Waffeln wie bei Oma

Zurück zu „Nachtisch & Gebäck“


Benutzeravatar
Kitty
Beiträge: 233
Registriert: 14. Oktober 2012, 13:45
Wohnort: Einbeck
Status: Offline

Re: Waffeln wie bei Oma

Beitragvon Kitty » 3. Februar 2013, 15:13

Dann sind die ja eher herzhaft oder? Oder machst du trotzdem noch Nussmus rein?

Benutzeravatar
Jesily
Beiträge: 947
Registriert: 22. Oktober 2012, 13:53
Wohnort: 64546 mörfelden-walldorf
Status: Offline

Re: Waffeln wie bei Oma

Beitragvon Jesily » 5. Februar 2013, 01:19

hi
die hab ich heute so gemacht:

35g haselnüsse gemahlen
50g hüttenkäse
1 ei
3g xucker

das ganze in öl schwimmend ausgebacken (waren 7 kleine teile) und mit dem öl und blaubeersauce verspeist!

glg

Alma
Beiträge: 4811
Registriert: 12. Dezember 2012, 20:41
Wohnort: Hessen
Status: Offline

Re: Waffeln wie bei Oma

Beitragvon Alma » 3. März 2013, 11:21

gestern gebacken:3Eier
75g Frischkäse
75g Mandelmus

ergab 6 Waffeln,leider nicht selbst getestet,Gäste fanden es aber sehr lecker ;)
Beginn Lchf-----97kg bei 1,60m
Aktuelles Gewicht: 72 kg

Benutzeravatar
Mariella
Beiträge: 1229
Registriert: 2. Februar 2012, 17:25
Wohnort: Nähe Salzgitter
Status: Offline

Re: Waffeln wie bei Oma

Beitragvon Mariella » 3. März 2013, 18:20

Ich dachte beim lesen, dass eine Waffel mit Frischkäse oder Hüttenkäse gar nicht mir schmecken würde.
Heute mit Frischkäse und Zitronenschale und -Saft und Stevia und den üblichen Zutaten für die Waffeln (Eier, Mandelmehl, gemahlene Mandeln, etwas gemahlene Haselnüsse und ein wenig Kokosmehl und etwas Weinstein).
Es war so lecker.
eingetunkt in Sahne und zuvor das Waffeleisen mit gut Butter ausgestrichen.
Etwas Zitronensaft mit Stevia über die fertigen Waffeln geträufelt.

Benutzeravatar
Jesily
Beiträge: 947
Registriert: 22. Oktober 2012, 13:53
Wohnort: 64546 mörfelden-walldorf
Status: Offline

Re: Waffeln wie bei Oma

Beitragvon Jesily » 4. März 2013, 23:31

mit frischkäse hab ich es noch nicht probiert,denke aber das ricotta auch gut sein dürfte...
glg

nox
Status: Offline

Re: Waffeln wie bei Oma

Beitragvon nox » 17. März 2013, 22:20

Danke fürs Rezept, werde ich morgen gleich mal versuchen. Wenn es heißt 3 EL Mandelmuß, sind da gestrichene EL gemeint?

Alma
Beiträge: 4811
Registriert: 12. Dezember 2012, 20:41
Wohnort: Hessen
Status: Offline

Re: Waffeln wie bei Oma

Beitragvon Alma » 17. März 2013, 22:27

Wenn Du einen Eßl. ins Glas tauchst,nimmst Du,was drann bleibt,ist also alles pi mal daumen ;)

Guten Appetit
Beginn Lchf-----97kg bei 1,60m
Aktuelles Gewicht: 72 kg

Alma
Beiträge: 4811
Registriert: 12. Dezember 2012, 20:41
Wohnort: Hessen
Status: Offline

Re: Waffeln wie bei Oma

Beitragvon Alma » 21. März 2013, 16:36

Heute das erste Mal selber probiert,hach ist das lecker mit Quark-Sahne mit Himbeeren. :-D
Habe nur 2 Waffeln geschafft,pappsatt :-o
Beginn Lchf-----97kg bei 1,60m
Aktuelles Gewicht: 72 kg

Benutzeravatar
Nicky
Beiträge: 95
Registriert: 22. Februar 2013, 20:44
Status: Offline

Re: Waffeln wie bei Oma

Beitragvon Nicky » 27. Juni 2013, 07:32

Muss mal kurz meinen haken hier setzten. Die werd ich mir nächste Woche im Urlaub machen ;-)

libby
Beiträge: 8
Registriert: 19. Dezember 2013, 11:33
Status: Offline

Re: Waffeln wie bei Oma

Beitragvon libby » 26. Januar 2014, 17:07

Komisch, irgendwas muss ich falsch machen. Die Idee find ich nett, aber die sind sowas von staubtrocken, dass ich die nur mit extrem viel Butter ertrage. Und selbst dann sind sie weit von euren Schwärmereien entfernt. Schade...


Zurück zu „Nachtisch & Gebäck“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste