Spinatknödel

Zurück zu „Vegetarisches“


Benutzeravatar
Uhura
Beiträge: 4627
Registriert: 14. Mai 2015, 15:30
Status: Offline

Spinatknödel

Beitragvon Uhura » 18. August 2017, 23:07

Spinatknödel (für 2 Personen)

130 g Spinat auftauen. Ich habe ihn dabei auch warm gemacht. Etwas abkühlen lassen, dann mit
190 g 40% Quark
2 Eiern
3 EL Guarkernmehl und
einer Prise Salz vermengen, gut durchkneten ( es sollen keine Klümpchen entstehen), dann 15 min ruhen lassen.
6 kleine Knödel formen. In kochendes Salzwasser geben, Temperatur herunterregeln, Knödel ziehen lassen, bis sie an der Wasseroberfläche schwimmen. Servierfertig.

Variante: Spinat mit klein gehackter Zwiebel und Knoblauch anbraten. Dann wie oben beschrieben.

Ich habe sie mit italienischer Tomatensosse kredenzt. http://lchf.de/forum/viewtopic.php?f=24&t=10923

Benutzeravatar
Uhura
Beiträge: 4627
Registriert: 14. Mai 2015, 15:30
Status: Offline

Re: Spinatknödel

Beitragvon Uhura » 18. August 2017, 23:13

:( Leider sind meine Bilddateien immer zu groß - deshalb gibt es auch diesmal heute kein Foto für Dich.

Benutzeravatar
Uhura
Beiträge: 4627
Registriert: 14. Mai 2015, 15:30
Status: Offline

Re: Spinatknödel

Beitragvon Uhura » 18. August 2017, 23:25

Spinatknödel.jpg
Spinatknödel.jpg (130.95 KiB) 2874 mal betrachtet

Benutzeravatar
Uhura
Beiträge: 4627
Registriert: 14. Mai 2015, 15:30
Status: Offline

Re: Spinatknödel

Beitragvon Uhura » 18. August 2017, 23:26

Yeahy! Ich lerne dazu! :D

Benutzeravatar
Uhura
Beiträge: 4627
Registriert: 14. Mai 2015, 15:30
Status: Offline

Re: Spinatknödel

Beitragvon Uhura » 18. August 2017, 23:40

Und zum letzten Mal ich: fettet die Sosse schön auf, denn ich habe beim Rechnen gerade herausgefunden, dass die Spinatknödel low carb, aber nicht high fat sind:
Ca. Werte pro Portion: 240 Kcal, 3,8 g kh, 17,4 g F, 18 g E.

Benutzeravatar
Pinselchen79
Moderator
Beiträge: 5511
Registriert: 17. Oktober 2012, 17:56
Wohnort: nahe Köln
Status: Offline

Re: Spinatknödel

Beitragvon Pinselchen79 » 19. August 2017, 06:30

Das sieht verdammt gut aus!
Irgendwas mit Knödel werde ich auch morgen machen.
Die unter http://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.
~97kg

Benutzeravatar
Katschi
Beiträge: 1981
Registriert: 25. Oktober 2011, 16:35
Wohnort: Nabburg
Status: Offline

Re: Spinatknödel

Beitragvon Katschi » 19. August 2017, 23:18

Wow Uhura,lecker,lecker....wird nachgekocht =p~
Höchstgewicht April 2016: 92,3kg
03.06. BtB5
Start:78,3kg
10.06. :76,7kg
17.06. :75,7kg
01.07. :75,3kg

Benutzeravatar
Einfach-nur-Anne
Beiträge: 7141
Registriert: 6. November 2015, 16:19
Wohnort: Köln
Status: Offline

Re: Spinatknödel

Beitragvon Einfach-nur-Anne » 20. August 2017, 07:05

Die sehen super aus! - besteht eine Portion aus zwei Knödeln?
Ich sein

Benutzeravatar
Uhura
Beiträge: 4627
Registriert: 14. Mai 2015, 15:30
Status: Offline

Re: Spinatknödel

Beitragvon Uhura » 20. August 2017, 08:55

Aus dreien. :)

Benutzeravatar
Pinselchen79
Moderator
Beiträge: 5511
Registriert: 17. Oktober 2012, 17:56
Wohnort: nahe Köln
Status: Offline

Re: Spinatknödel

Beitragvon Pinselchen79 » 21. August 2017, 10:44

Geschmacklich ganz ok, wenn auch recht weich. Aber bei mir haben sie viel Luft gelockt. Habe auch nachgelesen, dass kann eine Nebenwirkung vom Guarkernmehl sein. Wie viel g waren bei dir 3 EL?
Die unter http://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.
~97kg


Zurück zu „Vegetarisches“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast