Kathrins Supp möd Bloodwoosch

Zurück zu „Suppen, Dips & Starters“


Benutzeravatar
datBea
Beiträge: 3856
Registriert: 4. Dezember 2009, 11:53
Wohnort: Kaarst
Status: Offline

Kathrins Supp möd Bloodwoosch

Beitragvon datBea » 4. Februar 2013, 20:37

Gerade gekreiert und für gut befunden...

Der geneigte Leser meines salomonischen Unsinns ist vielleicht schon mal Kathrin begegnet.
Jenem zauberhaft schrägen, höchst grazilen Marktweibmodell, dass uns jede Woche mit neuem Haarschmuck mit
Rätselcharakter mental fordert (Weihnachtsbeleuchtung? Klar. Ostereier (im Haar eingeflochten, in echt!) - logo.
Aber wer kommt schon darauf, dass die Kuh im Haar ein Pfingstochse ist???) und deren Waren sich durch höchste Qualität zu gutem Preis auszeichnen.

Vor einigen Wochen, im nebligen Frühsamstagmorgen.
Kathrin: Na?? Schon wach??
Ich: grmpf
Kathrin: Schon klar, was es sein soll?
Ich: grmpf.
Kathrin: erst mal das Übliche?
Ich: hmm
Kathrin: (über die Schulter) Tina??? 20 xxl special
Kathrin zu mir: unn?
Ich zeige auf die Entenbrust
Kathrin:2?
Ich: hmm

Kathrin: geduldig ämusiert guckend
Ich: Ich glaub Lamm
Katrin: Kumma, die Keule is toll und im Angebot.
Ich: hmmmm

Während Kathrin wohlwissend an der für uns üblichen Menge säbelt, fällt mein Auge schläfrig auf ein merkwürdig Gebilde.
Ich: Issat?
Kathrin (mitleidig guckend): Putenhals
Ich: ???
Kathrin: sieht komisch aus, ist geil für Suppe.
Ich: mammaklein

Und so begann die wunderbare Freundschaft zwischen (echt gewöhnungsbedürftigen) Putenhälsen und meinem Suppentopf.

Man nehme:
einen Putenhals
satt Ghee
Speck
Sellerie, Möhre, Petersilienwurzel, Lauch, sonstiges Restgemüse

In dem Ghee den Speck anschmurgeln lassen
Sobald der duftet, Gemüsewürfel mit anrösten.
Putenhals anbraten, Suppe bereiten.
Und am Ende mit Kräuterfrischkäse oder MAscarpone pürieren.
Blutwurstscheiben (oder andere ) rein -lecker!

Lucky-1
Beiträge: 10
Registriert: 15. August 2011, 16:45
Status: Offline

Re: Kathrins Supp möd Bloodwoosch

Beitragvon Lucky-1 » 5. Februar 2013, 00:07

Was passiert denn mit dem Putenhals?

Benutzeravatar
datBea
Beiträge: 3856
Registriert: 4. Dezember 2009, 11:53
Wohnort: Kaarst
Status: Offline

Re: Kathrins Supp möd Bloodwoosch

Beitragvon datBea » 5. Februar 2013, 07:58

Der ist nur für den Geschmack. Der kann hinterher weg, es ist auch nicht wirklich viel Fleisch dran.

Aber er gibt nen weit kräftigeren Geschmack ab als zB Hühnerklein....

sonne
Status: Offline

Re: Kathrins Supp möd Bloodwoosch

Beitragvon sonne » 5. Februar 2013, 08:03

Putenhals ist TOLL für eine Suppe, Grüße an die schräge Kathrin :D
habe ich in Deutschland noch nie gesehen, Putenhals :(

kirsche
Beiträge: 45
Registriert: 10. Oktober 2011, 10:29
Wohnort: Rheinland
Status: Offline

Re: Kathrins Supp möd Bloodwoosch

Beitragvon kirsche » 18. März 2013, 15:42

Die Suppe gab es gestern bei uns, OBERlegga.

Putenhälse schieben wir regelmäßig in die Röhre, und auch die herrlichen Putenflügel nicht zu vergessen. Gibt es bei uns bei E.deka.

LG
Kirsche


Zurück zu „Suppen, Dips & Starters“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast