Schneller Bratreis mit Garnelen

Zurück zu „Fisch & Schalentiere“


ChillySue
Beiträge: 410
Registriert: 15. Juli 2014, 16:07
Wohnort: Saarland
Status: Offline

Schneller Bratreis mit Garnelen

Beitragvon ChillySue » 23. Januar 2015, 23:43

Heute getestet und für extrem lecker befunden:

Schneller Bratreis
für 2 Personen

1 Zwiebel
10 g Ingwerwurzel, frisch
1 Paprikaschote, rot
1/2 Bund Frühlingszwiebeln
Öl (z.b. Kokosöl)
2 Eier
1 EL Sojasauce
40 g Cashewkerne (wenn man Gesalzene nimmt muss man mit der Sojasosse bisschen aufpassen)
1 EL Koriandergrün
100 g Garnelen
ca 250 g Blumenkohl (roh, zu "Reis" gerieben)
Für die Garnitur:
1/2 Limette, in 2 Spalten geschnitten
etwas Sojasauce

Zwiebel abziehen und in Streifen schneiden. Ingwer schälen und fein hacken. Paprikaschote vierteln, entkernen und in Streifen schneiden. Frühlingszwiebel putzen und schräg in Scheiben schneiden.

Ordentlich Öl in einer großen Pfanne (Wok) erhitzen. Zwiebeln, Ingwer, Paprika und Frühlingszwiebeln darin bei mittlerer Hitze 3 bis 4 Minuten braten. Reis zugeben und 5 Minuten unter Rühren braten.
Eier mit Sojasoße verrühren. Den Reis am Pfannenrand verteilen. Eier in die Pfannenmitte geben, kurz stocken lassen und mit dem Reis mischen. Cashewkerne hacken und mit den Korianderblättern über den Bratreis streuen. Mit je einer Limettenspalte und etwas Sojasoße anrichten.


Statt Garnelen kann man natürlich auch z.b. Hühnchen nehmen... oder Kochschinken... oder nix, das Original auf Chefkoch.de ist vegetarisch ;-)

Benutzeravatar
Maestra
Beiträge: 848
Registriert: 27. Juli 2014, 20:43
Status: Offline

Re: Schneller Bratreis mit Garnelen

Beitragvon Maestra » 24. Januar 2015, 00:06

=p~ =p~ =p~

:ymapplause:
02.01.2019 Restart LCHF
Startgewicht: 96,6 kg / 163 cm
1. Etappenziel: unter 90 kg / erreicht 27.05.2019
2. Etappenziel: 15 Kilo weg / erreicht 01.11.2019
3. Etappenziel: unter 80 kg
eigentliches Ziel: ca. 75 kg

Benutzeravatar
Pinselchen79
Moderator
Beiträge: 5511
Registriert: 17. Oktober 2012, 17:56
Wohnort: nahe Köln
Status: Offline

Re: Schneller Bratreis mit Garnelen

Beitragvon Pinselchen79 » 24. Januar 2015, 00:32

Ich würde andere Nüsschen nehmen als die Cashews. Die haben mir zu viele KH. Vielleicht kleiner geschnittene/gehackte Macadamia oder Mandeln.
Die unter http://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.
~97kg

ChillySue
Beiträge: 410
Registriert: 15. Juli 2014, 16:07
Wohnort: Saarland
Status: Offline

Re: Schneller Bratreis mit Garnelen

Beitragvon ChillySue » 24. Januar 2015, 17:31

Im Original waren Erdnüsse drin, hatte ich keine da, Cashews mussten noch weg ;-) Aber ich denke das ist egal, mit Macadamias wirds genauso lecker schmecken :-)

Toxa
Beiträge: 603
Registriert: 30. März 2013, 11:09
Status: Offline

Re: Schneller Bratreis mit Garnelen

Beitragvon Toxa » 24. Januar 2015, 18:48

Ist Sojasauce LCHF-konform? Soweit ich weiß, ist Weizen ein Herstellungsbestandteil. Und ich würde mich nicht wundern, wenn da Glutamat drin ist. Oder?

Ich frag nur interessehalber, weil ich die vor LCHF auch ab und zu mal verwendet habe. (Ich hab sie dann nicht mehr nachgekauft, weil ich nur Schlechtes über das Sösschen gehört habe).

ChillySue
Beiträge: 410
Registriert: 15. Juli 2014, 16:07
Wohnort: Saarland
Status: Offline

Re: Schneller Bratreis mit Garnelen

Beitragvon ChillySue » 25. Januar 2015, 14:17

Hi Toxa!

Danke für den Hinweis- ich hab Tamari, die ist ohne Weizen hergestellt und besteht nur aus Sojabohnen, Wasser und Salz, aber allein wegen des Soja ist es natürlich nicht 100% LCHF-konform! Vielleicht könnte jemand von den Moderatoren einen Hinweis oder sowas hinzufügen?

Ich benutze Sojasoße bewusst "trotzdem", weil es nur so 2-3 Mal im Jahr ne kleine Menge ist und das fermentierte Soja ja nicht so schädlich sein soll, aber hier auf dem Forum sollte man das natürlich nicht so kommentarlos in ein Rezept posten...

Sorry!!

LG, Sue

Carbabinieri
Beiträge: 81
Registriert: 7. August 2016, 21:01
Status: Offline

Re: Schneller Bratreis mit Garnelen

Beitragvon Carbabinieri » 1. November 2016, 17:44

Hab ich es jetzt überlesen oder an welcher Stelle kommen die Garnelen hinzu?

Benutzeravatar
Anne
Moderator
Beiträge: 4760
Registriert: 18. Mai 2015, 12:34
Status: Offline

Re: Schneller Bratreis mit Garnelen

Beitragvon Anne » 2. November 2016, 07:17

Ist Sojasauce LCHF-konform? Soweit ich weiß, ist Weizen ein Herstellungsbestandteil. Und ich würde mich nicht wundern, wenn da Glutamat drin ist. Oder?
Es gibt einen tollen Ersatz für die (nicht konforme) soja Soße: coconut aminos! Sehr lecker!!
-53 kg, mehr auf meinem Blog: www.volle-kanne-gesund.de

Die unter www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.

Benutzeravatar
Siesta
Beiträge: 690
Registriert: 21. Januar 2014, 10:12
Wohnort: NRW/Münsterland
Status: Offline

Re: Schneller Bratreis mit Garnelen

Beitragvon Siesta » 2. November 2016, 07:50

Wobei. .. der 1 EL Sojasauce wäre mir persönlich ja egal. ;)

Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk

Monika8
Beiträge: 11
Registriert: 31. Oktober 2016, 16:57
Status: Offline

Re: Schneller Bratreis mit Garnelen

Beitragvon Monika8 » 2. November 2016, 16:36

Wunderbar und überaus lecker :)


Zurück zu „Fisch & Schalentiere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast