Asiatische Currysuppe

Zurück zu „Suppen, Dips & Starters“


Heike
Status: Offline

Asiatische Currysuppe

Beitragvon Heike » 23. Mai 2010, 12:44

Zutaten:

2 Schalotten - fein gehackt
1 Knoblauchzehe - fein gehackt
1 Stange Lauch - in feine Ringe geschnitten
1 Karotte - gehobelt oder in feine Streifen geschnitten
1 daumengroßes Stück frischer Ingwer - fein gehackt
250 g Hähnchenbrustfilet - klein gewürfelt
1 EL Sesamöl (Erdnussöl geht auch)
750 ml Gemüsebrühe
250 ml Kokosmilch
1 TL Hot Madras Curry (normales Curry geht auch, dann ist es aber nicht so scharf)
1 TL Kurkuma
2 EL Limettensaft

Zubereitung:

Sesamöl in einem großen Topf erhitzen und die Hähnchenbrustwürfel darin leicht braun anbraten. Das Gemüse zufügen und kurz mit andünsten.
Nun Currypulver, Kurkuma darüber geben und nochmals kurz mit andünsten.
Mit Brühe ablöschen und die Kokosmilch hinzugeben, alles ca. 10 Minuten im geschlossenen Topf bei kleiner Hitze garen.
Zum Schluss den Lilmettensaft hinzugeben und nochmals mit Salz abschmecken (jenachdem wie kräftig die Brühe war).

Und dann einfach nur noch genießen *hmmmmmmmmmmmmmm*

Im Orginalrezept kommt noch 100 Reis dazu, aber den schenken wir uns einfach.
Habe die Suppe schonmal gekocht, sehr lecker.

hajosigru
Beiträge: 587
Registriert: 11. Mai 2010, 21:20
Wohnort: SH & Niedersachsen
Status: Offline

Re: Asiatische Currysuppe

Beitragvon hajosigru » 25. Mai 2010, 21:36

Das hört sich total lecker an. Werde ich unbedingt einmal ausprobieren


Zurück zu „Suppen, Dips & Starters“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast