ZITRONEN MANDELKUCHEN

Zurück zu „Nachtisch & Gebäck“


Benutzeravatar
Pinselchen79
Moderator
Beiträge: 5511
Registriert: 17. Oktober 2012, 17:56
Wohnort: nahe Köln
Status: Offline

Re: ZITRONEN MANDELKUCHEN

Beitragvon Pinselchen79 » 7. Dezember 2013, 14:50

Heute habe ich den Kuchen gebacken, bzw er ist noch im Ofen. Brauche ihn für morgen. Und weil es so viel Masse war habe ich noch ein paar Muffins gemacht. Und einen habe ich schon mit ein bisschen Creme gegessen ( wenn mir das ganze nicht zugesagt hätte, hätte ich sonst schnell etwas anderes für morgen gemacht)

Und ich muss sagen: saulecker! (Ich habe allerdings die volle Süße genommen, für mich braucht es das bei dem Rezept auch)
Die unter http://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.
~97kg

Molly-UK
Beiträge: 37
Registriert: 14. Juli 2013, 15:39
Wohnort: Aylesbury
Status: Offline

Re: ZITRONEN MANDELKUCHEN

Beitragvon Molly-UK » 24. Dezember 2013, 18:11

Danke für das Rezept, es ist wunderbar geworden und war sicherlich nicht das letzte Mal, dass ich den Kuchen gemacht habe. Ich hatte das Eigelb mit dem Erithrit aufgeschlagen und das steif geschlagene Eiweiss unter die Masse gezogen, er ist wunderbar locker geworden. Ich hab ihn mit Clotted Cream und einem Löffel lowcarb lemon curd serviert.

Benutzeravatar
Else
Beiträge: 19
Registriert: 23. Oktober 2013, 21:08
Wohnort: Mittelhessen
Status: Offline

Re: ZITRONEN MANDELKUCHEN

Beitragvon Else » 18. Januar 2014, 22:13

Bei mir ist er nichts geworden... :-s viel zu bitter!
Habe Muffins draus gemacht und selbst mit der Creme ist es Bäh :ymsick:
Woran kann es liegen das es so bitter ist?

Benutzeravatar
Else
Beiträge: 19
Registriert: 23. Oktober 2013, 21:08
Wohnort: Mittelhessen
Status: Offline

Re: ZITRONEN MANDELKUCHEN

Beitragvon Else » 20. Januar 2014, 16:01

Ich nehm alles zurück, ging wohl nur mir so... Die anderen fanden sie oberlecker!!!

Alma
Beiträge: 4854
Registriert: 12. Dezember 2012, 20:41
Wohnort: Hessen
Status: Offline

Re: ZITRONEN MANDELKUCHEN

Beitragvon Alma » 14. Februar 2014, 18:04

Der Kuchen schmeckt HAMMER-Läcka :D
Etwas bitter,aber passt wunderbar.
Ich habe übrigens 100g Xucker plus 1tl Crysa Nova(Stevia-Art) genommen.
Beginn Lchf-----97kg bei 1,60m
Abgenommen auf 70kg bis 2014
ab 2016 trotz Lchf wieder zugenommen auf 78kg
2017 69,4kg dann wieder auf 74kg
seit 08.01.2020 AIP, Ab 19.01. Diagnose Histaminintolleranz und HPU.Also Histaminarm u.AIP,
Hashimoto seit 2012

urmeli45
Beiträge: 6
Registriert: 20. November 2011, 14:39
Status: Offline

Re: ZITRONEN MANDELKUCHEN

Beitragvon urmeli45 » 20. März 2014, 23:41

Bester Kuchen den ich bis jetzt unter LC gebacken habe, yumm, yumm :ymapplause:

Alma
Beiträge: 4854
Registriert: 12. Dezember 2012, 20:41
Wohnort: Hessen
Status: Offline

Re: ZITRONEN MANDELKUCHEN

Beitragvon Alma » 2. August 2017, 21:33

Ich hatte ganz vergessen,wie läcka der schmeckt.Heute hatten wir wieder mal diesen Zitronenkuchen.
Hatte ihn gestern mit 4 Zitronen und 80g Erytrith gebacken,ohne Topping,aber mit Kokossahne dazu.
Beginn Lchf-----97kg bei 1,60m
Abgenommen auf 70kg bis 2014
ab 2016 trotz Lchf wieder zugenommen auf 78kg
2017 69,4kg dann wieder auf 74kg
seit 08.01.2020 AIP, Ab 19.01. Diagnose Histaminintolleranz und HPU.Also Histaminarm u.AIP,
Hashimoto seit 2012


Zurück zu „Nachtisch & Gebäck“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste