Tomaten-Kokos-Sambal

Zurück zu „Soßen & Beilagen“


Anna AG
Status: Offline

Tomaten-Kokos-Sambal

Beitragvon Anna AG » 21. August 2015, 18:28

Für Kokosliebhaber und gegen das Mayo-Einerlei

Schmeckt zu allen Fleischsorten, Fisch und zu vielen Gemüsen

Zutaten (6 Portionen)

1 EL Kokosöl kcal 90 KH 0 g F 10 g EW 0 g
1 grosse Knoblauchzehe in winzigen Würfeln (nicht pressen) nährwerttechnisch unerheblich
50 g Zwiebel kleinst gewürfelt kcal 42 KH 2.5 g F 0.3 g EW 1.8 g
1 EL Reisessig oder sonstiger neutraler Essig
150 g Tomatenfleisch (ohne Kerne, feinst gewürfelt) kcal 26 KH 3.9 g F 0.3 g EW 1.5 g
50 g Kokosraspel (1 Stunde in warmen Wasser einweichen) kcal 303 KH 3.2 g F 31 g EW 9 g
Chili nach Belieben, frisch oder getrocknet
Für Sardellenliebhaber: Sardellenpaste, Sardellenfilet oder Fischsauce (ich habe noch welche zum Aufbrauchen)
Salz

Nährwerte pro Portion kcal 77 KH 1.6 g F 7g EW 2 g
Skaldeman 2

Zubereitung

Kokosöl erhitzen
Knoblauch anziehen, bis er duftet
Zwiebel zugeben
Goldbraun braten
Mit Essig ablöschen
Chili u evtl. Sardellen beigeben
Tomaten zufügen und weiter braten, bis sich das Öl absetzt
Kokosraspel zugeben
Fertig

Wenn du wenig Zeit hast:

Alle Zutaten roh in den Mixer geben und mixen, aber nicht pürieren. Eventuell überschüssige Flüssigkeit abgiessen und frischen, geschnittenen Koriander untermischen.

Guten Appetit :-D

Benutzeravatar
Charina
Beiträge: 2668
Registriert: 25. Juni 2013, 20:28
Wohnort: Berlin
Status: Offline

Re: AW: Tomaten-Kokos-Sambal

Beitragvon Charina » 22. August 2015, 08:56

Bei nur einer kleinen Zehe ist Knoblauch vielleicht vernachlässigbar, aber sollte generell und wer ihn gerne mag und womöglich mehr verwendet nicht vernachlässigt werden, die kleinen Dinger sind ganz schöne KH Bomben :(

Aber klingt lecker :ymhug:

*mit dem Handy geschrieben*
104 > 78 > 131,7 > 90 > 138,3 > 72 > 82 > 73,5 > 66
Hosengröße: 52/54 > 42/44
1. Ziel (BtB9): <75 (21.01.2020)
2. Ziel: <73
3. Ziel: <70
4. Ziel: 66 (BMI 25)

Anna AG
Status: Offline

Re: Tomaten-Kokos-Sambal

Beitragvon Anna AG » 22. August 2015, 21:17

Dankeschön für das Feedback.

Werde das beim nächsten eingestellten Rezept so handhaben.

Und ja - leider haben sie es in schon. ich musste mit der Knobli-Verwendung und auch bei Zwiebeln und Kräutern ganz schön zurückschrauben...

Gruss und ein schönes Wochenende


Zurück zu „Soßen & Beilagen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast