Mein Vitamin D Spiegel liegt bei 7,6, brauche Hilfe

Zurück zu „Vitamine/Nahrungsergänzung“


wmues
Beiträge: 106
Registriert: 12. April 2014, 12:01
Status: Offline

Re: Mein Vitamin D Spiegel liegt bei 7,6, brauche Hilfe

Beitragvon wmues » 7. Juni 2014, 10:13

iU = iE
international Units = internationale Einheiten

Vitamin K2: es gibt noch keine etablierte Dosis. Unbefriedigend. Viele nehmen 100ug/Tag.
MK4 ist aus tierischer Quelle, mit kurzer Halbwertszeit im Körper. MK7 aus pflanzlicher Quelle, mit längerer Halbwertszeit. (Braucht man nur einmal pro Tag zu nehmen).

Knackpunkt ist wohl, dass bei Menschen mit Vitamin-K-Mangel die Zufuhr von Vitamin D dazu führen kann, dass sich das Calzium im Körper ablagert, z.B. in den Arterien. Ich fühle mich hier unzureichend informiert. Und in meinem Alter und meinem körperlichen Zustand würde ich gerne vermeide, meinen Körper auf diese Weise unabsichtlich Schaden zuzufügen.

Viele Grüße
Wolfgang

Benutzeravatar
Kathi
Moderator
Beiträge: 4625
Registriert: 20. April 2012, 14:22
Wohnort: Leinfelden-E.
Status: Offline

Re: Mein Vitamin D Spiegel liegt bei 7,6, brauche Hilfe

Beitragvon Kathi » 7. Juni 2014, 10:13

Weisst du etwas über die Dosis des Vitamin K2. Ich habe bei Dr. von Helden nichts darüber gefunden. Ich habe sein Buch hier. Vielleicht gibts du mir einen Tipp auf welcher Seite?
vitamin k2 vorkommen:
http://de.wikipedia.org/wiki/Vitamin_K#Vorkommen" onclick="window.open(this.href);return false;

vielleicht erübrigen sich dann weitere pillen oder so...
Die unter http://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.
-31 kg

Alma
Beiträge: 4854
Registriert: 12. Dezember 2012, 20:41
Wohnort: Hessen
Status: Offline

Re: Mein Vitamin D Spiegel liegt bei 7,6, brauche Hilfe

Beitragvon Alma » 7. Juni 2014, 10:20

danke für den Link,Kathi,
ich denke,dort wurde versäumt,Zwiebeln aufzuzählen,die enthalten,glaube ich gelesen zu haben,am meisten Vitamin K.
Deshalb werden die bei mir üppig gegessen :D
Beginn Lchf-----97kg bei 1,60m
Abgenommen auf 70kg bis 2014
ab 2016 trotz Lchf wieder zugenommen auf 78kg
2017 69,4kg dann wieder auf 74kg
seit 08.01.2020 AIP, Ab 19.01. Diagnose Histaminintolleranz und HPU.Also Histaminarm u.AIP,
Hashimoto seit 2012

Turtle70
Beiträge: 865
Registriert: 27. März 2014, 08:57
Wohnort: Saarland
Status: Offline

Re: Mein Vitamin D Spiegel liegt bei 7,6, brauche Hilfe

Beitragvon Turtle70 » 7. Juni 2014, 11:21

Weisst du etwas über die Dosis des Vitamin K2. Ich habe bei Dr. von Helden nichts darüber gefunden. Ich habe sein Buch hier. Vielleicht gibts du mir einen Tipp auf welcher Seite?
vitamin k2 vorkommen:
http://de.wikipedia.org/wiki/Vitamin_K#Vorkommen" onclick="window.open(this.href);return false;

vielleicht erübrigen sich dann weitere pillen oder so...
Klar werde ich auf Dauer auf Vitamin K haltige Lebensmittel achten. Aber in der Zeit der Aufsättigung werde ich prophylaktisch alle 2 Tage Vitamin K zu mir nehmen um sicher zu gehen, dass das Calcium auch in die Knochen gelangt.
Gerade bei höheren Dosen am Anfang hatte ich immer wieder leichtes Ziehen in den Knochen, fast wie "Wachstumsschmerzen".

wmues
Beiträge: 106
Registriert: 12. April 2014, 12:01
Status: Offline

Re: Mein Vitamin D Spiegel liegt bei 7,6, brauche Hilfe

Beitragvon wmues » 7. Juni 2014, 11:51

Gerade bei höheren Dosen am Anfang hatte ich immer wieder leichtes Ziehen in den Knochen, fast wie "Wachstumsschmerzen".
Magnesiummangel? Wäre typisch.

Gruß
Wolfgang

Turtle70
Beiträge: 865
Registriert: 27. März 2014, 08:57
Wohnort: Saarland
Status: Offline

Re: Mein Vitamin D Spiegel liegt bei 7,6, brauche Hilfe

Beitragvon Turtle70 » 7. Juni 2014, 12:14

Magnesiummangel? Wäre typisch.

Gruß
Wolfgang
Magnesium und Calcium hatte ich sowieso schon substituiert. Gerade bei Magnesium bin ich sowieso schon am substituieren, da ich gerade bei Sport und ähnlichem sehr schnell zu Muskelkrämpfen neige. Allerdings haben sich die Symptome als ich mit Vitamin D anfing wieder verstärkt. Gerade nachts im Bett habe ich mit schmerzhaften Wadenkrämpfen zu tun. Calcium wurde bei mir getestet, soll laut Arzt im normalen Bereich liegen.
In Bezug auf die Knochenschmerzen hatte ich zunächst mal auf Calcium getippt, da von Helden speziell auf diese Problematik eingeht, gerade bei sehr tiefen Vitamin D3 Spiegeln. Erhöht man Vitamin D3 dann wieder, kommt es, wenn ich das ganze Recht verstehe vor allem nachts zu einem zu niedrigen Blutcalciumspiegel, was Krämpfe sowie solche Knochenschmerzen auslösen kann.

Benutzeravatar
Shenana
Beiträge: 1640
Registriert: 17. Juni 2011, 19:37
Wohnort: Hessen/Landkreis Gießen
Status: Offline

Re: Mein Vitamin D Spiegel liegt bei 7,6, brauche Hilfe

Beitragvon Shenana » 10. Juni 2014, 11:41

K2 - Seite 13:
LINK DEFEKT - ENTFERNT - SUDDA

Turtle70
Beiträge: 865
Registriert: 27. März 2014, 08:57
Wohnort: Saarland
Status: Offline

Re: Mein Vitamin D Spiegel liegt bei 7,6, brauche Hilfe

Beitragvon Turtle70 » 10. Juni 2014, 13:35

K2 habe ich inzwischen auch schon dabei. Allerdings nur jeden zweiten Tag eine.
Shenana, was mich sehr irritiert, ist dass die Dosierung weit geringer bei deinem Link angegeben wird als bei Dr. v. Helden. Bei ihm müsste ich um eine Steigerung von 10ng/ml zu erreichen 5 Kapseln Dekristol 20000 nehmen. Das ist definitiv erheblich mehr.
Was mich bei deiner verlinkten Tabelle ebenso stört, ist die fehlende Orientierung am Körpergewicht des Patienten.
Oder habe ich jetzt was falsch verstanden?

Benutzeravatar
Shenana
Beiträge: 1640
Registriert: 17. Juni 2011, 19:37
Wohnort: Hessen/Landkreis Gießen
Status: Offline

Re: Mein Vitamin D Spiegel liegt bei 7,6, brauche Hilfe

Beitragvon Shenana » 10. Juni 2014, 14:33

@Turtle:
bei v.Helden handelt es sich um eine Schnellaufsättigung - bei den von mir angegebenen Link geht es um eine Aufsättigung
für den Zeitraum von 4 Monaten. Das Gewicht ist dort nicht berücksichtigt ( ich denke die dort angegeben Menge bezieht sich auf Normalgewicht).

Turtle70
Beiträge: 865
Registriert: 27. März 2014, 08:57
Wohnort: Saarland
Status: Offline

Re: Mein Vitamin D Spiegel liegt bei 7,6, brauche Hilfe

Beitragvon Turtle70 » 10. Juni 2014, 14:35

@Turtle:
bei v.Helden handelt es sich um eine Schnellaufsättigung - bei den von mir angegebenen Link geht es um eine Aufsättigung
für den Zeitraum von 4 Monaten. Das Gewicht ist dort nicht berücksichtigt ( ich denke die dort angegeben Menge bezieht sich auf Normalgewicht).
Okay, das erklär die Differenz, wenn das ganze über 4 Monate gestreckt wird.


Zurück zu „Vitamine/Nahrungsergänzung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste