Mal was ganz anderes...aber nur für Mädchen ;)

Zurück zu „Keine Ernährung aber dennoch wichtig für die Gesundheit“


Themen rund um das körperliche und seelische Wohlbefinden
Benutzeravatar
Charina
Beiträge: 2604
Registriert: 25. Juni 2013, 20:28
Wohnort: Berlin
Status: Offline

Re: Mal was ganz anderes...aber nur für Mädchen ;)

Beitragvon Charina » 7. November 2013, 21:03

Bin eben auf den Forumbeitrag gestoßen, also ich kannte es auch noch nicht.
Und kann es mir auch recht schwer vorstellen, aber es klingt sehr interessant,
ich glaube ich werd mir gleich mal eine bei Am*zon bestellen und austesten ;)

Kann man damit eigentlich wirklich schwimmen gehen? hat das jemand von euch schonmal ausprobiert?
das fänd ich ja mal sehr praktisch:)

lg
Anke
Ziel: Schluss mit der Gewichtsachterbahn....

104 > 78 > 131,7 > 90 > 138,3 >> 74-78 >> mein Ziel: 78 erreicht, WHO-Ziel: 66 :(
Hosengröße: 52/54 > 40/42/44
aktuelle Ernährung: 50% LCHF + 50% LCHP

Benutzeravatar
sola
Moderator
Beiträge: 3316
Registriert: 4. Januar 2011, 12:28
Status: Offline

Re: Mal was ganz anderes...aber nur für Mädchen ;)

Beitragvon sola » 7. November 2013, 22:10

Ja, schwimmen geht. Bei mir nicht an den ersten beiden Tagen, danach aber kein Problem.

Als Größe würde ich auch eher gleich eine große nehmen. Tragecomfort ist genauso wie bei einer kleineren und man muss seltener ausleeren. ;-)
----------
LCHF seit 2011
www.LCHF-Shop.de

Die unter http://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.

Benutzeravatar
Charina
Beiträge: 2604
Registriert: 25. Juni 2013, 20:28
Wohnort: Berlin
Status: Offline

Re: Mal was ganz anderes...aber nur für Mädchen ;)

Beitragvon Charina » 8. November 2013, 08:44

Hatte mir gestern gleich eine große bestellt, dachte passt super vom Zeitpunkt und was soll ich sagen, bei mir ist anscheinend mal wieder alles unregelmäßig und meine Periode fing gestern Abend 9 Tage zu früh an. Samstag kann ich die Tasse dann gleich mal austesten.. Aber schwimmen teste ich sicherheitshalber dann erst in einem Monat ;)
Ziel: Schluss mit der Gewichtsachterbahn....

104 > 78 > 131,7 > 90 > 138,3 >> 74-78 >> mein Ziel: 78 erreicht, WHO-Ziel: 66 :(
Hosengröße: 52/54 > 40/42/44
aktuelle Ernährung: 50% LCHF + 50% LCHP

Conbassavoce
Status: Offline

Re: Mal was ganz anderes...aber nur für Mädchen ;)

Beitragvon Conbassavoce » 12. November 2013, 09:38

Bin auch gerade am Testen der Meluna Classic L. War gestern eine halbe Stunde laufen, nichts gespürt und nichts gekleckert. Ich denke mal, wenn man das Rein/Raus drauf hat, ist die Tasse dicht und Schwimmen sollte kein Problem sein. Das teste ich allerdings erst, wenn der See wieder warm genug ist ;-)

Brigitte1967
Status: Offline

Re: Mal was ganz anderes...aber nur für Mädchen ;)

Beitragvon Brigitte1967 » 1. Februar 2014, 20:47

Ich glaube, ich bin zu blöd dafür.
Es kleckert und drückt und ich weiß nicht was. Bekomme regelrecht Unterleibsschmerzen davon.
Und ich hatte mich schon so gefreut, eine gute Alternative gefunden zu haben.
Nun ja, einen Versuch war es wert...

Benutzeravatar
Malou
Beiträge: 567
Registriert: 16. Januar 2014, 10:28
Status: Offline

Re: Mal was ganz anderes...aber nur für Mädchen ;)

Beitragvon Malou » 1. Februar 2014, 22:42

Ich benutzte auch seit 2010 mein Tässchen... Und bin glücklich damit.

Brigitte: Das ist komisch... Wenns drückt und ausläuft sitzts denk ich nicht richtig. Hast du vielleicht eine zu große Tasse?
108 kg → 105,3 → 88 kg → 80
Neustart LCHF Juli2017 → aktuelles Gewicht → Pflicht → Kür

Brigitte1967
Status: Offline

Re: Mal was ganz anderes...aber nur für Mädchen ;)

Beitragvon Brigitte1967 » 2. Februar 2014, 18:41

Malou: Es gab auf der Seite einen Fragenkatalog. Nach der Beantwortung kam M und Weichheitsgrad Classic heraus. Das sollte sowieso für die meisten Frauen taugen, stand da. :)
Und da ich weder jung bin, noch Kinder geboren habe und auch nicht als zierlich anzusehen bin, habe ich mich natürlich darauf verlassen. :?
Das blöde ist ja, dass ich mich ja nicht durchtesten kann, die Tassen kosten zwar nicht die Welt, aber das würde schon ins Geld gehen...
Aber es ist ja schon ein Anhaltspunkt, das die Tasse wohl eher zu groß ist, wenn es drückt. Das Undichte kann ja alles sein...

Benutzeravatar
Aventurin
Beiträge: 58
Registriert: 20. Oktober 2013, 21:54
Wohnort: Ba-Wü (an der Grenze zu Mittelfranken)
Status: Offline

Re: Mal was ganz anderes...aber nur für Mädchen ;)

Beitragvon Aventurin » 2. Februar 2014, 20:25

Ich nutze meine Menstasse schon seit 2009 und bin immer noch begeistert davon. Seit dem sind meine Tage wesentlich angenehmer geworden. ;)

Wenn die Tasse undicht ist, kann es sein, dass das Vakuum nicht richtig zustande kam, sie also nicht wirklich aufgeploppt ist. Du könntest bei Meluna mal ein Testpaket bestellen, das beinhaltet verschiedene Größen und Formen. Soweit ich weiss, ist es auch kein Problem bei der Bestellung ins Kommentarfeld die gewünschte Größen einzugeben... es gibt ja glaube ich auch noch eine MiniM, z.B.

Ich nutze eigentlich immer die L von Meluna, aber ich hab auch 3 Kinder bekommen, wenn auch nur eins auf natürlichem Weg und ich bin ja auch nicht gerade elfenhaft. :mrgreen: Hier drückt nix und ich brauch die L auch vom Volumen her... sonst bin ich die ersten 3 Tage halbstündlich am leeren. :roll:

Benutzeravatar
Malou
Beiträge: 567
Registriert: 16. Januar 2014, 10:28
Status: Offline

Re: Mal was ganz anderes...aber nur für Mädchen ;)

Beitragvon Malou » 2. Februar 2014, 22:33

Wenn du magt probier wirklich mal ne kleinere... Ich benutze den Mooncup - da gibts glaube ich nur zwei Größen und ich habe den Größeren - hab aber auch schon zwei Kinder geboren. Und da gibts nen großen Unterschied ob man schon ein Kind hat oder nicht ;) Ich kann mir gar nicht vorstellen dass das so viel damit zu tun hat ob man jetzt dicker oder dünner ist?! Ist wahrscheinlich genauso ein Hinrgespinnst wie das dicke Frauen gebärfreudige Becken haben ;) :-D
108 kg → 105,3 → 88 kg → 80
Neustart LCHF Juli2017 → aktuelles Gewicht → Pflicht → Kür

Benutzeravatar
PinkPüppi
Beiträge: 155
Registriert: 9. Januar 2014, 15:38
Wohnort: Berlin
Status: Offline

Re: Mal was ganz anderes...aber nur für Mädchen ;)

Beitragvon PinkPüppi » 3. Februar 2014, 15:45

Für mich mein Heiliger Gral gegen unsägliche Schmerzen UND extreme Trockenheit. TOT den Tampons!

Ich hab allerdings Zyklen da habe ich durchaus Schwierigkeiten das sich das Hütchen entfaltet. Im nächsten Zyklus geht es dann wieder wie von selbst.
Generell hat natürlich die Aussage welches Hütchen passt nur grundlegenden Charakter. Ich kenne viele Mädels auf die passen die Standardmaße nicht mal annähernd. Da sind die schmalen, kinderlosen die aber dennoch L brauchen...und die dicken mit 3 Kindern die sich mit ner kleinen M weit aus wohler fühlen.

WAS allerdings wirklich einen Unterschied macht, ist wie gut der Beckenboden belastbar ist. Das ist im Übrigen der Schlüssel für die ganzen Zuordnung. Müttern und Dicken sagt man eine schlechte Beckenbodenmuskulatur nach und somit sitzt alles nicht mehr so stramm.

Ich nutze übrigens im Wechsel S und M, obwohl ich die S etwas angenehmer empfinde. Die M brauch ich aber an den stärkeren Tagen um nicht ganz so oft leeren zu müssen.
Ich stelle gerade meinen Haushalt auf möglichst BPA-frei um und tausche Plastik gegen Edelstahl und Glas aus. Die Meluna und andere Cups sind aus Kunststoff, oder? Wißt ihr da etwas über die enthaltenen Schadstoffe? Ich würde diese ungerne im Körper spazierentragen, obwohl ich diese Cups total interessant finde und gerne kaufen würde - falls ihr Entwarnung gebt.
Die MeLuna z.B. sind aus TPE das auch für Babysauger und im med. Bereich benutzt wird. Für die MeLunas weiß ich das sie alle Sicherheitszertifikate haben und BPA-frei sind. Nähere Infos siehe hier und hier: LINK DEFEKT - DAHER ENTFERNT VON SUDDA


Zurück zu „Keine Ernährung aber dennoch wichtig für die Gesundheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast