10.000 Schritte? Die wahre Geschichte hinter der Regel

Zurück zu „Für die Sportinteressierten“


Alles zum Thema Sport - von ersten Schritten als Anfänger bis hin zum Iron Man...
Benutzeravatar
Sudda Sudda
Moderator
Beiträge: 12210
Registriert: 3. August 2009, 21:07
Wohnort: Rheinland
Status: Offline

10.000 Schritte? Die wahre Geschichte hinter der Regel

Beitragvon Sudda Sudda » 1. August 2019, 08:12

Den Artikel hab ich neulich im Internet gefunden und echt gestaunt. Und dann erst einmal gelacht. Wer hätte es gedacht, dass es auch dabei wieder einmal eigentlich um eine "Werbebotschaft" ging, die enorm weite Kreise gezogen hat? :D

https://www.spiegel.de/gesundheit/ernaehrung/fitness-die-10-000-schritte-regel-pro-tag-basiert-auf-einer-werbung-a-1279520.html

Ja, 7.500 Schritte könnten auch reichen, schreiben sie dort.

Ich seh das noch anders: Für viele sind am Anfang schon deutlich weniger Schritte eine Herausforderung. Sei es, weil der Alltag es nicht hergibt und man beruflich fast nonstop sitzt und abends den Körper nur noch auf dem Sofa parken möchte oder weil gesundheitliche Einschränkungen mit und ohne Schmerzen es einem komplett oder zumindest ordentlich vergrällt.

Dann rat ich dazu, zunächst den persönlichen ANFANG zu finden. Geh einfach los, das ist die erste Veränderung. Geh so zügig dir angenehm ist und so lang es geht. DANN schaust du auf die Uhr oder auf den Schrittzähler. DAS ist dann dein ANFANGSWERT, dein ganz individueller. Und wenn es erst "nur" 2.500 Schritte oder 10 Minuten sind, so sind es doch 2.500 Schritte oder 10 Minuten. :ymparty:

Und von diesem Grundpunkt aus kannst du weiter trainieren. Geh diese Strecke/Zeit bis sie sich gut anfühlt. Dehne Distanz und Schritte nach und nach aus - so wie es zu DIR passt.
Die unter www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind nur zu Infozwecken bestimmt und können nicht die Beratung oder die Behandlung eines Arztes ersetzen. Back to Basics - ganz mein Ding :x https://lchf-plus.de/back-to-basics-dein-lchf-kurs/

Benutzeravatar
Wilhelmine
Beiträge: 1969
Registriert: 6. Februar 2012, 20:49
Wohnort: Hannover
Status: Offline

Re: 10.000 Schritte? Die wahre Geschichte hinter der Regel

Beitragvon Wilhelmine » 1. August 2019, 08:15

:ymapplause: :ymapplause: :ymapplause:
Alles Liebe
Veronika



jetzt 60,0 kg und 1,60m Körpergröße :x
Beginn Mitte Juni IF - jetzt 56 kg ( jeden Tag über 10.000 :) )

Benutzeravatar
Henry Balu
Beiträge: 906
Registriert: 17. Februar 2019, 11:02
Status: Offline

Re: 10.000 Schritte? Die wahre Geschichte hinter der Regel

Beitragvon Henry Balu » 1. August 2019, 09:14

Genau so - den Anfang finden und dann darauf aufbauen!
Liebe Grüße Birgit

"Ich bin viel jünger, als mein Körper. Viel verrückter, als mein Alter. Viel lieber als viele meinen und viel fröhlicher als ich manchmal gucke!"

Benutzeravatar
GrannyRose
Beiträge: 6104
Registriert: 28. Oktober 2016, 14:44
Wohnort: Baden-Württemberg
Status: Offline

Re: 10.000 Schritte? Die wahre Geschichte hinter der Regel

Beitragvon GrannyRose » 1. August 2019, 18:54

Vielen Dank für diesen interessanten Artikel-Link - das individuell richtige Maß bei allem immer wieder aufs Neue für sich zu finden und anzupassen, ist doch immer wieder eine echte, persönliche Herausforderung :)
freundliche Grüße von GrannyRose

“Ich könnte manchmal vor Glück eine ganze Allee von Purzelbäumen schlagen.“ Heinz Erhardt

learning-connecting-healing-fastening :-BD

Benutzeravatar
Amaketon
Beiträge: 891
Registriert: 17. März 2017, 19:16
Status: Offline

Re: 10.000 Schritte? Die wahre Geschichte hinter der Regel

Beitragvon Amaketon » 1. August 2019, 20:36

Sehe ich auch so. Jedes Stück Bewegung tut gut!!!
Davon mal abgesehen 10.000 Schritte muss man erstmal schaffen, das geht aus meiner Erfahrung NICHT nebenbei..außer man hat eine großzügig zählende Fitnissuhr oder einen dazu passenden Beruf..
Die ‚So-schaffe-ich-die-10.000-Schritte-Tips‘ wie zum Beispiel eine Haltestelle vorher auszusteigen reichen oft nicht aus bzw. sind nicht so einfach umzusetzen, selbst wenn man nicht lauffaul ist...


Zurück zu „Für die Sportinteressierten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste