Rosenkohlauflauf- vegetarisch

Zurück zu „Vegetarisches“


Rubin
Beiträge: 591
Registriert: 26. Mai 2017, 22:36
Wohnort: Köln
Status: Offline

Rosenkohlauflauf- vegetarisch

Beitragvon Rubin » 21. September 2017, 12:55

Für eine gut sättigende Portion braucht man:
ca. 500g geputzten Rosenkohl
100g mittelalten Gouda
100g Mascarpone
Gemahlenen Kümmel, Salz und Pfeffer nach Geschmack.
Eine Messerspitze Guarkernmehl zum Andicken der Soße- kann auch weggelassen werden.

Rosenkohl 15 Minuten in Salzwasser vorkochen. Mascarpone mit den Gewürzen verrühren. Heißen Rosenkohl unterrühren und mit dem Käse bestreuen.
Ab in den Ofen und wenn der Käse schön knusprig ist: Genießen.

Innere Werte pro 100g:
Energie: 136 kcal
Fett: 10,5g
KH: 2,8g
EW: 6,9g
Abnehmblockaden beseitigen :-BD
Unter 90kg :-BD
Unter 85kg
Unter 80kg
Ziel 75kg?

Benutzeravatar
Kräutergeist
Beiträge: 4399
Registriert: 26. Januar 2015, 20:45
Wohnort: bei Dresden
Status: Offline

Re: Rosenkohlauflauf- vegetarisch

Beitragvon Kräutergeist » 21. September 2017, 16:03

Ich glaube ich muss meine Abneigung gegen Rosenkohl noch mal überdenken.
I can. I will. End of Story.

« Fitter werden und fitter aussehen »
« KFA < 24 % »
« Endlich anständige Liegestütze und Klimmzüge »

Rubin
Beiträge: 591
Registriert: 26. Mai 2017, 22:36
Wohnort: Köln
Status: Offline

Re: Rosenkohlauflauf- vegetarisch

Beitragvon Rubin » 21. September 2017, 17:55

Ich könnte mir gut vorstellen, dass das Rezept auch mit Blumenkohl funktioniert. Ich wprde dann aber noch eine Prise Muskat zufügen und evtl. einen Teil Mascarpone durch Creme Fraiche ersetzen. Muss ich nächste Woche mal ausprobieren.
Abnehmblockaden beseitigen :-BD
Unter 90kg :-BD
Unter 85kg
Unter 80kg
Ziel 75kg?

Benutzeravatar
Kräutergeist
Beiträge: 4399
Registriert: 26. Januar 2015, 20:45
Wohnort: bei Dresden
Status: Offline

Re: Rosenkohlauflauf- vegetarisch

Beitragvon Kräutergeist » 21. September 2017, 19:57

Das ginge bestimmt, aber mir ist mal aufgefallen, dass ich meine Gemüseauswahl durchaus erweitern könnte.
Aktuell ess ich i.d.R. Brokkoli, Zuchini und Fenchel. Aktuell auch wieder Knollensellerie und auch mal Pastinaken - das ist jetzt nicht so vielfältig, wie es vielleicht sein könnte.
I can. I will. End of Story.

« Fitter werden und fitter aussehen »
« KFA < 24 % »
« Endlich anständige Liegestütze und Klimmzüge »

Benutzeravatar
melstone
Beiträge: 333
Registriert: 11. September 2016, 17:18
Status: Offline

Re: Rosenkohlauflauf- vegetarisch

Beitragvon melstone » 17. Oktober 2017, 14:13

Das war lecker! Hab halb Mascarpone und halb Creme fraiche genommen und bei 180°C Ca. 15 Minuten im Backofen gratiniert. Der gefrorene Rosenkohl musste laut Packung 4 Minuten köcheln. Da ich nicht so der Kümmelfan bin hab ich Muskat genommen. Auch ohne mit Käse überbacken hätte ich es so Essen können.

carpe diem

Benutzeravatar
Betsy1974
Beiträge: 230
Registriert: 1. Dezember 2017, 18:37
Status: Offline

Re: Rosenkohlauflauf- vegetarisch

Beitragvon Betsy1974 » 18. Dezember 2017, 21:08

Oh Mein Gott das war wohl der leckerste Rosenkohl den ich seit langem gegessen habe - und ich liebe Rosenkohl zu jeder Jahreszeit!
Danke für das tolle Rezept!!
Beste Grüße von Betsy :D

Start: Dez2017
Startgewicht 168 kg
Stand 12.02.2018 163kg
1. Ziel 140kg 2. Ziel 115kg 3. Ziel 95kg 4. Ziel 80kg
Traumziel > 63 kg
Abnahmehemmnis: Hashimoto mit sehr schwankenden Werten

Rubin
Beiträge: 591
Registriert: 26. Mai 2017, 22:36
Wohnort: Köln
Status: Offline

Re: Rosenkohlauflauf- vegetarisch

Beitragvon Rubin » 18. Dezember 2017, 23:41

:ymblushing: Danke. Freut mich, dass es dir schmeckt.
Dabei fällt mir auf, dass ich den dchon länger nicht mehr hatte. Donnerstag ist Markt und da gibt es megaleckeren Rosenkohl.
Abnehmblockaden beseitigen :-BD
Unter 90kg :-BD
Unter 85kg
Unter 80kg
Ziel 75kg?


Zurück zu „Vegetarisches“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast