Eiermilch

Zurück zu „Getränke“


Benutzeravatar
Maestra
Beiträge: 849
Registriert: 27. Juli 2014, 20:43
Status: Offline

Re: Eiermilch

Beitragvon Maestra » 21. September 2014, 14:39

Fantastisch!!!

Das ist ja phänomenal, ich genieße grade meine erste "Eierlatte" :o ist das lecker!!!

Das wird sicher öfters mein Frühstück ab heute.

Ich hatte 40g Butter, 10g Bio-Kokosöl, 1/2 TL Vanille, gemahlen, 1/2 TL Zimt, 2 Eigelb, das ganze gemixt mit 200ml kochendem Wasser ( jap, die Milch kann fliegen :roll: ) Anschließend dann einen großen Kaffee oben drauf, fertig :)

Supi!!!
Das klingt echt lecker ... aber vorstellen kann ich mir das immer noch nicht! :-o

Aber den Bulletproofkaffee konnte ich mir ja auch nicht vorstellen und es ist bekanntlich ja der Hammer! :-D
02.01.2019 Restart LCHF
Startgewicht: 96,6 kg / 163 cm
1. Etappenziel: unter 90 kg / erreicht 27.05.2019
2. Etappenziel: 15 Kilo weg / erreicht 01.11.2019
3. Etappenziel: unter 80 kg
eigentliches Ziel: ca. 75 kg

Benutzeravatar
Lisahoernchen
Beiträge: 4199
Registriert: 5. Dezember 2013, 20:43
Status: Offline

Re: Eiermilch

Beitragvon Lisahoernchen » 13. März 2015, 09:57

Ich weiss, dass z.Bsp. Charina die Eiermilch kalt trinkt.
Wie macht ihr die? Mit kaltem Wasser?
Ich hab das heute morgen für meinen Sohn machen wollen (kalter Kakao), der war aber ziemlich bäääh, weil die Butter mit dem kalten Wasser nicht emulgieren wollte.

Wenn ich mir Eiermilch für meinen Cappuccino mache (mixe mit kochendem Wasser auf), dann hab ich einwandfreie cremige, schaumige Milch ohne Flöckchen.

Danke und Gruss,
Lisa
Erhaltungsziel: EGALGewicht mit definiertem Körper
Vorher-Nachher-Bilder in meinem Tagebuch
"EAT.REAL.FOOD."(Seite 259)

Instagram: Lisa_definiert_sich

Benutzeravatar
dupsi
Beiträge: 1526
Registriert: 14. Juni 2011, 16:06
Wohnort: BW
Status: Offline

Re: Eiermilch

Beitragvon dupsi » 13. März 2015, 10:25

Hast du die Eiermilch vorher gemacht oder wolltest du alles kalt vermixen?

Ich mache meine Eiermilch, fühl sie in ne Flasche ab und die kommt dann in den Kühlschrank. Bevor ich sie verwende, schüttel ich sie immer kräftig durch, dass sich alles neu vermischt und sie schön cremig ist.

Charina
Beiträge: 2743
Registriert: 25. Juni 2013, 20:28
Status: Offline

Re: AW: Eiermilch

Beitragvon Charina » 13. März 2015, 11:07

Ganz genau so dupsi,

nur das ich meine sehr dickflüssig als 'Sahne' portionsweise in Gläser abfülle, da ich diese dann morgens als 'Milch' mit mehr Wasser verdünnt nutzen kann oder sie sich unverdünnt als Sahne aufschlagen lässt.

Achja ich finde bei kalt nur mit Eigelb lecker, beim ganzen Ei hatte ich Flocken drin, das geht nur beim frischen Mixen.


*mit dem Handy geschrieben*
X(

Benutzeravatar
Lisahoernchen
Beiträge: 4199
Registriert: 5. Dezember 2013, 20:43
Status: Offline

Re: Eiermilch

Beitragvon Lisahoernchen » 13. März 2015, 11:46

ok verstanden. falsch gemacht. hab es kalt vermixt :D
dann versuch ich's mal mit heiss vermixen und dann kalt werden lassen.
dankeschön!
Erhaltungsziel: EGALGewicht mit definiertem Körper
Vorher-Nachher-Bilder in meinem Tagebuch
"EAT.REAL.FOOD."(Seite 259)

Instagram: Lisa_definiert_sich

Benutzeravatar
Pinselchen79
Moderator
Beiträge: 5511
Registriert: 17. Oktober 2012, 17:56
Wohnort: nahe Köln
Status: Offline

Re: Eiermilch

Beitragvon Pinselchen79 » 13. März 2015, 11:51

Irgendwie ist es mir mit den rohen Eiern auch wohler, wenn mit heissem Wasser vermixt wird....oder bringt das eh nix, weil keine ausreichend hohen Temperaturen erzielt werden?
Die unter http://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.
~97kg

Benutzeravatar
dupsi
Beiträge: 1526
Registriert: 14. Juni 2011, 16:06
Wohnort: BW
Status: Offline

Re: Eiermilch

Beitragvon dupsi » 13. März 2015, 12:46

Das Ei wird ja mit heißem Wasser verquirlt und ist nicht mehr roh. Meine Eiermilch steht schon mal fünf Tage im Kühlschrank, ohne irgendwelche Probleme...

Charina, meine ist auch recht dickflüssig und ich nehme ein komplettes Ei. Sollte sie vielleicht auch mal aufschlagen!

Charina
Beiträge: 2743
Registriert: 25. Juni 2013, 20:28
Status: Offline

Re: AW: Eiermilch

Beitragvon Charina » 13. März 2015, 14:30

Mit ganzen Eier mag das bei mir einfach nicht, also diese Woche habe ich es immer frisch und dann mit ganzen gemacht, da war es seltsamerweise kein Problem. Vielleicht war auch das Wasser einfach zu heiß bei meinem Versuch neulig.

Ich habe meist Fett zu Wasser im Verhältnis 1:2 und diese Mischung lässt sich gut aufschlagen, das Thema hatten wir mal im Ketosahne Thread :)

Achja 5 Tage verbringt meine auch öfter mal im Kühlschrank, ist wirklich kein Problem.

*mit dem Handy geschrieben*
X(

Sagitaria
Beiträge: 215
Registriert: 14. Februar 2015, 00:08
Status: Offline

Re: Eiermilch

Beitragvon Sagitaria » 14. März 2015, 22:28

Schmeckt im kaffee sehr lecker und sahnig, pur isses gaaaar nix für mich ;)

Benutzeravatar
KungFuPanda
Beiträge: 1430
Registriert: 3. Oktober 2011, 16:03
Status: Offline

Re: Eiermilch

Beitragvon KungFuPanda » 1. Juni 2015, 10:26

Schmeckt im kaffee sehr lecker und sahnig, pur isses gaaaar nix für mich ;)
Ich überlege, ob ich die Eiermilch auch mal ausprobieren soll…beim ersten Mal vor ca. 4 Jahren wurde mir übel davon, aber ich würde so gern schaffen, den Milchkaffee "loszuwerden", ohne schwarzen Kaffee dagegen eintauschen zu müssen - denn das pack ich nicht :o :)

Meine Frage nun: Ihr schreibt immer "heißes Wasser", darf das kochend sein, direkt aus dem Wasserkocher? Oder kriegt man dann Rühreibröselsuppe?

Gibt es jemanden, der/die es anfangs auch irgendwie bääähh fand und sich dann daran gewöhnt hat?
Es ist nämlich mein Frühstück, und ich brauche irgendwie "Stoff" im Kaffee, weil ich morgens nichts esse. Aber von sehr viel Fett wird mir vielleicht übel, also werde ich es erstmal mit wenig Butter versuchen.

Einen Stabmixer habe ich!

Danke und liebe Grüße
Panda die Kaffeetante


Zurück zu „Getränke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast