Arztbesuch

Zurück zu „Zwischenstationen - oder die individuellen Wege mit LCHF...“


Erfolge und Erfahrungen mit LCHF, egal, ob klein oder groß, ob Anfang oder Ziel.
stefff
Beiträge: 21
Registriert: 27. Mai 2017, 13:33
Wohnort: Bayern
Status: Offline

Arztbesuch

Beitragvon stefff » 23. Juni 2017, 11:47

Ich muss heute mal eine super Erfahrung loswerden. War heute spontan beim Hausarzt (seit längerem wieder und niemals seit meiner Umstellung auf keto).

Hatte im September 2016 mit Beginn meiner Ernährungsumstellung meine Medikamente abgesetzt (ohne den Arzt zu fragen Blutdruckmittel und Wassermittel). Ich weiß, ist verwerflich und gar nicht zur Nachahmung zu empfehlen. Ich wog "damals" 180 kg (51 Jahre und 1,73 m groß) und hatte außer einem minimal erhöhten Blutdruck (ca. 145 zu 95) und etwas Wasser in den Beinen, keine gesundheitlich akuten Probleme (außer Gewicht natürlich). Jetzt mit dem Sommer habe ich (jetzt 137 kg) wieder etwas dicke Füße (nichts ernsthaftes). Und hab' meine alten Wassertabletten (Torasemid) aufgebraucht...

Das war der Anlass. Ich war auf eine Standpauke vorbereitet. Aber ich wurde vollkommen unterstützt und gelobt. Kein Problem mit ketogener Ernährung, keine Kritik, nur Lob. Lediglich bei den gesättigten Fetten (und beim Kokosöl) wurde ein kleiner Dissens festgestellt. Meine Wassertabletten wurden mir verschrieben mit der Empfehlung nach Bedarf zu dosieren. Und wenn ich mal "irgendwann Lust hätte", würde sie gern einen Bluttest machen.

Ein wirklich lebhaftes und freundliches Gespräch (was das kostet, wird die Rechnung weisen :? ).

Also ich fühle mich wirklich unterstützt und gemocht!!! :ymhug:

LG stefff
September 2016: ca. 180 kg :ymsick:
August 2018: 89,8 kg =))

Benutzeravatar
StehaufFrau
Beiträge: 388
Registriert: 12. Juli 2015, 22:27
Status: Offline

Re: Arztbesuch

Beitragvon StehaufFrau » 23. Juni 2017, 12:01

Na das hört sich doch super an! Ich hab auch mit klopfendem Herzen meinem HA "gebeichtet" das ich meine Ernährung umgestellt habe. Kommentar von ihm: Das ist die beste Ernährung die sie machen können :)
Mach weiter so liebe Stefff.
Lizzy

Benutzeravatar
MimiHase
Beiträge: 2409
Registriert: 27. Oktober 2016, 15:50
Wohnort: Trier
Status: Offline

Re: Arztbesuch

Beitragvon MimiHase » 23. Juni 2017, 22:22

Wunderbar es scheint in der Ärzteschaft so langsam anzukommen, dass viel kohlenhydratarmes Gemüse und normale Eiweißaufnahme gesund ist.

Super... :-BD :-BD
Viele Grüße MimiHase

"Ein Tropfen hebt den Ozean an." (James Gurney)%%- %%-

Beginn mit LCHF am 30.10.2016 mit 150,6 kg derzeit 100,9 kg


Zurück zu „Zwischenstationen - oder die individuellen Wege mit LCHF...“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast