Saisonal - LCHF Döppekooche

Zurück zu „Sonstiges“


Rezepte, die nicht den anderen Rezeptkategorien zugeordnet werden können.
Benutzeravatar
WOZZEL
Beiträge: 8
Registriert: 13. April 2017, 17:54
Status: Offline

Saisonal - LCHF Döppekooche

Beitragvon WOZZEL » 4. Oktober 2019, 16:46

Hallo zusammen, der Herbst hat Einzug gehalten und es beginnt die Zeit der von innen wärmenden Gerichte. Dazu zählt für mich der Kesselsknall, Dippekuchen, Döppekooche, Knüles usw.

Da dieser jedoch hauptsächlich aus Kartoffeln hergestellt wird, habe ich das Rezept abgewandelt. Die Kartoffeln habe ich in der Hauptsache durch Knollensellerie ersetzt. Dazu kommen Zucchini und zwei mittelgroße Möhren.
Bitte nicht gleich das Gesicht verziehen bei dem Thema Sellerie. Ich weiß, das Gemüse polarisiert. Jedoch weiß ich von einem schwedischen LCHF Rezept (schwedischer Wursttopf), dass der Sellerie beim braten seinen eigentümlichen Geschmack verliert und er zu einem wohlschmeckenden Gemüse wird.

Hier die Zutaten (für 6 Portionen)

800 Gramm Knollensellerie
400 Gramm Zucchini
200 Gramm Möhren
400 Gramm Mettenden
250 Gramm Bauchspeck
1 Gemüsezwiebel (250 Gramm)
4 Eier
2 Esslöffel Lein Mehl (zum binden)
20 Gramm Butter
Pfeffer, Salz (Vorsicht Wurst und Bauchspeck sind geräuchert), Muskat nach Geschmack

Zubereitung
Fleisch/Wurst in Stücke schneiden und anbraten. Danach die Gehackten Zwiebeln dazu und mit braten. Fett auffangen und beiseite stelle. Gemüse grob raspeln. In einem großen Topf das Fett vom Fleisch erhitzen und Gemüse komplett hinein geben.
Mit der Butter zusammen ca. 15-20 Minuten dünsten. den Ofen auf 170 Grad Heißluft oder 190 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
Die Eier mit den Gewürzen verquirlen. Wenn das Gemüse etwas weich gekocht ist, das ausgetretene Wasser mit dem Lein Mehl binden. Das angebratene Fleisch zum Gemüse geben und anschließend gut durchmischen und abschmecken. Mit dem Salz ist Vorsicht geboten. Lieber das fertige Gericht nachwürzen. Dann alles in eine feuerfeste Form geben und für mindestens zwei Stunden im Backofen backen.

Geschmacklich sehr gut, jedoch nicht so Cross wie das Original.

Nährwerte etc.:

611 kcal pro Portion (bei 6 Portionen)

50 Gramm Fett
25 Gramm Eiweiß
11 Gramm Kohlehydrate

Scaldemann 1,38

Viel Spaß beim Nachkochen

LG

Wozzel
Dateianhänge
IMG_6612.JPG
IMG_6612.JPG (35.66 KiB) 158 mal betrachtet
IMG_6603-edited.jpg
IMG_6603-edited.jpg (46.81 KiB) 158 mal betrachtet
IMG_6590.jpg
IMG_6590.jpg (43.11 KiB) 158 mal betrachtet
04. 03. 2017: 111,3 Kilogramm
01. 04. 2017: 101,3 Kilogramm
29. 04. 2017: 97,4 Kilogramm
27.05. 2017: 93,8 Kilogramm
24.06. 2017: 90,6 Kilogramm
06.11. 2017 87,9 Kilogramm :lol:

Benutzeravatar
eka55
Moderator
Beiträge: 6509
Registriert: 4. November 2014, 23:50
Wohnort: Neuss
Status: Offline

Re: Saisonal - LCHF Döppekooche

Beitragvon eka55 » 4. Oktober 2019, 19:01

Wow, das klingt, als wäre das auch ein Gericht für uns ;;)
Wann kommt denn das gerührte Ei in die Menge? kurz vor dem Schub in den Backofen drüber? :-?
www.deinlchf.de und Dein LCHF bei FB
Die unter www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.

Benutzeravatar
Brijitte
Beiträge: 1093
Registriert: 12. Oktober 2016, 22:14
Status: Offline

Re: Saisonal - LCHF Döppekooche

Beitragvon Brijitte » 5. Oktober 2019, 23:50

Hört sich super an. Werde ich ganz sicher probieren. Vielen Dank

Benutzeravatar
Ove
Beiträge: 135
Registriert: 28. November 2016, 14:55
Status: Offline

Re: Saisonal - LCHF Döppekooche

Beitragvon Ove » 9. Oktober 2019, 13:31

… Bitte nicht gleich das Gesicht verziehen bei dem Thema Sellerie. Ich weiß, das Gemüse polarisiert. ...
...seinen eigentümlichen Geschmack…
Lustig, davon habe ich noch nie gehört :-D

Benutzeravatar
Waterlily
Beiträge: 81
Registriert: 3. Januar 2017, 19:55
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Status: Offline

Re: Saisonal - LCHF Döppekooche

Beitragvon Waterlily » 9. Oktober 2019, 19:32

Ich habe das Rezept gestern ausprobiert, ganz große Klasse! Vielen Dank für die Idee, Döppekuchen Low-Carb zu machen!
Es grüßt

die Lily @};-


(*) Let life surprise you (*)


Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast