Fischöl

Zurück zu „Vitamine/Nahrungsergänzung“


Benutzeravatar
Esra
User auf eigenen Wunsch deaktiviert
Beiträge: 697
Registriert: 3. März 2016, 13:58
Wohnort: Nürnberg
Status: Offline

Fischöl

Beitragvon Esra » 29. März 2016, 14:36

Ihr Lieben, ich würde gern zusätzlich Fischöl einnehmen, wg der Omega 3 Fettsäuren und Vit. D.

Habe ich schon für Dorsch entschieden, jetzt die Frage:

a) Kapseln - habe mal gelesen, dass das Öl da drin teilweise schon leicht angeranzt wäre. Das möchte ich nicht
b) Flüssigöl - bin nicht sicher, ob ich das runterkriege- ist das sehr fischig und penetrant?

Was nehmt ihr ein und wie?

LG ESRA
107 - jetzt 87 - Ziel 75

Benutzeravatar
Kathi
Moderator
Beiträge: 4625
Registriert: 20. April 2012, 14:22
Wohnort: Leinfelden-E.
Status: Offline

Re: Fischöl

Beitragvon Kathi » 29. März 2016, 14:53

1-2x Woche leckeren Lachs :)
Uns reicht das vollkommen aus :)


Würde ich alle empfohlenen NEMs nehmen, bräuchte ich nicht mehr echtes Essen essen....
Die unter http://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.
-31 kg

Benutzeravatar
Esra
User auf eigenen Wunsch deaktiviert
Beiträge: 697
Registriert: 3. März 2016, 13:58
Wohnort: Nürnberg
Status: Offline

Re: Fischöl

Beitragvon Esra » 29. März 2016, 14:58

Hm ja, ich will ja gar nicht alle nehmen...ich will nur diese und jetzt bin ich eben in der Zwickmühle. Die Frage ist nicht ob, die Frage ist Kapsel oder so wie es ist.

Den Lachs ess ich zusätzlich!
107 - jetzt 87 - Ziel 75

Benutzeravatar
Kathi
Moderator
Beiträge: 4625
Registriert: 20. April 2012, 14:22
Wohnort: Leinfelden-E.
Status: Offline

Re: Fischöl

Beitragvon Kathi » 29. März 2016, 15:07

Ich glaub, Shenana hatte da in der Richtung mal was gepostet, aber ich finde es auf die Schnelle nicht...
Du kannst ihn ja mal anschreiben. Ich meine, er hatte was von Un-Kapsel geschrieben :)

Das Fischöl für meine Katzen stinkt schon reichlich... sie mögen es auch nicht, daher bekommen sie frischen, nicht riechenden Fisch :) Der geht weg wie Butter ;;)

Na denn: Lass schmecken :D :lol:
Bin gespannt, was du nehmen wirst und wie du es runterbekommst!
Die unter http://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.
-31 kg

Alma
Beiträge: 4930
Registriert: 12. Dezember 2012, 20:41
Wohnort: Hessen
Status: Offline

Re: Fischöl

Beitragvon Alma » 29. März 2016, 21:20

Hallo Esra,
Shenana und auch mein Mann nehmen das Fischoel von Lamotte.
Es schmeckt nur gaaaaanz leicht fischig,man gewöhnt sich dran
Beginn Lchf-----97kg bei 1,60m
Abgenommen auf 70kg bis 2014
ab 2016 trotz Lchf wieder zugenommen auf 78kg
2017 69,4kg dann wieder auf 74kg
seit 08.01.2020 AIP, Ab 19.01. Diagnose Histaminintolleranz und HPU.Also Histaminarm u.AIP,
Hashimoto seit 2012

Duftrausch
Beiträge: 2249
Registriert: 7. Februar 2014, 10:17
Wohnort: Mannheim
Status: Offline

Re: Fischöl

Beitragvon Duftrausch » 29. März 2016, 21:39

nimm doch einfach Omega 3 Fettsäuren, also DPA/EPA. Da kommt höchstens mal ein bisschen Fischgeschmack hoch, aber nur, wenn man sie auf nüchternen Magen genommen hat.
-30

Benutzeravatar
Esra
User auf eigenen Wunsch deaktiviert
Beiträge: 697
Registriert: 3. März 2016, 13:58
Wohnort: Nürnberg
Status: Offline

Re: Fischöl

Beitragvon Esra » 30. März 2016, 09:01

Danke für die Tipps, ich geh mich mal schlau machen. Auf ekliges Zeug hab ich wenig Lust, da ess ich lieber jeden Tag Fisch :D
107 - jetzt 87 - Ziel 75

Duftrausch
Beiträge: 2249
Registriert: 7. Februar 2014, 10:17
Wohnort: Mannheim
Status: Offline

Re: Fischöl

Beitragvon Duftrausch » 30. März 2016, 09:06

Wenn Du die Vorteile der Fettsäuren nutzen willst, kommst Du mit täglich Fisch kauf auf die Mengen. Zumal die fetten Kaltwasserfische oft Quecksilberbelastet sind. Du tätest Dir damit keinen Gefallen. Ich soll z.B. überhaupt keine solchen Fische essen, weil ich so schlecht entgifte.
-30

Benutzeravatar
Esra
User auf eigenen Wunsch deaktiviert
Beiträge: 697
Registriert: 3. März 2016, 13:58
Wohnort: Nürnberg
Status: Offline

Re: Fischöl

Beitragvon Esra » 30. März 2016, 10:17

Also irgendwie braucht man dafür ein Hochschulstudium in Ernährungswissenschaften oder Biologie....ich hab mich jetzt mal durchgewühlt in puncto Krillöl, Bioverfügbarkeit, Algenöl, Leinöl, fermentierter Lebertran und jetzt ein Fischöl aus Hering und Sardine pur zum Löffeln bestellt. Wenn es ekelhaft ist, waren halt 22 Euroen futsch :evil: Aber der Gedanke, so ein traniges ranziges Kapselchen runterzuwürgen, klingt nicht gut. Jetzt nehm ich mal 250 ml und dann schau ich weiter. Der Fisch, den ich jetzt regelmäßig esse, zeigt jedenfalls Wirkungen an Haut und Haar, finde ich.

Leinöl in Bioqualität habe ich gekauft, es schmeckt eher so mittel. In Quark mag ich es nicht besonders. Wo kann ich es untermogeln, wo es nicht so raussticht? Any idea?
107 - jetzt 87 - Ziel 75

Duftrausch
Beiträge: 2249
Registriert: 7. Februar 2014, 10:17
Wohnort: Mannheim
Status: Offline

Re: Fischöl

Beitragvon Duftrausch » 30. März 2016, 10:19

Wenn das Leinöl nicht schmeckt, ist es ranzig. Frisches Leinöl hat ein ganz feines, leicht nussiges Aroma, das kann man pur vom Löffel essen, ohne dass es eklig ist. Ich bestelle Leinöl immer bei einer Ölmühle, die nur kleine Chargen presst und dann frisch verschickt. Ehrlich gesagt, würde ich an Deiner Stelle das Öl wegschmeißen.
-30


Zurück zu „Vitamine/Nahrungsergänzung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast