Gulasch: Original gulyás hús aus Ungarn

Zurück zu „Fleisch“


Kikilula
Status: Offline

Gulasch: Original gulyás hús aus Ungarn

Beitragvon Kikilula » 17. März 2010, 12:45

Traditionell wurde das Rinderhirtenfleisch zwar ohne Paprika und Tomatenmark gemacht, aber heute ist das das klassische Rezept.

500g Zwiebeln, grob gewürfelt
1-2 Knoblauchzehen
100g Schweineschmalz
3 Esslöffel Tomatenmark
1 kg Rindfleisch (wenn möglich vom Weiderind)
1 Esslöffel Rosenpaprika
etwas Kümmel, Salz, Zitronenschale
nach Wunsch 4 Esslöffel saure Sahne oder Crème fraiche.

Zwiebeln grob schneiden und mit dem zerdrückten Knoblauch in Schmalz anrösten (nicht zu dunkel). Tomatenmark und in Würfel geschnittenes Fleisch dazugeben und gründlich umrühren. Paprika über das Fleisch streuen, mit wenig Wasser ablöschen. Im geschlossenen Topf schmoren, bis das Fleisch gar ist (hängt vom Fleisch ab, ca. 1 - 1 1/2 Stunden). Bei Bedarf verdunstetes Wasser ergänzen. Etwas Kümmel und Zitronenschale (unbehandelt) dazugeben und salzen. Mit Paprika und Salz abschmecken. Wer mag, kann vor dem Servieren noch die saure Sahne unterrühren.

Dazu passt Salat oder überbackener Blumenkohl.

(Aus "die 100 berühmtesten rezepte der welt" von Roland Gööck)

Benutzeravatar
Sudda Sudda
Moderator
Beiträge: 12195
Registriert: 3. August 2009, 21:07
Wohnort: Rheinland
Status: Offline

Re: Gulasch: Original Gulyás hus aus Ungarn

Beitragvon Sudda Sudda » 17. März 2010, 13:48

LÄCKA!

Ich hab gerade so Visionen von Gulasch mit Gurkensalat.

*aufEinkaufszettelnotier*

Danke!
Die unter https://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Infowecken bestimmt und können nicht die professionelle Beratung oder die Behandlung eines Arztes ersetzen. RESET! Back to Basics ab 19.11. :ymparty:

Benutzeravatar
Nicole Wirth
Beiträge: 2380
Registriert: 28. Februar 2009, 01:09
Wohnort: Schweden
Status: Offline

Re: Gulasch: Original Gulyás hus aus Ungarn

Beitragvon Nicole Wirth » 17. März 2010, 23:00

Danke für das Rezept.
Ich esse sehr gerne Gulasch.

Kikilula
Status: Offline

Re: Gulasch: Original Gulyás hus aus Ungarn

Beitragvon Kikilula » 18. März 2010, 08:28

Gulasch nach diesem Rezept mag hier die ganze Familie :D

Rayen
Status: Offline

Re: Gulasch: Original Gulyás hus aus Ungarn

Beitragvon Rayen » 15. April 2010, 19:59

Es köchelt gerade vor sich hin, also vielen Dank schonmal für das Rezept!

Kikilula
Status: Offline

Re: Gulasch: Original Gulyás hus aus Ungarn

Beitragvon Kikilula » 15. April 2010, 20:04

Dann guten Appetit! Was gibt es denn dazu?

Rayen
Status: Offline

Re: Gulasch: Original Gulyás hus aus Ungarn

Beitragvon Rayen » 15. April 2010, 21:16

Gar nichts, aber einen Salat für danach ;)
Hat ürbrigens sehr gut geschmeckt.

Kikilula
Status: Offline

Re: Gulasch: Original Gulyás hus aus Ungarn

Beitragvon Kikilula » 11. September 2010, 17:59

Heute gibt es mal wieder Gulasch:

Bild


Bild

hajosigru
Beiträge: 587
Registriert: 11. Mai 2010, 21:20
Wohnort: SH & Niedersachsen
Status: Offline

Re: Gulasch: Original Gulyás hus aus Ungarn

Beitragvon hajosigru » 13. September 2010, 13:59

Das macht Appetit. Sieht sehr lecker aus.
LG Silvia

Kikilula
Status: Offline

Re: Gulasch: Original Gulyás hus aus Ungarn

Beitragvon Kikilula » 13. September 2010, 14:10

So sah es dann auf dem Teller aus:

Bild

...mit in Butter gebratenem Blumenkohl.


Zurück zu „Fleisch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast