Pseudo Bratkartoffeln

Zurück zu „Vegetarisches“


Benutzeravatar
Wilhelmine
Beiträge: 1970
Registriert: 6. Februar 2012, 20:49
Wohnort: Hannover
Status: Offline

Re: Pseudo Bratkartoffeln

Beitragvon Wilhelmine » 14. Februar 2018, 19:33

Gabriella Volania hat geschrieben:
O Kartoffeln, oh meine Liebe =(( . Rezepte zum Kochen und einige Tricks mit Kartoffeln, ich bin bereit, es von dir zu nehmen) Ich werde für jeden Rat dankbar sein.

Zu Weihnachten schenkte mir mein Mann ein Geschenk, eine heiße Fritteuse LINK ENTFERNT WEGEN SPAM - SUDDA, ich war überrascht, wie köstlich Kartoffeln mit möglichst wenig Öl sein können.

Also meine Experimente mit Kartoffeln gehen weiter!
Na klar, wir stehen hier ja sooooo auf wenig Fett! Bild Und Kartoffeln sowieso...
-7 kg

=)) =)) =))
Alles Liebe
Veronika



jetzt 60,0 kg und 1,60m Körpergröße :x
Beginn Mitte Juni IF - jetzt 56 kg ( jeden Tag über 10.000 :) )

Benutzeravatar
Tapps
Beiträge: 533
Registriert: 8. Februar 2015, 16:41
Status: Offline

Re: Pseudo Bratkartoffeln

Beitragvon Tapps » 2. März 2018, 15:36

Versucht es mal mit Topinambur als Ersatz. Etwas kochen, geschält und Wasser salzen,
danach, wenn sie etwas weich sind, braten mit Speck und Zwiebeln. Sehr lecker und
haben keinen starken Eigengeschmack wie Kohlrabi, Pastinake. ;)

Benutzeravatar
Ove
Beiträge: 184
Registriert: 28. November 2016, 14:55
Status: Offline

Re: Pseudo Bratkartoffeln

Beitragvon Ove » 3. März 2018, 15:22

Ich kann Knollen-Sellerie sehr empfehlen.
Der hat zwar Eigengeschmack, der aber zu Bratkartoffeln ganz gut passt.


Zurück zu „Vegetarisches“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast