Ketchup

Zurück zu „Soßen & Beilagen“


Benutzeravatar
es Perlsche
Beiträge: 2544
Registriert: 9. Oktober 2015, 22:44
Wohnort: DE
Status: Offline

Ketchup

Beitragvon es Perlsche » 25. Juni 2016, 10:38

Tomaten waschen, den Stielansatz entfernen, vierteln, Glibber entfernen, mit einem Mini-bisschen Wasser zum kochen bringen.
Kochen, bis die Menge um ca ein Drittel reduziert ist, das dauert...dabei öfter umrühren.

Alles mit dem Passierstab pürieren.
Pro 2 Liter passierte reduzierte Tomatenmasse kommen dazu:
250 Gramm fein gehackte Zwiebeln
1 Esslöffel Salz
4 Esslöffel Weißweinessig
1 Teelöffel weißer, frisch gemahlener Pfeffer
1 Teelöffel frisch gemahlene Senfkörner
0,5 Teelöffel Ingwerpulver
0,5 Teelöffel Piment

und nach dem Originalrezept von C..fkoch eigentlich noch 100 Gramm Zucker. Nimmt man süße Tomaten (hier aus dem eigenen Garten) kann m.E. auf diese Zugabe oder entsprechenden Ersatz verzichtet werden.
Alles nochmals gut durchkochen, nochmals mit dem Passierstab durchgehen, durch ein Sieb streichen, in Gläser/Flaschen mit Twist-off Deckel füllen und bei 90 Grad mindestens 30 Minuten einkochen. (Einkochen geht auch im Backofen).

Chili-Version: Einfach eine mittelscharfe Chili von Anfang an mitkocken.

Hot-Chili-Version: Je nach Geschmack...hier landet dann eine halbe Chili mit Schärfegrad 10 oder 10 plus darin, das Ergebnis ist mir zu scharf, mein GG mag es...

Räucherversion: Einen Teil der Tomaten vorher räuchern (nicht mehr als ein Drittel).
mit LCHF abgenommen
und Diabetes mit LCHF im Griff :D

Clean Eating LCHF

was mir nicht gut tut ...kann weg.

Vieles will ich
Manches muss ich
Anderes lasse ich...

Solange es keinen Impfstoff gegen Covid19 gibt, ist Vernunft der beste Schutz!

Benutzeravatar
Kathi
Moderator
Beiträge: 4625
Registriert: 20. April 2012, 14:22
Wohnort: Leinfelden-E.
Status: Offline

Re: Ketchup

Beitragvon Kathi » 26. Juni 2016, 18:56

Was für eine Arbeit!
^:)^

Und was für ein Geschmack! =p~
Vielen Dank nochmals!

Ich werde es auf jeden Fall versuchen. Ich weiß zwar nicht, wie ich Tomaten räuchern könnte, aber es geht ja auch ohne ;)
Die unter http://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.
-31 kg

Benutzeravatar
es Perlsche
Beiträge: 2544
Registriert: 9. Oktober 2015, 22:44
Wohnort: DE
Status: Offline

Re: Ketchup

Beitragvon es Perlsche » 26. Juni 2016, 20:48

Räuchern improvisieren:

Du brauchst :
einen Grill mit Grillrost
Grillkohle
ein Räucherset (Metallschale, oben offen,
Räucher-Holzspäne
Alufolie
eine Pflanzschale, neu, aus Ton
einen kleinen Stein

Grill anfeuern, Grillrost mit Alufolie abdecken, bis auf ein Stück in der Mitte, das durch die umgedrehte Tonschale abgedeckt werden kann
Wenn die Kohle schön durchgeglüht ist, das Metallkästchen mit den Holzspänen daruf stellen (gibt es beim großen Fluß)
den Grillrost möglichts auf niedrigster Stufe direkt darüber, Tomaten halbiert darauf (Schale unten), umgedrehte Tonschale drauf stellen, das Abzugsloch mit dem Stein so abdecken, dass nur wenig Rauch herauskann.
15 Min warten, fertig.
Sollte die Schale der Tomaten angekokelt sein, abziehen.

So haben wir im vergangenen Jahr geräuchert. Dieses Jahr bekommt der GG zum Geburtstag im Juli einen kleinen Räucherofen.

L.G.
Carmen
mit LCHF abgenommen
und Diabetes mit LCHF im Griff :D

Clean Eating LCHF

was mir nicht gut tut ...kann weg.

Vieles will ich
Manches muss ich
Anderes lasse ich...

Solange es keinen Impfstoff gegen Covid19 gibt, ist Vernunft der beste Schutz!

Benutzeravatar
Kathi
Moderator
Beiträge: 4625
Registriert: 20. April 2012, 14:22
Wohnort: Leinfelden-E.
Status: Offline

Re: Ketchup

Beitragvon Kathi » 27. Juni 2016, 21:26

Das klingt so einfach, wenn du das so schreibst... :-? Das muss ich mir nochmal ganz genau angucken, vor allem das Metalldings für die Räucherspäne!
Fürs Erste probier ich aber das Ketchup ohne geräucherte Tomaten.
Ich brauch eh alle Zutaten.... bis auf Salz.... :lol:
Die unter http://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.
-31 kg


Zurück zu „Soßen & Beilagen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast