schwedischer Kladdkaka

Zurück zu „Nachtisch & Gebäck“


kirsche
Beiträge: 43
Registriert: 10. Oktober 2011, 10:29
Wohnort: Rheinland
Status: Offline

Re: schwedischer Kladdkaka

Beitragvon kirsche » 28. Oktober 2011, 14:46

Hui, die "Puppets" (hat mein Dad immer zu Muffins gesagt) sehen aber feinifein aus.

LG Kirsche

Benutzeravatar
dupsi
Beiträge: 1526
Registriert: 14. Juni 2011, 16:06
Wohnort: BW
Status: Offline

Re: schwedischer Kladdkaka

Beitragvon dupsi » 30. Oktober 2011, 14:07

Schmatz, ich hab mir eben fast die Schnute verbrannt, weil ich einen von den kleinen Schei.ern probiert habe. Köstlich!
Die Masse habe ich in sechs kleine Muffinsförmchen verteilt und gibts später zum Kaffee. Tolles Rezept! :D

Balu
Status: Offline

Re: schwedischer Kladdkaka

Beitragvon Balu » 13. November 2011, 20:22

DANKKKKKEEE für dieses GENIALE Rezept.. boah ist das lecker. Und stimmt, nach ein paar Stunden im Kühlschrank noch viel besser!

Sowas dasf ich echt nur zum Wochenende machen sonst kann das mit lchf nie was werden wenn ich so dekatent schlemme!

blumenmama
Beiträge: 84
Registriert: 6. September 2011, 14:02
Wohnort: Hessen
Status: Offline

Re: schwedischer Kladdkaka

Beitragvon blumenmama » 14. November 2011, 14:54

ne wie lecker ich hab es in Papier Muffinförmchen gemacht und selbst mein Mann hat mitgegessen so schokoladig nur guttttttttttt das könnte ich jeden morgen essen :D

loulou
Status: Offline

Re: schwedischer Kladdkaka

Beitragvon loulou » 22. März 2012, 17:07

Hallo,

diesen genialen Kladdkaka gab es heute für meinen Mann und mich zum Nachmittagskaffee - in Form von Muffins (habe 6 Stück draus gemacht), denn ich hatte keine passsende kleine Kuchen-/Tarteform. Dazu haben wir uns die ersten frischen Erdbeeren und eine Portion Schlagsahne schmecken lassen. Das war soooo lecker, sowohl der Kuchen alleine als auch im Dreiklang mit den Erdbeeren und der Sahne ... einfach genial, vielen Dank für das Rezept! :)

Viele Grüße
loulou
Dateianhänge
FCESklein.jpg
FCESklein.jpg (216.35 KiB) 2799 mal betrachtet

Benutzeravatar
petzinger
Beiträge: 2787
Registriert: 14. April 2011, 20:56
Wohnort: Hessen
Status: Offline

Re: schwedischer Kladdkaka

Beitragvon petzinger » 22. März 2012, 20:41

Sabber. Sieht das lecker aus.
Beginn am 18.08.2019 mit 91,7 kg
1. Ziel 82 kg
2. Ziel 72 kg
Dann mal schauen...

Coco
Status: Offline

Re: schwedischer Kladdkaka

Beitragvon Coco » 26. April 2012, 10:31

Da mir Kladdaka zu "herb" waren, habe ich gesten etwas Stevia hinzugefügt: ein Gedicht!!!!

Benutzeravatar
Augenweide
Beiträge: 701
Registriert: 20. April 2012, 16:42
Wohnort: Oberbergischer Kreis
Status: Offline

Re: schwedischer Kladdkaka

Beitragvon Augenweide » 26. April 2012, 15:18

Oh man, jetzt habt ihr mich aber angefixt mit den "Dingern".

Mein Mann ist grad unterwegs. Mal schauen obs noch im Budget ist das er ne Tafel Schokolde und die Vanillestange holt.
Wenn nicht gibts das als Gusto am nächsten Wochenende.*freu*

Benutzeravatar
Orsetta
Beiträge: 371
Registriert: 27. November 2010, 01:19
Status: Offline

Re: schwedischer Kladdkaka

Beitragvon Orsetta » 16. Mai 2012, 09:18

Kaum zu glauben, dass ich erst jetzt dieses geniale Rezept ausprobiert hab.

Sowas von schnell zusammengerührt, und nach exakt 6 Minuten fertig aus dem Ofen. Interessant, wie sich schlagartig die Konsistenz der schaumigen Eier verändert, nachdem die Butter-Schoko-Masse dazu kommt, es entsteht ein richtig zäher "Teig". Schon beim Löffelabschlecken ein Geschmackserlebnis. Lauwarm schmeckt das sowas von zart und schokoladig! Weder zu bitter, noch zu wenig süss, und das ganz ohne Zucker!

Die doppelte Menge passt wunderbar für eine 12-Muffins-Form.
Heute morgen gabs einen zum Frühstück, und nun bin ich pappsatt. Der Rest wird eingefroren.

Danke für das tolle Rezept! :)
LCHF seit 2010, 94kg --> 73kg --> Ziel: 70kg

Benutzeravatar
Schlotti
Beiträge: 902
Registriert: 27. Juli 2011, 16:18
Wohnort: Rheinland
Status: Offline

Re: schwedischer Kladdkaka

Beitragvon Schlotti » 18. Mai 2012, 19:36

Hihi, du hast so Recht!
Schoki rein und ... bäms...hat man da so eine Pudding-"Kladd"-Masse :))


Zurück zu „Nachtisch & Gebäck“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste