Kürbissuppe mit Mandeln

Zurück zu „Suppen, Dips & Starters“


Rimona
Status: Offline

Kürbissuppe mit Mandeln

Beitragvon Rimona » 12. November 2009, 09:38

Bild
Das gab es bei uns gestern. Immer wieder lecker. Geht auch gut ohne das Hähnchenbrustfilet.

1 kg Kürbisfleisch
500 ml Fleischbrühe (Instant)
250 ml Milch
250 ml Sahne
80 g gemahlene Mandeln
Salz, weißer Pfeffer, Muskat

1 EL Rapsöl
250 g Hähnchenbrustfilet
2 EL Schnittlauch (frisch oder TK)

Kürbisfleisch in kleine Stücke schneiden, in Fleischbrühe, Milch und Sahne weich kochen. Die Suppe pürieren (ggf. durch ein Sieb pürieren). Mandeln zufügen und bei schwacher Hitze 10 Minuten ziehen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Öl erhitzen, Hähnchenbrust in 10 bis 12 Minuten darin gar braten. Klein schneiden und zur Suppe geben.

Vor dem Servieren Schnittlauch darüber streuen.

Guten Appetit wünscht Rimona

Benutzeravatar
Mona Lisa
Beiträge: 828
Registriert: 19. November 2009, 00:03
Wohnort: NRW
Status: Offline

Re: Kürbissuppe mit Mandeln

Beitragvon Mona Lisa » 10. Dezember 2009, 17:36

Ich liebe Kürbissuppe und es gibt ihn ja z.Zt. auch noch, aber hat der nicht zuviele KH`s?Wenn nicht würde ich die suppe mal probieren. Wenn doch, dann vlt. erst in der nächsten Kürbissaison.

Rimona
Status: Offline

Re: Kürbissuppe mit Mandeln

Beitragvon Rimona » 10. Dezember 2009, 18:12

Kürbis hat schon mehr KHs, das stimmt. Je nach Sorte scheint der Anteil aber zwischen 4,6% und 12,6% zu schwanken - zumindest nach meiner Tabelle. Wenn du auf der sicheren Seite sein willst, dann machst du das vielleicht doch erst im nächsten Jahr.

ABER:
Diese Suppe ist aber auch lecker, wenn du stat dessen Blumenkohl, Brokoli oder auch mal einen Wirsingkohl verwendest. Es ist einfach mein Grundrezept für pürierte Suppen aller Art.

Benutzeravatar
Mona Lisa
Beiträge: 828
Registriert: 19. November 2009, 00:03
Wohnort: NRW
Status: Offline

Re: Kürbissuppe mit Mandeln

Beitragvon Mona Lisa » 10. Dezember 2009, 18:41

Danke Rimona, dann werd ich es demnächst mal mit Champignons versuchen, müßte ja auch gehen. Bei der Kälte ist mir einfach manchmal nach einer heißen Suppe. Und im Frühjahr mal mit Spargel?

Rimona
Status: Offline

Re: Kürbissuppe mit Mandeln

Beitragvon Rimona » 11. Dezember 2009, 09:24

oh, ja, mit Champignons ist das sicherlich auch lecker. Mit Spargel könnte ich es mir auch gut vorstellen, dann muss man ggf. nur weniger Brühe nehmen, da die sonst zu arg hervorschmeckt.

Wie war denn dein Champignonsüppchen?

Benutzeravatar
Mona Lisa
Beiträge: 828
Registriert: 19. November 2009, 00:03
Wohnort: NRW
Status: Offline

Re: Kürbissuppe mit Mandeln

Beitragvon Mona Lisa » 11. Dezember 2009, 13:05

Das kommt erst noch, so schnell bin ich nicht. Aber ich werde berichten.


Zurück zu „Suppen, Dips & Starters“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast