Slow-cooker Rezepte

Zurück zu „Sonstiges“


Rezepte, die nicht den anderen Rezeptkategorien zugeordnet werden können.
Benutzeravatar
Keksiiii
Beiträge: 202
Registriert: 8. April 2016, 08:24
Wohnort: Wolfenbüttel
Status: Offline

Re: Slow-cooker Rezepte

Beitragvon Keksiiii » 25. April 2016, 11:54

Und womit marinieren? Nur Salz und Pfeffer oder was passt da noch zu? Ich hab noch nie Rippchen gemacht - nur immer vorgesetzt bekommen :-D

Gruß
Keksiiii

Benutzeravatar
TanteNini71
Beiträge: 428
Registriert: 8. April 2016, 15:58
Wohnort: Salzburg
Status: Offline

Re: Slow-cooker Rezepte

Beitragvon TanteNini71 » 25. April 2016, 12:18

Ich mariniere je nachdem wonach mir grad ist, ich hab z.B. ein gaaaaanz tolles neuseeländisches Räuchersalz, gerne nehm ich auch irgendwelche Steak-Würzmischungen oder Aglio & Pepperoncini oder einfach ein Kräutersalz oder auch Kräuter der Provance und ich mag sehr gerne wenn Raucharoma dabei ist, das gibt´s auch als Rauchsalz, seeehr gut.

LG NINI

Benutzeravatar
FrauYu
Moderator
Beiträge: 2369
Registriert: 7. März 2013, 14:23
Wohnort: Anholt
Status: Offline

Re: Slow-cooker Rezepte

Beitragvon FrauYu » 25. April 2016, 12:30

Huhu!

Ich hab mal Rippchen mit Marinade gemacht.
Habe aus passierten Tomaten und verschiedenen Gewürzen eine Art BBQ Sauce gemacht. Also eher eine pikante Tomatensauce.
Ich hab dann die Rippchen in den Slowcooker geschichtet, Sauce drüber und dann 12 Stunden auf Low köcheln lassen.
Die waren genial.
Man konnte die Knochen so aus dem Fleisch ziehen. Total zart.
Die unter http://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.

Benutzeravatar
Rubicon
Beiträge: 1870
Registriert: 22. Februar 2014, 23:43
Wohnort: Hamburg
Status: Offline

Re: Slow-cooker Rezepte

Beitragvon Rubicon » 25. April 2016, 12:36

Nini, wird bei Dir Pulled Turkey nicht zu trocken, so ganz ohne Flüssigkeit? Wenn ich gerupftes Geflügel im Slow Cooker mache, gebe ich immer etwas Flüssigkeit mit dazu - auf ein Kilo Fleisch ungefähr 150ml Wasser / Brühe (selbstgemacht von einer Freundin, nur Gemüseextrakte) hinzu. Und Gewürze natürlich!

Benutzeravatar
TanteNini71
Beiträge: 428
Registriert: 8. April 2016, 15:58
Wohnort: Salzburg
Status: Offline

Re: Slow-cooker Rezepte

Beitragvon TanteNini71 » 25. April 2016, 12:41

Nein, Caireen, eigentlich nicht, wir essen das dann auf Salat, den ich mit Essig und Öl mariniere, und damit´s fett genug ist kommt oben drauf auf das Pulled Pork oder den Pulled Turkey noch selbstgemachte Mayonnaise. Wobei, naja, Du hast schon recht, Pute ist von Haus aus trockener als ein schön durchzogenes Schweinderl, aber in der beschriebenen Kombination essen wir´s sehr gerne.

Beim ersten SlowCooker-Versuch hatten wir Flüssigkeit im Topf und da war das Fleisch dann eher gekocht, nicht das, was wir uns eigentlich vorgestellt hatten.

LG
NINI

Benutzeravatar
Keksiiii
Beiträge: 202
Registriert: 8. April 2016, 08:24
Wohnort: Wolfenbüttel
Status: Offline

Re: Slow-cooker Rezepte

Beitragvon Keksiiii » 27. April 2016, 08:21

So, also ich rieb die Rippchen nun mit Rauchsalz ein und stellte sie hochkant in den Slowie.... Ich hatte genug (1,5kg), dass die eine schöne Anhäufung bildeten.... EIngestellt wurde dann 11:00 Stunden- also Abendessenzeit ... Ich gab keine Flüssigkeit oder sonstwas hinzu und sie waren am Ende so zart, dass ich sie kaum heil aus dem Topf bekam.... Ausserdem schwammen sie am Ende im Sud... Lecker! Auch der kleine Mann daheim war zufrieden :))

Lg
Keksiiii

Benutzeravatar
Mavie88
Beiträge: 50
Registriert: 27. Januar 2016, 10:42
Status: Offline

Re: Slow-cooker Rezepte

Beitragvon Mavie88 » 4. Juli 2016, 14:50

Huhu zusammen,

endlich habe ich es fertig gebracht die ganzen 21 Seiten hier durchzulesen #:-s
Ich koche regelmäßig mit dem Slow-Cooker.

Was mich jetzt aber brennend interessiert ist folgendes:

Es gab viele Beiträge die unter anderem ihr Fleisch sehr lange drin lassen. Also 10+ Stunden auf low. Das habe ich nicht ganz verstanden bzw. vielleicht auch bei den vielen Seiten überlesen :D Warum macht ihr das?
Mein Gulasch vom letzten Freitag war 2 Stunden auf High und dann noch 3 Stunden auf Low. War alles butterzart und superlecker. Auch meine 3kg Braten sind nach knapp 6 Stunden super geworden.
Bei Hühnersuppe, Pulled Pork usw. verstehe ich die lange Garzeit....aber alles andere? Das Fleisch fällt mir bei 5 Stunden schon komplett auseinander :-?

Bin sehr gespannt auf die Antworten.

LG Mavie

Benutzeravatar
anemone24
Beiträge: 757
Registriert: 25. November 2012, 12:58
Status: Offline

Re: Slow-cooker Rezepte

Beitragvon anemone24 » 4. Juli 2016, 15:10

Hallo Mavie ich mache es genau so wie Du mit der
Zeit und bei mir gelingt es auch.
Ich frage mich als auch warum so lange???

anemone :)

Plumeria
Beiträge: 304
Registriert: 13. Oktober 2014, 09:55
Status: Offline

Re: Slow-cooker Rezepte

Beitragvon Plumeria » 13. Juli 2016, 09:53

Ich kann mir auch vorstellen, das Fleischstücke deutlich kürzer gegart werden müssen. Ich stehe aber noch ganz am Anfang meiner Versuche mit dem Slowcooker. Mein Problem ist, dass wir mittags warm essen und nicht erst am Abend. Mit der Zeitschaltuhr geht es dann ja auch nicht so gut, wenn der Cooker erst 20 Minuten auf 2 aufgeheizt werden soll. Ungeduldig, wie ich bin, habe ich mein erstes 1,8 kg schweres Stück Schweinenacken abends um ca. 18 Uhr aufgesetzt. Als ich gegen 6 Uhr wach wurde und in die Küche ging wunderte ich mich kurz wegen des leckeren Geruchs, bis mir dann einfiel, dass das Fleisch ja noch gart. Ich habe es dann ausgestellt und eine Stunde vor dem beanbsichtigten Essen nochmals eingeschaltet. Demnächst werde ich wohl erst kurz vor dem Zubettgehen einschalten.

Zurzeit habe ich Butter aufgesetzt, um Ghee zu kochen. Das Rezept hier am Anfang ist ja äußerst gut beschrieben und bebildert. Ich hoffe, dass meins auch so toll wird.
1.1.2016: von 75,6 kg auf > 62,6 kg (- 13,0 kg) BMI = 21,2 durch strikte Kalorienreduzierung
ab 1.1.2017 Kalorienzufuhr wieder gesteigert > aktuell 65,0 kg bei 32 % KFA = BMI 22 (Normalgewicht)

Benutzeravatar
Mavie88
Beiträge: 50
Registriert: 27. Januar 2016, 10:42
Status: Offline

Re: Slow-cooker Rezepte

Beitragvon Mavie88 » 14. Juli 2016, 10:37

Wenn ich Mittags das Essen fertig haben will werfe ich vor dem Arbeiten den Slowcooker an.
Heißt ich gehe um 7 aus dem Haus und mein Männlein will um 13 Uhr essen. Ich mache meine Fleischstücke (immer so 2-3kg) auf 5 Stunden low. Wenn die Zeit abgelaufen ist, hält meiner das Gericht warm.

Zu meiner Schande muss ich sagen das mein Ghee überhaupt nix geworden ist. Ich weiß nicht was mein Fehler war, aber es schmeckte verbrannt :oops:

LG Mavie


Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast