Champignon-Quiche

Zurück zu „Sonstiges“


Rezepte, die nicht den anderen Rezeptkategorien zugeordnet werden können.
Benutzeravatar
melstone
Beiträge: 333
Registriert: 11. September 2016, 17:18
Status: Offline

Re: RE: Re: Champignon-Quiche

Beitragvon melstone » 31. Juli 2017, 17:26

Nur die Kinder haben wegen der Pilze gestreikt.
Hehe - kann ich verstehen - ich fand bis ich Mitte 20 war Pilze ganz ganz widerlich [emoji38]
Als Kind mochte ich auch Keine[emoji13]

carpe diem

Benutzeravatar
Mieze Schindler
Beiträge: 298
Registriert: 18. März 2017, 16:44
Status: Offline

Re: Champignon-Quiche

Beitragvon Mieze Schindler » 31. Juli 2017, 22:43

Uns hats heute auch hervorragend geschmeckt, Danke fürs Rezept! :ymapplause:
Für das nächste mal hoffe ich auf Pfifferlinge aus dem Wald, nach so viel Regen bei uns sollte doch endlich mal was wachsen!

Benutzeravatar
Kathy
Beiträge: 1970
Registriert: 19. Juli 2017, 16:45
Wohnort: Bayern
Status: Offline

Re: Champignon-Quiche

Beitragvon Kathy » 1. August 2017, 19:42

Hat von Euch schon mal jemand als Pizza-, Quiche- oder Flammkuchenboden den Lizza-Teig probiert? Den kann man fertig kaufen aber auch selber machen. Ich habe das LC-Rezept gelesen, doch noch nicht ausprobiert. Hat jemand Erfahrung damit?
Für mich ist das Neuland.

80g Leinsamen(mehl)
4g Chiasamen
4g Kokosraspel
2g Flohsamen
80ml Wasser
2g Salz

Der Teig reicht für ein halbes Blech. Er soll 5-6 Min. bei 180-220 Grad vorgebacken werden und kann dann nach Wunsch belegt werden.

Klingt für mich auf jeden Fall interessanter als so ein Blumenkohl-Boden, auch wenn ich den noch nicht ausprobiert habe, aber es klingt nach meinem Geschmack einfach nicht so verlockend, dass der Boden nach (Kohl schmeckt und alles Andere überdeckt. Oder kann mich jemand vom Gegenteil überzeugen?
Größe : 1,73m
Höchstgewicht : 99,2kg (24.11.16)
Beginn LCHF : 92,9kg (1.7.17)
1 Jahr LCHF : 92,4kg (1.7.18)
Zur Zeit: 77,8 (24.12.19)
Ziel : 67-73kg @};-

Benutzeravatar
Pinselchen79
Moderator
Beiträge: 5511
Registriert: 17. Oktober 2012, 17:56
Wohnort: nahe Köln
Status: Offline

Re: Champignon-Quiche

Beitragvon Pinselchen79 » 1. August 2017, 21:21

Lizza habe ich schon gegessen, also den fertigen Teig. Das Rezept von der Homepage ist von einer Zusammenstellung die überarbeitet wurde, schmeckt also anders.
Die Original Lizza finde ich ganz ok.
Die unter http://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.
~97kg

Benutzeravatar
Megaherz
Moderator
Beiträge: 4436
Registriert: 14. Dezember 2016, 17:04
Wohnort: Recklinghausen
Status: Offline

Re: Champignon-Quiche

Beitragvon Megaherz » 2. August 2017, 08:26

Hat von Euch schon mal jemand als Pizza-, Quiche- oder Flammkuchenboden den Lizza-Teig probiert?
Den fertigen Lizza-Teig gibt es bei uns regelmäßig. Abgesehen von der Fat Head Pizza die auch mega lecker ist, mein Lieblings-Pizzateig. Und hat deutlich weniger Kalorien als die Fat Head Pizza ;)
Da der gekaufte Teig mir so gut schmeckt, werde ich mich am selber backen auch lieber nicht versuchen ;)
LG Megaherz ;;)

128kg => 82kg

Die unter www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.

Benutzeravatar
melstone
Beiträge: 333
Registriert: 11. September 2016, 17:18
Status: Offline

Re: Champignon-Quiche

Beitragvon melstone » 2. August 2017, 08:53

Ich hab den Lizzateig mal selbst gemacht. Uns hat er nicht so gut geschmeckt. Aber hier den Mürbeteig von der Quiche werde ich mal Pizzamäßig belegt und gewürzt testen. Und den Lizzateig auch mal kaufen.

carpe diem

Benutzeravatar
Kathy
Beiträge: 1970
Registriert: 19. Juli 2017, 16:45
Wohnort: Bayern
Status: Offline

Re: Champignon-Quiche

Beitragvon Kathy » 2. August 2017, 09:05

Danke für Euer Feedback. Mal sehen, wo ich (hier auf dem Land) so einen Lizzateig überhaupt bekomme. Wir haben nämlich keinen Bioladen mehr hier.
(Man kann den wohl bestellen?! Habe mal so ein Video gesehen, das gezeigt hat, dass 2 Jungs diese Niesche entdeckt und selber nächtelang an der Rezeptur herum probiert haben und jetzt eine Firma gegründet und guten Absatz damit haben).

Heute will ich mal die Oopsies probieren und sie als Wraps verwenden. Mal sehen, wie das klappt und schmeckt. Meine Familie bekommt dann so herkömmliche Wraps und füllen kann sie sich dann jeder selbst mit allem, was mir so einfällt an Salat, Gemüse, Schinken und Soßen. Ist für den Sommer mal ein ganz schönes Essen, denke ich.
Habt Ihr Tipps für die Oopsies, worauf man achten sollte?
Größe : 1,73m
Höchstgewicht : 99,2kg (24.11.16)
Beginn LCHF : 92,9kg (1.7.17)
1 Jahr LCHF : 92,4kg (1.7.18)
Zur Zeit: 77,8 (24.12.19)
Ziel : 67-73kg @};-

Benutzeravatar
Megaherz
Moderator
Beiträge: 4436
Registriert: 14. Dezember 2016, 17:04
Wohnort: Recklinghausen
Status: Offline

Re: Champignon-Quiche

Beitragvon Megaherz » 2. August 2017, 09:43

Mal sehen, wo ich (hier auf dem Land) so einen Lizzateig überhaupt bekomme. Wir haben nämlich keinen Bioladen mehr hier.
(Man kann den wohl bestellen?!
Bei uns gibt es den Teig bei REWE - aber hab den auch schon bestellt weil es die Wraps bei uns nicht zu kaufen gab.
Lieferung ging auch super fix.
Habt Ihr Tipps für die Oopsies, worauf man achten sollte?
Ja... nicht machen! :lol:
Ich finde die ganz schrecklich - so wie kaltes, wabbeliges Omlett. :ymsick:
Aber es schwören so viele darauf und die Geschmäcker sind zum Glück verschieden.
Da bleib ich lieber beim Salatblatt als Wrap-Ersatz ;)
LG Megaherz ;;)

128kg => 82kg

Die unter www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.

Benutzeravatar
Pinselchen79
Moderator
Beiträge: 5511
Registriert: 17. Oktober 2012, 17:56
Wohnort: nahe Köln
Status: Offline

Re: Champignon-Quiche

Beitragvon Pinselchen79 » 2. August 2017, 11:57

Rewe und Real gibt es den wohl. Und zu bestellen auch, glaube da ist er auch günstiger. Ist gar kein sooo kleines Unternehmen mehr.
Die unter http://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.
~97kg

badera
Status: Offline

Re: Champignon-Quiche

Beitragvon badera » 2. August 2017, 12:28

Danke für Euer Feedback. Mal sehen, wo ich (hier auf dem Land) so einen Lizzateig überhaupt bekomme. Wir haben nämlich keinen Bioladen mehr hier.
Bei uns gibt es die Lizza bei Edeka und Rewe. :-BD
(Man kann den wohl bestellen?! Habe mal so ein Video gesehen, das gezeigt hat, dass 2 Jungs diese Niesche entdeckt und selber nächtelang an der Rezeptur herum probiert haben und jetzt eine Firma gegründet und guten Absatz damit haben).
Ich glaube die kommen sogar aus einer TV-Show, Höhle der Löwen oder so?


Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast