Fermentieren im Glas

Zurück zu „Sonstiges“


Rezepte, die nicht den anderen Rezeptkategorien zugeordnet werden können.
Charina
Beiträge: 2743
Registriert: 25. Juni 2013, 20:28
Status: Offline

Re: Fermentieren im Glas

Beitragvon Charina » 15. Januar 2015, 16:17

So es ist vollbracht, meine Hände tun weh vom Kraut kneten, aber mein Rotkohl ist im Glas, nun heißt es warten, bin sehr gespannt wie es wohl schmecken mag :ymblushing:
Dateianhänge
DSC_0422.JPG
DSC_0422.JPG (39.87 KiB) 2224 mal betrachtet
X(

basuka
Beiträge: 62
Registriert: 1. Juni 2014, 09:54
Status: Offline

Re: Fermentieren im Glas

Beitragvon basuka » 15. Januar 2015, 16:24

Da ich das Fermentieren so gut finde, freue ich mich ja, wenn ihr es auch versucht....hehe
Joahr, das Kneten baut die Muskeln in den Händen auf, hab ich auch schon bemerkt*g
Dein Rotkohl sieht supi aus :-D

Charina
Beiträge: 2743
Registriert: 25. Juni 2013, 20:28
Status: Offline

Re: AW: Fermentieren im Glas

Beitragvon Charina » 15. Januar 2015, 16:29

Danke :ymhug:

Für mich ist es wirklich was ganz neues, aber ich lieb ja Sauerkraut und Rotkohl umso mehr, aber so wirklich vorstellen kann ich es mir nicht, wie es wohl schmecken wird. Ich bin sehr gespannt.

Aber das Kneten hat sich gelohnt, ich war erstaunt, wie viel Flüssigkeit dabei entstanden ist. Wenn ich normalen Krautsalat mache, knete ich den ja auch, aber noch nie so lang wie heute :D

So nun darf ich 6 Wochen warten, das wird hart.

*mit dem Handy geschrieben*
X(

basuka
Beiträge: 62
Registriert: 1. Juni 2014, 09:54
Status: Offline

Re: Fermentieren im Glas

Beitragvon basuka » 15. Januar 2015, 16:56

Im September habe ich das Curtido gemacht und letztes Woende das letzte Glas genommen. Ich hatte es voher gut scharf und es war noch nicht so sauer. Aber das letze Glas war richtig sauer geworden und die Schärfe etwas gemildert. Ich hatte es roh unter ein bisschen Kartoffelbrei gemischt und dann ne Kochwurst dazu. Das war sehr legga :)

Mein neues rotes Ferment esse ich auch mit darüber gestreusselten Käse und neulich hatte ich ein bisschen Schinken dabei und viel frische Petersilie, war auch ganz gut.

Manchmal muss man ein bisschen länger warten, bis es richtig sauer ist.

Charina
Beiträge: 2743
Registriert: 25. Juni 2013, 20:28
Status: Offline

Re: AW: Fermentieren im Glas

Beitragvon Charina » 15. Januar 2015, 17:53

Wenn ich mir in 6 Wochen etwas aus dem Glas nehme und merke es braucht noch etwas, kann ich das Glas dann einfach wieder verschließen und abwarten oder wird mir das dann schlecht?

*mit dem Handy geschrieben*
X(

basuka
Beiträge: 62
Registriert: 1. Juni 2014, 09:54
Status: Offline

Re: Fermentieren im Glas

Beitragvon basuka » 15. Januar 2015, 18:16

Ich würde vll. noch eine Sicherheitswoche dranhängen. Hab ja selber beim Curtidio bemerkt, so richtig sauer wird es erst später. Dann nach Anbruch das Glas in den Kühlschrank stellen. Dort, haben andere geschrieben, hält es sich mind. noch 2 Wochen. Aber immmer schön mit der frischen Gabel entnehmen, aber das weisst du ja bestimmt :)

Charina
Beiträge: 2743
Registriert: 25. Juni 2013, 20:28
Status: Offline

Re: Fermentieren im Glas

Beitragvon Charina » 15. Januar 2015, 18:41

Na mal sehen ob ich es aushalte nochmal ne Woche dran zu hängen :D und das mit der sauberen Gabel ist natürlich klar ;)

Danke dir für die Infos :ymhug:
X(

Charina
Beiträge: 2743
Registriert: 25. Juni 2013, 20:28
Status: Offline

Re: Fermentieren im Glas

Beitragvon Charina » 18. Januar 2015, 01:24

also ich hab keine Ahnung, was ich falsch gemacht habe, aber ich bin heute Morgen in die Küche gekommen und überall war Rotkohllake... es ist sonst wie viel ausgelaufen und nun habe ich sehr viele Luftbläschen überall im Kraut.

Habs jetzt erstmal in ner Schüssel im Schlafzimmer stehen, weil es immer und immer weiter läuft :(
X(

basuka
Beiträge: 62
Registriert: 1. Juni 2014, 09:54
Status: Offline

Re: Fermentieren im Glas

Beitragvon basuka » 18. Januar 2015, 21:04

Keine Panik, das heisst, das die Gärung nun im vollen Gange ist. Die Lake drückt sich dann raus, wenn zu viel Druck im Glas entsteht. Eine Schüssel drum herumstellen ist eine gute Idee :)

Charina
Beiträge: 2743
Registriert: 25. Juni 2013, 20:28
Status: Offline

Re: AW: Fermentieren im Glas

Beitragvon Charina » 18. Januar 2015, 21:13

Also beim nächsten Mal (falls es mir denn schmeckt) sollte ich wohl deutlich mehr Platz oben lassen :)

Und die ganzen Luftbläschen sind auch normal? Okay Luft kann es ja nicht wirklich sein, also wird's wohl okay sein.

Jap Schüssel ist praktisch :D

*mit dem Handy geschrieben*
X(


Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste