Geflügelleber, paniert und gebraten

Zurück zu „Geflügel“


Benutzeravatar
gmm
Beiträge: 49
Registriert: 24. April 2014, 10:52
Wohnort: Ludwigsburg
Status: Offline

Geflügelleber, paniert und gebraten

Beitragvon gmm » 27. Mai 2016, 16:46

Habe heute was ausprobiert, was leider zu lecker war, als dass ich es vorm Verzehr noch hätte fotografieren können.
Da ich noch 2 Portionen habe, werde ich ggf. morgen ein Foto machen... (spätestens beim nächsten Zubereiten).

Vom Biohändler gab es Hühnerleber. Nach dem Waschen waren es 330 g.
Beim Stöbern bei C*hefkoch kam ich auf die Idee des "Panierens". Natürlich nicht mit Mehl :D
... sondern mit Flohsamenschalen. Hatte mal davon gelesen, dass das ginge. Heute festgestellt --> yes!
In jenem Rezept wurde sehr von gebratenen Zwiebeln geschwärmt. Hach.. Zwiebeln? Kalorien? Ohjeh..
Also gut: 1 Zwiebel habe ich (für 3 Portionen) verwendet.

Zubereitung:
- Leber waschen und trocken tupfen
- in Flohsamenschalen wälzen (nahm erst eine größere Menge Fl., den nicht verwendeten Rest dann weg.)
- Zwiebel schneiden (Ringe? Ich habe sie --versehentlich geschnitten)
- in etwas Fett anbraten, dann bei geringerer Hitze etwas garen (unbedingt wenden, sollen nicht anbrennen)
- dann Zwiebeln wegstellen
- im restlichen Fett (heiß!) die panierten Leberstücke scharf von beiden Seiten anbraten
- dann Zwiebel dazu (umrühren nicht vergessen)
- auf kleiner Hitze !! 15 Minuten schmoren lassen (Wenden nicht vergessen)
- dann Herd aus - und 5 Minuten ruhen lassen
Kräftig würzen *mjam*

"So wird die Leber butterzart und bleibt schön saftig." <-- aus jener Rezeptur *lol* (stimmte aber wirklich)

Produkt Brennwert Fett Kohlenhydrate Protein
333 g Geflügelleber 1895 KJ 453 kcal 15,7 g 4 g 73,6 g
13 g Flohsamenschalen 16 KJ 4 kcal 0,1 g 0,5 g 0,2 g
61 g Zwiebel, frisch 71 KJ 17 kcal 0,1 g 3 g 0,7 g
50 g Ghee (geklärte Butter) 1878 KJ 449 kcal 49,8 g 0 g 0,1 g
3860 KJ 922 kcal 65,7 g 7,5 g 74,6 g

Zusammenfassung
Brennwert: 3860 KJ (922 kcal)
Dieses Rezept ergibt: 3 Portionen

e i n e Portion ergab:

16 g Ghee (geklärte Butter) 601 KJ 144 kcal 15,9 g 0 g 0 g
20 g Zwiebel, frisch 23 KJ 5 kcal 0 g 1 g 0,2 g
4 g Flohsamenschalen 5 KJ 1 kcal 0 g 0,2 g 0,1 g
110 g Geflügelleber 626 KJ 150 kcal 5,2 g 1,3 g 24,3 g
------------------------------------------------------------------------
300 kcal -- 21,1 g F -- 2,5 g Kh -- 24,6 g EW

Habe dazu einen Salat mit lecker Öl und Butter im Kaffee geschlemmt.
Dann gab es einen guten Skaldeman ;)

Warum ich dieses Rezept hier einstelle?
Finde es super, dass man mit Flohsamenschalen panieren kann!
Und durch das langsame und lange Braten/Garen der Zwiebel ergab sich ein feiner Geschmack.
Das mache ich sicherlich wieder :ymsmug:

Benutzeravatar
gmm
Beiträge: 49
Registriert: 24. April 2014, 10:52
Wohnort: Ludwigsburg
Status: Offline

Re: Geflügelleber, paniert und gebraten

Beitragvon gmm » 28. Mai 2016, 18:52

Heute habe ich eine Portion der Leber gegessen. Kalt, aufgeschnitten.. köstlich ...
Dazu Gurkensalat in leckerer Soße aus Öl + griech. Sahnejoghurt.
Weil die gesamten Werte etwas EW-lastig waren, habe ich mir noch leckere Paranüsse dazu gewogen.
Als "Dessert" quasi ..
Also, diese gebackene Leber werde ich wieder machen!
Dateianhänge
leber.jpg
leber.jpg (84.9 KiB) 3337 mal betrachtet

Benutzeravatar
Siesta
Beiträge: 690
Registriert: 21. Januar 2014, 10:12
Wohnort: NRW/Münsterland
Status: Offline

Re: Geflügelleber, paniert und gebraten

Beitragvon Siesta » 28. Mai 2016, 22:59

Ich mag auch gerne Geflügelleber, hab sie sonst immer unpaniert mit Zwiebeln angebraten, gewürzt und jeweils 2 EL Sherry und Sojasauce dazu. Schmeckte wie beim Chinamann, könnte ich eigentlich auch mal wieder kochen.

Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk

Plumeria
Beiträge: 304
Registriert: 13. Oktober 2014, 09:55
Status: Offline

Re: Geflügelleber, paniert und gebraten

Beitragvon Plumeria » 29. Mai 2016, 12:12

Also an kalte Leber hätte ich mich jetzt nicht rangetraut. Aber anscheinend kann man sie auch kalt essen, hätte ich nicht vermutet.

Seit geraumer Zeit gibt es bei mir auch häufiger Geflügelleber. Ich nehme aber überwiegend Putenleber, paniere nicht, mache aber - wie in alten Zeiten - einen halben Apfel dran, etwas Zwiebel und lösche dann mit Sahne ab. Megalecker.
1.1.2016: von 75,6 kg auf > 62,6 kg (- 13,0 kg) BMI = 21,2 durch strikte Kalorienreduzierung
ab 1.1.2017 Kalorienzufuhr wieder gesteigert > aktuell 65,0 kg bei 32 % KFA = BMI 22 (Normalgewicht)


Zurück zu „Geflügel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste