Selleriepüree und Jakobsmuscheln

Zurück zu „Fisch & Schalentiere“


Islandmohn
Status: Offline

Re: Selleriepüree und Jakobsmuscheln

Beitragvon Islandmohn » 21. Oktober 2015, 13:08

Ok, stimmt....DEINE Argumentation leuchtet ein. DU formulierst und begründest sachlich.

Benutzeravatar
Kathi
Moderator
Beiträge: 4625
Registriert: 20. April 2012, 14:22
Wohnort: Leinfelden-E.
Status: Offline

Re: Selleriepüree und Jakobsmuscheln

Beitragvon Kathi » 21. Oktober 2015, 14:10

Ok, stimmt....DEINE Argumentation leuchtet ein. DU formulierst und begründest sachlich.
WAS, zum Geier, ist an meiner Bitte um Einstellen des Rezeptes UNSACHLICH???

Mir platzt echt der Kragen!
Die unter http://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.
-31 kg

Benutzeravatar
Rubicon
Beiträge: 1870
Registriert: 22. Februar 2014, 23:43
Wohnort: Hamburg
Status: Offline

Re: Selleriepüree und Jakobsmuscheln

Beitragvon Rubicon » 21. Oktober 2015, 14:26

Das klingt sehr lecker, ich liebe Selleriepü und werde mal schauen, ob ich hier (zu bezahlbarem Preis) Jakobsmuscheln finde :)
Was mich betrifft: ich werde nie wieder ein Rezept hier posten.
Und überhaupt werde ich mich eher noch mehr mit Beiträgen zurückhalten.
Das fände ich sehr schade, liebe Sonne :ymhug: Ich lese Dich gerne und mag mediterrane Gerichte!

Claudia24
Status: Offline

Re: Selleriepüree und Jakobsmuscheln

Beitragvon Claudia24 » 21. Oktober 2015, 14:27

Ich schließe mich Caireen an, kann dich aber auch sehr gut verstehen, liebe Sonne!

sonne
Status: Offline

Re: Selleriepüree und Jakobsmuscheln

Beitragvon sonne » 21. Oktober 2015, 14:29

Bloß nicht den Kragen platzen lassen, Kathi!

Ich glaube, als unsachlich, da sehr persönlich, kann man durchaus Deine Erklärung (in Deinem letzten Beitrag von gestern) betrachten, warum ich das Rezept in Wort posten sollte.

Für mich war aber schon gestern die Sache abgeschlossen, so wie meine Entscheidung, die ich heute weiter oben vermeldet habe.

Und nun: keep calm, please ;)

LG Sonne

Islandmohn
Status: Offline

Re: Selleriepüree und Jakobsmuscheln

Beitragvon Islandmohn » 21. Oktober 2015, 14:29

Der Ton macht die Musik! Deutlicher möchte ich jetzt nicht werden.... :D

Benutzeravatar
Anne
Moderator
Beiträge: 4760
Registriert: 18. Mai 2015, 12:34
Status: Offline

Re: Selleriepüree und Jakobsmuscheln

Beitragvon Anne » 21. Oktober 2015, 15:36

Hm, aber es wurde doch gefühlt schon 1.000 mal darum gebeten (nein, ich hab noch nicht nachgezählt ;) ), nicht nur einfach links einzusetzen weil die eben nach einer Weile ins Leere führen können. Wenn man da als Moderator immer und immer wieder drauf hinweisen muss, kann es auch schonmal Nerven kosten, oder?
Zudem finde ich, dass Kathis erster Post einfach nur eine sachlich vorgetragene Bitte war.

Abgesehen davon ist die portugiesische Seite zwar schön aufgemacht - dennoch bin ich sicher nicht die Einzige die des portugiesischen nicht mächtig ist. Eine Übersetzung wäre also in jedem Fall nett und hilfreich gewesen und wurde dann ja noch geliefert. Danke dafür, Sonne.
-53 kg, mehr auf meinem Blog: www.volle-kanne-gesund.de

Die unter www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.

sonne
Status: Offline

Re: Selleriepüree und Jakobsmuscheln

Beitragvon sonne » 21. Oktober 2015, 15:50

Natürlich war Kathis erste Post sachlich und freundlich. Niemand hat das Gegenteil behauptet.

Die Erklärung danach war aber ... sagen wir... zu persönlich.
Oder siehst Du es anders? (Achtung: die Frage ist rein rethorisch).

Jetzt wünsche ich mir aber, dass sich hier keine "Lager" bilden. Zudem ich glaube, dass Kathi keine Rückenstärkung braucht. Auch hoffe ich, dass ihr Kragen intakt bleibt; es wäre zu schade, wenn er dran glauben würde ;) .

Alles ist gut! :)
LG Sonne

Benutzeravatar
EisTigerchen
Beiträge: 1183
Registriert: 21. Januar 2015, 23:52
Wohnort: Thalmässing
Status: Offline

Re: Selleriepüree und Jakobsmuscheln

Beitragvon EisTigerchen » 21. Oktober 2015, 15:51

Hm, aber es wurde doch gefühlt schon 1.000 mal darum gebeten (nein, ich hab noch nicht nachgezählt ;) ), nicht nur einfach links einzusetzen weil die eben nach einer Weile ins Leere führen können. Wenn man da als Moderator immer und immer wieder drauf hinweisen muss, kann es auch schonmal Nerven kosten, oder?
Ja, das kann es. Da es aber (zumindest nach meinem Empfinden!) gerade Neulingen immer wieder passiert, dass sie in ihrer Euphorie über ein neues leckeres Rezept "einfach schnell den Link reinschmeißen"...und ihnen vermutlich gar nicht bewusst ist, dass an 1000 anderen Ecken schon darum gebeten wurde, das Rezept direkt einzustellen anstatt eines Links... ist das schon schwierig.
Klar verstehe ich die Moderatoren, die dann immer wieder "die selbe Platte runterleiern" müssem, weil es bei ihnen geballter ankommt als bei dem einzelnen User...dass das anstrengend ist, versteht sich von selbst. Aber vielleicht wäre etwas Nachsicht auch nicht verkehrt, gerade bei Forumsneulingen, denen die Gepflogenheiten und Hintergründe noch nicht allzu geläufig sind. ;)

Benutzeravatar
april
Beiträge: 1726
Registriert: 17. Oktober 2012, 21:50
Wohnort: München
Status: Offline

Re: Selleriepüree und Jakobsmuscheln

Beitragvon april » 21. Oktober 2015, 15:54

um noch einmal (für mich gefühlt zum 1000. Mal) den Hintergrund zu beleuchten:

Es geht noch nicht mal darum, dass man klicken muss...auch wenn Kathi das als störend empfand bzw. sich da vielleicht auch unglücklich ausgedrückt hat (m.E. war das auch nicht unhöflich o.ä., weshalb ich den Angriff mehrerer Mitglieder an Kathis Person hier auch unangebracht finde), vielmehr geht es darum, dass es auch rechtliche Konsequenzen für die Forenbetreiberin Sudda haben kann.

Es ist nun einmal so, dass man über externe Links keine Kontrolle hat, nichtsdestotrotz kann es passieren, dass man als Forenbetreiber vor allem zivilrechtlich für Inhalte von Links haftet, wenn man bspw. nicht schnell genug reagiert, wenn man evtl. auf einen Inhalt hingewiesen wird oder zumindest Kenntnis davon haben könnte.

Es ist natürlich nicht so, dass wir davon ausgehen, dass unsere Mitglieder Links mit möglicherweise rechtlich zu beanstandendem Inhalt posten, aber man weiß nie, was mit Internetseiten passieren kann und am Ende steht man evtl. wenn es blöd läuft da und muss für irgendetwas haften, auf das man keinen Einfluss hat.

Außerdem gibt es hier auch noch urheberrechtliche Aspekte...ich will hier aber gar nicht ins Detail gehen.

Nur soviel: wir machen das alles nicht um euch zu triezen, es euch schwerer zu machen oder was auch immer...es geht hier vielmehr darum, dass unser Forum, so wie es ist auch Bestand haben kann.

Zum Thema der Ton macht die Musik sage ich ansonsten nichts mehr..ich kann Kathis Missmut durchaus verstehen..und man darf auch nicht vergessen, dass man hier nur das geschriebene Wort hat.

PS. Sonne, deine Entscheidung mit den Rezepten finde ich auch sehr schade!

PPS. auf deinen letzten Post: natürlich braucht Kathi keine Rückenstärkung, aber sie hat sie durchaus verdient.


Zurück zu „Fisch & Schalentiere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast