Schokokuchen - in 3 Min!

Zurück zu „Nachtisch & Gebäck“


Benutzeravatar
Kia
Beiträge: 1532
Registriert: 11. Dezember 2011, 00:33
Wohnort: Schweiz
Status: Offline

Re: Schokokuchen - in 3 Min!

Beitragvon Kia » 23. April 2013, 18:40

Honig oder Agavendicksaft ist auch nur Zucker in einer etwas anderen Form und deshalb nicht geeignet für LCHF.
- 42 kg

Die unter www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.

Stoffel77
Status: Offline

Re: Schokokuchen - in 3 Min!

Beitragvon Stoffel77 » 24. April 2013, 08:46

Das ist der ganze Kuchen streng genommen auch nicht... keine Nachbauten...

Ich würde auch eher Honig nehmen, der ist wenigstens gesund und hat viele wertvolle Inhaltsstoffe (wenn man einen guten vom Imker holt und keinen Industriehonig). Nehme ich auch gerne mal nen Klecks in den Tee wenn mir danach ist.

evestar
Status: Offline

Re: Schokokuchen - in 3 Min!

Beitragvon evestar » 20. Mai 2013, 19:44

Hab den eben gemacht - und er war suuuuper lecker und saftig!
Konnte auch nicht warten, bis er abkühlt. Den gabs dann mit ein bisschen Vanille-Mascarpone :x
Und jetzt bin ich satt :D - kann mir den auch super zum Frühstück vorstellen..hihihi

Tipp: Ich mag Backpulvergeschmack auch nicht leiden und benutze grundsätzlich immer das Weinsteinbackpulver von alnatura, das schmeckt nach nix.

Kikilotta
Status: Offline

Re: Schokokuchen - in 3 Min!

Beitragvon Kikilotta » 5. Juni 2013, 18:04

Habe mir den heute morgen zum Frühstück gemacht, muss sagen der ist sehr lecker und sättigt gut. Könnte man öfters machen.

Emma2
Beiträge: 129
Registriert: 6. Juni 2012, 14:53
Status: Offline

Re: Schokokuchen - in 3 Min!

Beitragvon Emma2 » 5. Juni 2013, 18:26

Geht das auch ohne Mikrowelle? Wir haben nämlich keine...

Dattanja
Status: Offline

Re: Schokokuchen - in 3 Min!

Beitragvon Dattanja » 6. Oktober 2013, 22:44

Also ich hab mir auch mal die Werte und g aufgeschrieben um einen gesamt Wert zu kommen. Allerdings komme ich beim 1. Rezept auf
302 kcal
16,2 Eiweiss
2,6 Kohlenhydrate
24,5 Fett

Wie kann das so unterschiedlich sein? :-?

Benutzeravatar
mopsi.lchf
Beiträge: 612
Registriert: 29. März 2013, 15:35
Wohnort: Schwäbische Alb - Kreis Reutlingen
Status: Offline

Re: Schokokuchen - in 3 Min!

Beitragvon mopsi.lchf » 7. Oktober 2013, 13:53

Hi,
Dann schreib dochma auf, welche Grammmengen das bei Dir waren.
Mit EL Angaben wird oft gearbeitet, aber gerade bei Butter ist 1 EL je nach Anwender sicher sehr verschieden... :))

Dattanja
Status: Offline

Re: Schokokuchen - in 3 Min!

Beitragvon Dattanja » 7. Oktober 2013, 15:01

12g Butter
30g Mandel
102g Ei
15g Kakao
-1g Backpulver
wenig Süsse (noch in der Testphase)

ich überleg eventell noch nen EL Butter mehr dann währen es 18g

Emma2
Beiträge: 129
Registriert: 6. Juni 2012, 14:53
Status: Offline

Re: Schokokuchen - in 3 Min!

Beitragvon Emma2 » 7. Oktober 2013, 15:09

Ich würde den Kuchen gerne mal ausprobieren, hab aber auch keine Mikrowelle. hat schon jemand das Rezept im Ofen ausprobiert?

Benutzeravatar
Pinselchen79
Moderator
Beiträge: 5511
Registriert: 17. Oktober 2012, 17:56
Wohnort: nahe Köln
Status: Offline

Re: Schokokuchen - in 3 Min!

Beitragvon Pinselchen79 » 7. Oktober 2013, 18:38

Daran wirds liegen, bei den wenigsten ist ein EL Butter nur 6 g :lol:
Die unter http://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.
~97kg


Zurück zu „Nachtisch & Gebäck“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste