B. Käseplätzchen
leseratte
Beiträge: 155
Registriert: 29. Mai 2013, 22:33
Status: Offline

Dem Petra sei Brot

Beitragvon leseratte » 24. September 2013, 17:55

So dann trau ich mich mal.
Anfangsbrot:
6 Eier L ca 340 g
300g Quark 40%
2 PA Backpulver
30g gem. Flohsamen
110g Mandelmehl
30g Haselnussmehl
80g Leinsamenmehl
80g geschr. Leinsamen
1 Prise Salz
Würzburger Variation 1:
Die ersten 4 Posten von oben
100g Leinsamenmehl
100g Kuerbiskerne
40g Sonnenblummenkerne
60g Sesam
70g geschr. Leinsamen
1 Prise Salz
Würzburger Variation 2:
Alles wie in Variation 1 nur anstelle von 100g Leinsamenmehl nur 70g und 30g Haselnussmehl

Backtemperatur 125-130 Grad Backzeit 1St,45Min.O-Unterhitze
Bedienungsanleitung:
Alle trockenen Zutaten bis auf Backpulver in eine Schuessel wiegen.In einer groesseren Ruehrschuessel Eier,Quark,Backpulver glattruehren,trockene Zutaten dazu,kurz unterruehren.Da der Teig sehr klebrig ist,geht das etwas schwer,ich benutze ein Handruehrgeraet.Backform 36x11cm an den Kopfenden einfetten,Länge mit Backpapier auslegen.Backofen anschalten.Zuerst etwa die Hälfte des Teiges einfuellen und glattstreichen,damit keine Luftblasen entstehen,das geht am besten mit einem Esslöffel,der immer wieder mit Wasser befeuchtet wird.
Brot in Backofen und nach der Backzeit noch 15min ruhen lassen.Rausnehmen,Backofentuer wieder schliessen,Brot vorsichtig aus Form nehmen und wieder auf den Rost im Backofen legen,Tür einen Spalt breit offen lassen,etwa 1St trocknen lassen.Ich nehme es dann und stelle es über Nacht offen auf ein Gitter.Am nächsten Tag schneide ich es in Scheiben.Es werden 36 Scheiben,hält sich im Kühlschrank mit lose aufliegendem Deckel etwa 6-7 Tage und lässt sich gut einfrieren,einfach bei Raumtemperatur auftauen lassen.Uns schmeckt es am besten,wenn es etwa 15-20Min vor Verzehr aus dem Kuehli kommt.
Anmerkung:Das Brot muss so langsam backen und trocknen damit es innen nicht matschig ist und aussen eine Kruste hat.
Naehrwerte:
Anfangsbrot gesamt:2100kcal,164,7EW,42,58KH,128,04FE
1 Scheibe:58,3kcal,4,56EW,1,18KH,3,56FE
Würzburger Variation 1 gesamt:2752,7kcal,170,83EW,42,32KH,5.67FE
1 Scheibe:76,46kcal,4,74EW,1,17KH,5,67FE
Würzburger Variation 2:2770,58kcal,168,46EW,49.7KH,204,08FE
1 Scheibe:76,96kcal,4,68EW,1,38KH,5.67EW
Damit sich die lange Backzeit lohnt,backe ich immer 3 Brote und friere sie ein.
LG aus dem Saarland Petra :ymhug:

Benutzeravatar
Pinselchen79
Moderator
Beiträge: 5511
Registriert: 17. Oktober 2012, 17:56
Wohnort: nahe Köln
Status: Offline

Re: Dem Petra sei Brot

Beitragvon Pinselchen79 » 24. September 2013, 18:07

Daaaanke....
Aber du hast vergessen "dem Petra sei Brot wo hat gut geschmeckt :D
Die unter http://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.
~97kg

leseratte
Beiträge: 155
Registriert: 29. Mai 2013, 22:33
Status: Offline

Re: Dem Petra sei Brot

Beitragvon leseratte » 24. September 2013, 18:08

Danke :oops:

sonne
Status: Offline

Re: Dem Petra sei Brot

Beitragvon sonne » 24. September 2013, 18:21

Wo hat den echten Rheinländern gut geschmeckt :D

Zugezogene Rheinländer bekommen jetzt ihre Chance ;) .

Danke, liebe Petra! Ich werde mein Bestes tun, das nachzubacken :-?

:ymhug: Sonne

Benutzeravatar
Miu
Beiträge: 298
Registriert: 18. September 2012, 13:13
Wohnort: Hessen
Status: Offline

Re: Dem Petra sei Brot

Beitragvon Miu » 24. September 2013, 20:27

oleoleole...super!

und selbst eingestellt...chapeau!

muss noch ein paar Zutaten besorgen und dann wird gebacken!

Vielen Dank liebe Petra...und viele Grüße auch an Klaus

...achso: und den Hessen auch!

Stoffel77
Status: Offline

Re: Dem Petra sei Brot

Beitragvon Stoffel77 » 25. September 2013, 10:24

Danke Petra!
Ich bin begeistert dass du es geschafft hast! Großen :ymhug: dafür :D

Und danke für die vielen netten Gespräche mit euch beiden.
Und für "dem korrekt krass geilen Brot Aldah!"
:D

Janin
Status: Offline

Re: Dem Petra sei Brot

Beitragvon Janin » 25. September 2013, 13:46

Danke Petra!
Ich bin begeistert dass du es geschafft hast! Großen :ymhug: dafür :D

Und danke für die vielen netten Gespräche mit euch beiden.
Und für "dem korrekt krass geilen Brot Aldah!"
:D
Yeah, voll korrekt, Aldah! Total goil dem sein Brot und so :D und die Gespräche!

Benutzeravatar
Miu
Beiträge: 298
Registriert: 18. September 2012, 13:13
Wohnort: Hessen
Status: Offline

Re: Dem Petra sei Brot

Beitragvon Miu » 25. September 2013, 17:52

Mmmh...ich habe heute nirgends Leinsamenmehl bekommen.

Meint Ihr es geht auch mit Hanfmehl? Das ist statt dessen nämlich in meinem Korb gelandet...

Benutzeravatar
Miu
Beiträge: 298
Registriert: 18. September 2012, 13:13
Wohnort: Hessen
Status: Offline

Re: Dem Petra sei Brot

Beitragvon Miu » 26. September 2013, 07:44

Ich habe gestern also meinen ersten Versuch von "Dem Petra sei Brot (wohs mitgebrunge hot)" gebacken. Zugegeben, die Backzeit ist etwas lang, besonders wenn man erst um 20 Uhr anfängt, aber es kann sich sehen lassen.

Mangels Leinsamenmehl habe ich ja Hanfmehl verwendet. Ich denke daher kommt der leichte Grünstich. Es sieht aber megalecker aus und duftet herrlich. Probiert habe ich es noch nicht, denn ich habe morgens ja keinen Hunger. Heute Mittag gibt es aber Brot mit Ziegenkäse und Salat. Herrrrlich!

Insgesamt habe ich 23 Scheiben herausbekommen. Ich habe keine Brotmaschine und daher habe ich es von Hand schneiden müssen. So komme ich auf ca 2g KH pro Scheibe. Den SK-Wert bekomme ich über den Belag nach oben.
Nährwerte_DemPetraseiBrot.jpg
Nährwerte_DemPetraseiBrot.jpg (48.26 KiB) 10637 mal betrachtet
Ich denke, wenn ich eine größere Form kaufe, dann bekomme ich mehr Scheiben raus und somit auch einen niedrigeren Wert.

Jetzt muss es nur noch schmecken ;-)
Dateianhänge
DemPetraseiBrot.jpg
Und so sieht es aus...
DemPetraseiBrot.jpg (117.95 KiB) 10637 mal betrachtet

leseratte
Beiträge: 155
Registriert: 29. Mai 2013, 22:33
Status: Offline

Re: Dem Petra sei Brot

Beitragvon leseratte » 26. September 2013, 08:05

Hallo Miu,toll das du mein Brot nachgebacken hast,Stolz bin :-D Ich habe gerade ein Pa Backpulver von mir gewogen,sind etwa 12g,sind kleine Pa,immer zu dreien abgepackt Bio Weinstein.Ich zerkleinere die Körner immer,dann ist ein Teil fast wie Mehl und der Rest kleine Stückchen.
Ich denke,dass man Mehl und Körner,wenn man sich an die Mengenangaben hält,problemlos austauschen kann,werde auch noch verschiedene Variationen probieren.Dein Brot sieht auf jeden Fall super aus,ich hoffe es schmeckt dir auch so. :x /Ganz liebe Gruesse von den Saarlaendern :ymhug:


Zurück zu „"Brot"-rezepte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste