Gulasch: Original gulyás hús aus Ungarn

Zurück zu „Fleisch“


maggie.o
Status: Offline

Re: Gulasch: Original Gulyás hus aus Ungarn

Beitragvon maggie.o » 18. September 2010, 19:08

Heute gab's den Gulasch- hat klasse geschmeckt! Wir werden Gulasch nur noch so machen- einfach, aber genial lecker!

Bei uns gab's dazu übrigens ganz unspektakulär: eingelegte Gurken.

Kikilula
Status: Offline

Re: Gulasch: Original Gulyás hus aus Ungarn

Beitragvon Kikilula » 18. September 2010, 19:18

*froi*

Dany84
Status: Offline

Re: Gulasch: Original Gulyás hus aus Ungarn

Beitragvon Dany84 » 26. September 2010, 14:24

Ich kanns ja nie lassen Rezepte noch zu verändern: Hab beim Aufwärmen am nächsten Tag noch Majoran, etwas Zimt und eine Paprikaschote dran getan.

Urteil: Lecker!
Mein Bauch hat sich zwar nicht so gefreut in Kombination mit Rotwein, Kaffee und Schoki an einem Tag (zu viel Histamin, Paprika, Chili...), aber Sünde muss auch mal sein.

Dem Bekochten hats auch super geschmeckt, darf wieder für ihn kochen :-)

Dazu gabs: Gurkensalat und Kartoffeln für den KH-Junkie.

big mama
Beiträge: 138
Registriert: 20. September 2010, 13:30
Wohnort: Harz
Status: Offline

Re: Gulasch: Original Gulyás hus aus Ungarn

Beitragvon big mama » 26. September 2010, 17:31

Oh Kiki, ich danke dir für dieses Rezept!!!
Meine Verwandtschaft lebt in Ungarn, da kommen Erinnerungen hoch......dort schmeckts immer sooooooo lecker :lol:

hajosigru
Beiträge: 586
Registriert: 11. Mai 2010, 21:20
Wohnort: SH & Niedersachsen
Status: Offline

Re: Gulasch: Original Gulyás hus aus Ungarn

Beitragvon hajosigru » 27. September 2010, 11:01

Heute gab's den Gulasch ...
Bei uns gab's dazu übrigens ganz unspektakulär: eingelegte Gurken.
Hast du die Gurken selbst eingelegt? Mir fehlt nämlich immer noch ein lchf-taugliches Rezept für Gewürzgurken. Salz- und Schnellgurken habe ich schon umgearbeitet.
LG Silvia

Nita
Status: Offline

Re: Gulasch: Original Gulyás hus aus Ungarn

Beitragvon Nita » 29. November 2010, 12:09

Vielen vielen Dank für das Rezept!! Das gab's am Donnerstag bei uns - das beste Gulasch ever, und ich habe schon viele (recht aufwendige) gekocht. Gibt es jetzt öfter :D
Dazu hatte ich einen Klecks Crème fraîche und einen kleinen Tomatensalat.

Carlos02
Beiträge: 451
Registriert: 12. Mai 2011, 16:12
Wohnort: Confluentes
Status: Offline

Re: Gulasch: Original Gulyás hus aus Ungarn

Beitragvon Carlos02 » 10. Juli 2011, 20:35

sehr lecker war das, :)

ich habe allerdings Sauerkraut untergemengt.

Meine Kanalisation brauchte mal nen Anschubser :lol:
carlos02

Benutzeravatar
petzinger
Beiträge: 2808
Registriert: 14. April 2011, 20:56
Wohnort: Hessen
Status: Offline

Re: Gulasch: Original Gulyás hus aus Ungarn

Beitragvon petzinger » 15. Juli 2011, 15:14

Das Gullasch gerade mit dem Rest falscher Kartoffelsalat von gestern verspeist.

Seeeehr lecker.

Wenn sich die weiße Soße des Kartoffelsalats mit der braunen Soße des Gullaschs auf dem Teller vermischt. Der Hammer.

Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich die Soße für das Gullasch früher immer mit Soßenpulver (immerhin aus dem Bioladen) zubereitet habe. :oops:
Beginn am 18.08.2019 mit 91,7 kg
1. Ziel 82 kg
2. Ziel 72 kg
Dann mal schauen...

Culinaria
Status: Offline

Re: Gulasch: Original gulyás hús aus Ungarn

Beitragvon Culinaria » 20. November 2011, 17:49

Vielen Dank für das Rezept. Mein Schatz und ich waren hin und weg. Er sagte sogar, dass das wohl das leckerste Gulasch war, das er je gegessen hat!!
Für uns gab es noch einen Klecks Mascarpone oben drauf und noch 2 Paprika reingeschnibbelt.

Balu
Status: Offline

Re: Gulasch: Original gulyás hús aus Ungarn

Beitragvon Balu » 20. November 2011, 18:42

aber bitte leute vergesst eins nicht, das geheimnis des gulashs ist, dass man es NIE gleich essen darf, es muss mindestens 1x abkühlen und wieder aufgewärmt werden, wird bei jedem aufwärmen besser.

und zusätzlich wie es in einem netten heimatfilm mal so schön gesagt wurde "ein gutes gulasch muss zwei mal brennen enmal beim essen, ein mal... " ;)


Zurück zu „Fleisch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast