Vielleicht ist LCHF nichts für mich ..

Zurück zu „Zwischenstationen - oder die individuellen Wege mit LCHF...“


Erfolge und Erfahrungen mit LCHF, egal, ob klein oder groß, ob Anfang oder Ziel.
Küchenfee_Heidi
Beiträge: 5
Registriert: 23. August 2015, 07:42
Wohnort: Wien
Status: Offline

Vielleicht ist LCHF nichts für mich ..

Beitragvon Küchenfee_Heidi » 7. September 2015, 13:13

Hallo ihr Lieben,
vl. hat schon mal jemand meinen alten Post gelesen, wenn nicht - eine kurze Zusammenfassung:

Ich habe kein Übergewicht, aus medizinischer Sicht wahrscheinlich sogar Untergewicht.
Wiege bei einer Größe von 164 cm derzeit 48 kg - für meinen Körper aber absolutes Wohlfühlgewicht, da ich mich noch nie so aktiv, gut und fit gefühlt habe.

Dann habe ich gelesen, dass LCHF nicht nur gewichtsreduzierend sondern eben auch regulierend sein kann - was in meinem Fall ja wohl einer Gewichtszunahme entsprechen würde.

Meine Frage war, ob denn dann LCHF Sinn für mich macht (mit einer KH Menge von 20-25 g pro Tag .. da hab ich mich eingependelt und das ist so eine richtige Wohlfühlgrenze)

Meine Frage war dann noch, wie ich nun Fett und Eiweiß aufteilen soll/kann/muss um das Gewicht zu halten?

Also hab ich herumgetüftelt .. und zugenommen - und das gefällt mir grad absolut gar nicht.

Ist LCHF wirklich nichts für mich? Gibt es eine Alternative für mich (wo die KH Menge trotzdem recht niedrig bleibt - aber das Zusammenspiel Eiweiß/Fett ein Anderes ist) ..

Würde mich über Hilfe sehr sehr freuen!

Danke!

Claudia24
Status: Offline

Re: Vielleicht ist LCHF nichts für mich ..

Beitragvon Claudia24 » 7. September 2015, 15:20

Tut mir leid, ich versteh dich nicht ganz. Willst du nun dein Gewicht regulieren oder nicht?

Wenn ja, dann ist doch eine Gewichtszunahme geradezu erwünscht. Und das passiert ja auch mit lchf, wenn du untergewichtig bist.
Gewichtszunahme muss ja nicht bedeuten, dass du unschöne Fettpölsterchen aufbaust, sondern es kann sein, dass dein Körper nur harmonisch an Stellen zunimmt, die es brauchen.

Eiweiß heißt es immer 1 - 1.5 g pro Kilo Normalgewicht, je nach sportliher Aktivität. Soviel Fett dazu, dass du gut satt davon wirst...

Küchenfee_Heidi
Beiträge: 5
Registriert: 23. August 2015, 07:42
Wohnort: Wien
Status: Offline

Re: Vielleicht ist LCHF nichts für mich ..

Beitragvon Küchenfee_Heidi » 7. September 2015, 15:27

Hallo Claudia,
ich wollte mein Gewicht halten - das ist aber leider nicht gelungen -> Gewichtszunahme.

Betr. dem Eiweiß:
Bei meiner Größe entsprechen ja 47-48 kg nicht Normalgewicht - also müsste ich ja mein Eiweiß auf Normalgewicht - 53-54 kg vielleicht? raufschrauben.
Wäre das dann zu viel zum Gewicht halten ? Eben wegen der Umwandlung in Glukose ..

Claudia24
Status: Offline

Re: Vielleicht ist LCHF nichts für mich ..

Beitragvon Claudia24 » 7. September 2015, 15:50

Wieso möchtst du denn dieses extrem tiefe Gewicht halten?

Benutzeravatar
Auryn
Beiträge: 791
Registriert: 7. September 2012, 11:51
Wohnort: Stuttgart
Status: Offline

Re: Vielleicht ist LCHF nichts für mich ..

Beitragvon Auryn » 7. September 2015, 21:29

Du wiegst zu wenig für deine Größe! Ich glaube das ist genau der Punkt warum dein Körper zunimmt, das liegt nicht an der Verteilung Eiweiß/Fett, sondern daran, dass dein Körper Substanz braucht.

Wiegst du schon immer so wenig? Wie kam es dazu? Warum hast du Angst zuzunehmen?
*Re-Start:___103 kg - 19.04.2018 °°°°°°° Ziel: <70 kg
*Aktuell:____98 kg - 29.07.2018 °°°°°°°° Zwischenziel: 95 kg

*bisher: alltimehigh - 118 kg (2007), LCHF-Start I - 107 kg (08/2012), LCHF-Low - 81 kg (2013/14)

Küchenfee_Heidi
Beiträge: 5
Registriert: 23. August 2015, 07:42
Wohnort: Wien
Status: Offline

Re: Vielleicht ist LCHF nichts für mich ..

Beitragvon Küchenfee_Heidi » 7. September 2015, 21:44

Hallo ihr 2 - also ich hab schon alle "Gewichtsklassen" durch..von 85 kg bis jetzt eben um die 47-48 kg.

Und da fühlt sich mein Körper am wohlsten..ich bin aktiver und fitter denn je, könnt sogar um 5 Uhr in der Früh Bäume ausreißen.. :D
Das hatte ich bei 50 oder mehr eben nicht..abgesehen davon müsst ich dann meinen Kleiderschrank neu füllen - möcht ich auch vermeiden.

Und: ich habs auf Wunsch meiner Eltern ärztlich abklären lassen (da war die Angst einer Essstörung) - ja, ich wiege wenig - aber sofern ich mich wohlfühl und esse ist es weniger tragisch.

lg

Heinrich
Beiträge: 864
Registriert: 5. Dezember 2010, 20:23
Wohnort: Hannover
Status: Offline

Re: Vielleicht ist LCHF nichts für mich ..

Beitragvon Heinrich » 7. September 2015, 21:45

Liebe Heidi,
ich kann Dich gut verstehen, dass Du Dein Gewicht halten möchtest, egal was Tabellen, Ärzte usw sagen!
Ich kenne mindesten 2 Frauen, denen es auch so ergeht. Die essen aber nicht nach LCHF, sondern einfach (zu)wenig.

Mich würde interessieren, wie Du Dich ernährt hast, als Du Dein Gewicht gehalten hast.
Hast Du da Dein Hungergefühl besiegen müssen?

Zu den Fett/Eiweiß Mengen, die Du brauchst, um Dein Gewicht mit LCHF zu halten, kann ich Dir leider nicht helfen.
Aber da gibt es hier sicher andere, die das können!

Gruß Heinrich

P.S.
Frage 2:
Als Du mit LCHF zugenommen hast. Zeigte das nur die Waage, oder haben sich auch messbare Umfänge vergrößert? Bauch, Hüfte, usw...

Benutzeravatar
Kia
Beiträge: 1532
Registriert: 11. Dezember 2011, 00:33
Wohnort: Schweiz
Status: Offline

Re: Vielleicht ist LCHF nichts für mich ..

Beitragvon Kia » 7. September 2015, 22:09

Hallo Heidi
Dann habe ich gelesen, dass LCHF nicht nur gewichtsreduzierend sondern eben auch regulierend sein kann - was in meinem Fall ja wohl einer Gewichtszunahme entsprechen würde.
Stimmt, LCHF hat eine gewichtsregulierende Wirkung. So kann es in deinem Fall tatsächlich sein, dass es zu einer Gewichtszunahme kommt, da dein Körper vielleicht eine andere Idee von Idealgewicht hat, obwohl du dich mit deinem jetzigen Gewicht wohlfühlst.
- 42 kg

Die unter www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.

SebastianRoth
Beiträge: 74
Registriert: 28. August 2015, 15:24
Status: Offline

Re: Vielleicht ist LCHF nichts für mich ..

Beitragvon SebastianRoth » 8. September 2015, 09:53

Also, der einfachste und schnellste Weg zuzunehmen ist eine highcarb+highfat Diät. Durch die Aufnahme von Kohlenhydraten zusammen mit Fett erreichst du, dass Fett eingelagert wird. Gerade wenn du nur kleine Volumina essen willst (kleiner Magen? schnelles Sättigkeitsgefühl), dann ist dieser Weg genau das Richtige.


Du solltest bei allem was du hier im Forum liest jedoch beachten, dass die meisten Menschen hier eher das Gegenteilige Problem haben und abnehmen möchten oder zumindest Gewicht halten. Deswegen werden sich die Erfahrungen mit LCHF zuzunehmen im Rahmen halten...

Es gibt außerdem noch weitere gesundheitliche Vorteile so weit wie möglich auf Kohlenhydrate zu verzichten, beispielsweise das Vermeiden von Insulinresistenz (Diabetes).

Benutzeravatar
april
Beiträge: 1726
Registriert: 17. Oktober 2012, 21:50
Wohnort: München
Status: Offline

Re: Vielleicht ist LCHF nichts für mich ..

Beitragvon april » 8. September 2015, 10:11

@Sebastian:
ich glaub Du hast das Anliegen von Heidi nicht richtig erfasst. Sie will ja gerade nicht zunehmen (was ich persönlich bei ihrem Gewicht aber auch für bedenklich erachte, das nur am Rande...).


Zurück zu „Zwischenstationen - oder die individuellen Wege mit LCHF...“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast