Avocado-Schoko-Muffins

Zurück zu „Nachtisch & Gebäck“


Benutzeravatar
Kräutergeist
Beiträge: 4426
Registriert: 26. Januar 2015, 20:45
Wohnort: bei Dresden
Status: Offline

Avocado-Schoko-Muffins

Beitragvon Kräutergeist » 27. Juni 2018, 15:06

Vorweg: Macht es nicht. Sie sind zu lecker!
Es sei denn ihr plant so, dass eh nur jeder ein Stück bekommt ;)
Ernsthaft, verbieten müsste man die!

Das Rezept an sich ist ganz simpel.

Ihr braucht:
* 90g dunkle Schokolade ab 85% Kakaoanteil aufwärts
*2 TL Kokosöl
* 1 bis 2 (ca 230g) reife Avocado(s)
* 2 Eier
* rund 100g Erythrit (oder auch weniger, nach Geschmack!)
* rund 100g Mandelmehl - ich hab die halbe Menge Kokosmehl genommen, weil kein Mandelmehl zu bekommen war
* rund 100g Backkakao
* 1/2 TL Backpulver
* eine Prise Salz
* 1 TL Vanilleextrakt

Den Ofen auf 180 °C vorheizen.
Die Schoki mit dem Öl schmelzen.
In einen Mixer mit S-Klinge die Zustaten in der folgenden Reihenfolge geben:
Avocado, Eier, Eriythrit, Mandel- bzw. Kokosmehl, Kakao, Backpulver, Salz, Vanilleextrakt und die Schoki.

Das ganze nun ca 1 Min mixen, bis ein dicker, cremiger Teig entstanden ist.
Das ist eine entsprechende Form Füllen (Muffins gingen sicher auch) und etwa 30 min backen. Die Konsistenz aber besser immer mal mit einem Holzstäbchen testen - es sollte nichts kleben bleiben.

Dann abkühlen lassen. Das ganze fällt dann eher wieder zusammen. Aber die Textur wird grandios!
Die sollen sich gut verpackt auch 4 Tage halten =))
I can. I will. End of Story.

« Fitter werden und fitter aussehen »
« KFA < 24 % »
« Endlich anständige Liegestütze und Klimmzüge »

Benutzeravatar
Kräutergeist
Beiträge: 4426
Registriert: 26. Januar 2015, 20:45
Wohnort: bei Dresden
Status: Offline

Re: Avocado-Schoko-Muffins

Beitragvon Kräutergeist » 27. Juni 2018, 19:45

Ach ja: theoretisch kommen da 16 Stück bei rum.
Ich hab 12 draus geschnitten bekommen.
I can. I will. End of Story.

« Fitter werden und fitter aussehen »
« KFA < 24 % »
« Endlich anständige Liegestütze und Klimmzüge »

Uhura
Status: Offline

Re: Avocado-Schoko-Muffins

Beitragvon Uhura » 30. Juni 2018, 00:00

Eureka! Danke Dir, Kräutergeist!!!! :ymhug:

Benutzeravatar
Katschi
Beiträge: 1981
Registriert: 25. Oktober 2011, 16:35
Wohnort: Nabburg
Status: Offline

Re: Avocado-Schoko-Muffins

Beitragvon Katschi » 30. Juni 2018, 15:07

Eureka! Danke Dir, Kräutergeist!!!!
Klingt echt lecker.Mag ja auch Avocado-Schoko-Mousse =p~
Hast du sie schon gebacken?
Höchstgewicht April 2016: 92,3kg
03.06. BtB5
Start:78,3kg
10.06. :76,7kg
17.06. :75,7kg
01.07. :75,3kg

Benutzeravatar
Kräutergeist
Beiträge: 4426
Registriert: 26. Januar 2015, 20:45
Wohnort: bei Dresden
Status: Offline

Re: Avocado-Schoko-Muffins

Beitragvon Kräutergeist » 1. Juli 2018, 11:52

Ja, ich hab sie Montag gemacht und Di/Mi haben wir sie uns gegönnt.
Warm schmeckt man die Avocado ziemlich raus, aber wenn man sie schön kalt stecke, dann ist es so ne eher cremige Schokoladigkeit.
I can. I will. End of Story.

« Fitter werden und fitter aussehen »
« KFA < 24 % »
« Endlich anständige Liegestütze und Klimmzüge »

Mommi
Beiträge: 41
Registriert: 24. August 2018, 21:11
Status: Offline

Re: Avocado-Schoko-Muffins

Beitragvon Mommi » 26. August 2018, 08:36

Hallo Kräutergeist!

Danke für das tolle Rezept, ich habe sie gerade im Ofen für den Besuch, der heute kommt und sie riechen hervorragend ;;)
Allerdings wurde mein Teig nicht dick und cremig, sondern nur dick! Also so, dass er vom Löffel nicht runterplumpst.
Kann es an der Schoki liegen (ich hab 92%ige genommen)? Sonst war alles wie bei dir, selbst das Kokosmehl.
Das hab ich etwas in Verdacht...

Nachdem ich noch 4 TL Kokosöl dazu gab, konnte ich ihn verrühren :)

Benutzeravatar
Kräutergeist
Beiträge: 4426
Registriert: 26. Januar 2015, 20:45
Wohnort: bei Dresden
Status: Offline

Re: Avocado-Schoko-Muffins

Beitragvon Kräutergeist » 26. August 2018, 12:18

Hast du 100g Kokosmehl genommen oder so wie ich statt 100g Mandelmehl die Häfte - also 50g Kokosmehl?
Kokosmehl bindet Flüssigkeiten stärker als Mandelmehl.
I can. I will. End of Story.

« Fitter werden und fitter aussehen »
« KFA < 24 % »
« Endlich anständige Liegestütze und Klimmzüge »

Mommi
Beiträge: 41
Registriert: 24. August 2018, 21:11
Status: Offline

Re: Avocado-Schoko-Muffins

Beitragvon Mommi » 26. August 2018, 13:08

50g, wie beschrieben :)
Der Teig war trotzdem noch so fest, dass die muffins genau in der Form aus dem Backofen kamen, wie ich sie reingetan hab- wie kleine Hügel ;)

Aber der Teig ist sooooo mega lecker schokoladig :)

Benutzeravatar
Kräutergeist
Beiträge: 4426
Registriert: 26. Januar 2015, 20:45
Wohnort: bei Dresden
Status: Offline

Re: Avocado-Schoko-Muffins

Beitragvon Kräutergeist » 26. August 2018, 14:01

Ja, den Teig könnte man eigentlich auch so essen. :D
Hauptsache du stellst die gut kühl. Der Teig ist halt eher wenig fluffig, das ganze wirkt eher cremig. Aber ich fand es sehr lecker und niemand hat sich an der Avocado gestört.
I can. I will. End of Story.

« Fitter werden und fitter aussehen »
« KFA < 24 % »
« Endlich anständige Liegestütze und Klimmzüge »


Zurück zu „Nachtisch & Gebäck“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast