Gefüllte Spinatrolle mit ger. Forelle

Zurück zu „Fisch & Schalentiere“


Moppeli
Beiträge: 250
Registriert: 26. April 2016, 09:05
Status: Offline

Gefüllte Spinatrolle mit ger. Forelle

Beitragvon Moppeli » 16. Juni 2016, 10:09

Achtung: Ruhezeit über Nacht

300g Rahmspinat
200g Frischkäse doppelrahm (Natur)
125g geräucherte Forellenfilets
3-4 Eier
100g geriebenen Käse
100g Schmand
20ml Knoblauchöl (auch hier wieder selbst gemacht)
(frische Kräuter nach Gutso)

Frischhaltefolie
großes Backblech
Backpapier

Aufgetauten Spinat, Eier und geriebenen Käse nach Geschmack würzen und zu einer homogenen Masse verrühren.
Diese auf das mit Backpapier ausgelegte blech gut verteilen (ca 1cm dick) und bei 200 Grad ca 20Min im Ofen backen.
Komplett auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit Frischkäse, Knoblauchöl, Forellenfilets und Schmand gut miteinander vermengen und mit Pfeffer oder Chili abschmecken (sollte eine recht feste Masse sein damit das alles nicht weg fließt). Diese Füllung dann auf dem kalten Spinatboden dünn verteilen. Das Ganze zu einer langen Rolle zusammenwickeln und stramm in Frischhaltefolie einpacken.

So vorbereitet einfach über Nacht in den Kühlschrank stellen und am nächsten Tag genießen.


Gesamt : 1950 kcal, 155,5g Fett, 27,4g KH, 99g EW

Pro Scheibe (bei 12!!!) Portionen : 162,5 kcal , 13g Fett, 2,3g KH, 8,3g EW

SK: 1,23


***

Die Füllung kann man nach Herzenslust variieren. Mit geräuchertem Lachs (ist mir persönlich aber zu salzig) mit getrockneten Tomaten und Oliven rein vegetarisch, mit Hühnchen und gebratenen Spargelscheiben. Mann muss nur entsprechend die Werte um rechnen.

Guten Hunger :)

Zurück zu „Fisch & Schalentiere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast