Schwedischer Kohlpudding

Zurück zu „Fleisch“


Benutzeravatar
Sudda Sudda
Moderator
Beiträge: 12210
Registriert: 3. August 2009, 21:07
Wohnort: Rheinland
Status: Offline

Schwedischer Kohlpudding

Beitragvon Sudda Sudda » 6. November 2009, 09:56

Das schmeckt wie Kohlrouladen... nur ohne die Wickelei!

Du brauchst dazu:
1,5 Kilo Weiss- oder Wirsingkohl
50 g Butter
1 kg gemischtes Hackfleisch
300 ml Sahne
2 Eier
1 Pck Philadelphia natur, Doppelrahmstufe
1 Zwiebel
1 EL Pulverbrühe (Bioladen)
500 ml Wasser
Pfeffer und Salz

Für die Sauce:
300 ml Saft aus dem ”Pudding”
400 ml Sahne
Salz, Pfeffer (Sojasauce)

So wird es gemacht:

1. Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Mische das Gehackte, die Sahne, die gehackte Zwiebel, Eier und Philadelphia in einer großen Schüssel.

2. Würze die Masse mit Salz und Pfeffer.

3. Schneide den Kohl in feine Streifen und brate ihn in einer Pfanne in Butter an. Er soll weich werden und eine feine Farbe bekommen.

4. Kohl und Hackfleischmischung untereinander heben. Die Masse auf einem Blech mit relativ hohem Rand (Fettpfanne) flachdrücken und das Gehackte portionsweise einschneiden.

5. Das Brühpulver mit dem Wasser aufkochen und über die Masse geben. Das sieht so aus, als ob viel zu viel Flüssigkeit da ist, aber das ändert sich!

6. Für 45 Minuten in den vorgeheizten Ofen geben.

7. Nach 30 Minuten etwa 300 ml Bratensaft abnehmen und in einen Topf füllen. Der Pudding soll weitere 15-20 Minuten garen!. Die Sahne für die Sauce zu dem Sud in den Topf geben und kochend auf etwa die Hälfte reduzieren. Mit Salz, Pfeffer und ggf etwas Sojasauce abschmecken.

Und dann einfach nur schmecken lassen!!!
Die unter www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind nur zu Infozwecken bestimmt und können nicht die Beratung oder die Behandlung eines Arztes ersetzen. Back to Basics - ganz mein Ding :x https://lchf-plus.de/back-to-basics-dein-lchf-kurs/

Benutzeravatar
Nicole Wirth
Beiträge: 2285
Registriert: 28. Februar 2009, 01:09
Wohnort: Schweden
Status: Offline

Re: KÃ¥lpudding / Kohlpudding

Beitragvon Nicole Wirth » 6. November 2009, 10:10

Danke ;)

Benutzeravatar
rednoserunpet
Beiträge: 389
Registriert: 27. Dezember 2009, 20:14
Wohnort: Bremen
Status: Offline

Re: KÃ¥lpudding / Kohlpudding

Beitragvon rednoserunpet » 16. Februar 2010, 11:10

oooh jaaaa das macht unser kumpel in schweden auch immer.läcker. jawoll
Wenn ich heute das Gewicht hätte, als ich mit meiner ersten Diät angefangen habe, wär ich happy :))
Ständig auf der Suche nach ihrem Spunk :-B

Benutzeravatar
Djiella
Beiträge: 475
Registriert: 30. Oktober 2011, 20:07
Wohnort: Köln
Status: Offline

Re: Schwedischer Kohlpudding

Beitragvon Djiella » 30. September 2012, 19:06

Ich liieeebe Kohlrouladen - darum hab ich heute dieses Rezept ausprobiert :-D

Aaaaalso - ich mach demnächst wieder Kohlrouladen :shock:
Es hat mir nicht genug nach Kohl geschmeckt, die Hackfleischmasse war roh gekostet genügend gesalzen aber im fertigen Zustand total fad. Einzig die Sahnesauce war sehr, sehr lecker
Mein Backofen total eingesaut von der spritzenden Brühe, hat gequalmt wie S...
Aber von der Idee war ich total begeistert, vieleicht kann man das ja auch in die Form schichten und erhält dadurch mehr den Kohlgeschmack, das probier ich eventuell mal aus.

LG
Gaby

Kuhstalllady
Beiträge: 1759
Registriert: 4. Oktober 2012, 14:53
Wohnort: Kierspe
Status: Offline

Re: Schwedischer Kohlpudding

Beitragvon Kuhstalllady » 19. Oktober 2012, 21:25

Hallo sudda!
Für wie viele Portionen rechnest du das denn? Ich weiß, wir essen bis zum Sattsein, aber ich habe ja noch einen Mann, der dann noch seine Beilage braucht.
LG
Kuhstalllady

Benutzeravatar
Pinselchen79
Moderator
Beiträge: 5511
Registriert: 17. Oktober 2012, 17:56
Wohnort: nahe Köln
Status: Offline

Re: Schwedischer Kohlpudding

Beitragvon Pinselchen79 » 12. November 2013, 23:59

Seeeeehr lecker!
Die unter http://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.
~97kg

Benutzeravatar
es Perlsche
Beiträge: 2496
Registriert: 9. Oktober 2015, 22:44
Wohnort: DE
Status: Offline

Re: Schwedischer Kohlpudding

Beitragvon es Perlsche » 28. November 2017, 22:08

Huhu,
isch lieeebe Kohlrouladen!
Heute habe ich das Reszept von Annika getestet, genial!
Anstelle der Fettpfanne habe ich meine größte Auflaufform genommen, alles gut, Backofen nicht verwatzt.
Extrem lecker!!! Der GG zeigte Begeisterung, hatte noch bisschen Chiliöl beim Anbraten dazu getan.
Dankeeeh @ Annika! :ymhug:

V.G.
Carmen
mit LCHF abgenommen
und Diabetes mit LCHF im Griff :D

Clean Eating LCHF

was mir nicht gut tut ...kann weg.

Vieles will ich
Manches muss ich
Anderes lasse ich...

1hexe5
Beiträge: 170
Registriert: 8. Januar 2014, 14:57
Status: Offline

Re: Schwedischer Kohlpudding

Beitragvon 1hexe5 » 25. Januar 2018, 10:35

Guten Morgen, ich habe gestern den Kohlpudding zubereitet, seeeeeehr lecker! Auch meinem Mann hat es sehr gut geschmeckt. Ich hatte nämlich keine Lust auf die ganze Arbeit mit den Kohlrouladen. Den (großen) Rest habe ich portionsweise eingefroren. Danke für das Rezept.
LG, Andrea
LG, Andrea

Benutzeravatar
Rubicon
Beiträge: 1870
Registriert: 22. Februar 2014, 23:43
Wohnort: Hamburg
Status: Offline

Re: Schwedischer Kohlpudding

Beitragvon Rubicon » 15. Februar 2018, 10:52

Warum hat mir bislang niemand gesagt, wie lecker das ist? Ganz toll, danke fürs Rezept liebe Sudda!
Ich hab gestern eine kleinere Portion mit Spitzkohl gemacht, die passte gerade so in meine Auflaufform. Sauce hab ich nicht dazu gekocht (hatte keine Sahne mehr da und war zu faul, nochmal loszugehen), daher hab ich die Flüssigkeit einfach abgegossen. Beim nächsten Mal dann mit anderem Kohl und Sauce - das Rezept wird ins Standard-Repertoire aufgenommen!


Zurück zu „Fleisch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste