Kettlebell

Zurück zu „Für die Sportinteressierten“


Alles zum Thema Sport - von ersten Schritten als Anfänger bis hin zum Iron Man...
Benutzeravatar
wese
Beiträge: 132
Registriert: 10. Mai 2012, 13:32
Wohnort: Graz, Österreich
Status: Offline

Re: Kettlebell

Beitragvon wese » 20. Juli 2012, 21:17

Danke Kathi für deine Unterstützung. :)

Bei mir ist das Problem einfach darin das meine Haut genau da wo das Gewicht aufliegt einfach super empfindlich ist.

Das mit dem Schaumstoff hab ich mit tatsächlich auch bereits überlegt, Morgen hab ich Zeit da werde ich mal in meiner Bastelecke kramen und mal schauen was ich alles brauch und aus dem Bauhaus was besorgen.

Vielleicht wäre auch ein solideres Lederarmband eine Möglichkeit.

Was ich auch gelesen habe, kann es einfach auch sein das die Kettlebell nicht ideale Dimensionen hat, vielleicht ein Fall von 'wer billig kauft, kauft schrott...'. Nur soll ich jetzt 70€ für eine Profi Kettlebell ausgeben in der Hoffnung es löst mein Problem? :?

Benutzeravatar
Kathi
Moderator
Beiträge: 4123
Registriert: 20. April 2012, 14:22
Wohnort: Leinfelden-E.
Status: Offline

Re: Kettlebell

Beitragvon Kathi » 20. Juli 2012, 22:27

Rene, es ist schon so... billig gekauft und oft genug bereut (wenn auch nicht immer)

Ich würde es so machen: Schaumstoff kaufen, ein dünnes, schichten kann man immer.
Dann würde ich mir Bezugsstoff kaufen, das als Grundgerüst über den Schaumstoff.
Dann würde ich ganz oben drauf Leder zwecks Abrieb drauf nähen.

All das würde ich machen, weil ich schon viele Hilfsmittel hergestellt habe. Und bissle nähen kann :D ;) O:-)

Zudem würde ich das Konstrukt bis zum Daumen hin anpassen.

Wenn man das aber anfertigen lässt (Sanitätshaus oder Sattler), dann kostet es so viel wie eine Profi-KB ...
Die unter http://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.
-31 kg

Benutzeravatar
wese
Beiträge: 132
Registriert: 10. Mai 2012, 13:32
Wohnort: Graz, Österreich
Status: Offline

Re: Kettlebell

Beitragvon wese » 26. Juli 2012, 14:06

Ich hab jetzt zwei Handgelenks-Schweißbänder bekommen, die sind schön breit und fürs erste Training waren die ziemlich gut.

Mal sehen wie das Training morgen, mehr Cleans, damit läuft. :-)

Emma
Status: Offline

Re: Kettlebell

Beitragvon Emma » 26. Juli 2012, 14:15

Freut mich, René....berichte mal, wie es damit klappte! :)

Benutzeravatar
wese
Beiträge: 132
Registriert: 10. Mai 2012, 13:32
Wohnort: Graz, Österreich
Status: Offline

Re: Kettlebell

Beitragvon wese » 10. August 2012, 13:00

Gestern hatte ich eine Trainingseinheit mit dem Trainer von Munich Kettlebells. Ich kann so etwas ABSOLUT und UNBEDINGT jedem empfehlen der mit KB's häufig trainiert.

Er konnte mir viele kleine Macken aufzeigen, und die Grundlagen besser darlegen als die ganzen Webresourcen und Videos die ich mir bis dato angesehen hatte.
Jetzt arbeite ich mal daran meine Technik zu verbessern. :-)

turbofisch
Beiträge: 48
Registriert: 10. November 2011, 11:27
Wohnort: Stuttgart
Status: Offline

Re: Kettlebell

Beitragvon turbofisch » 12. September 2012, 14:43

Hej wese,

mit verbesserter Technik wird auch das Unterarm-Problem kleiner, oder? Zumindest war es bei mir so. Es ist echt, wie Du schreibst: Sieht so leicht aus, aber der teufel steckt im detail.
Mit welchen Gewichten trainierst Du?

Benutzeravatar
wese
Beiträge: 132
Registriert: 10. Mai 2012, 13:32
Wohnort: Graz, Österreich
Status: Offline

Re: Kettlebell

Beitragvon wese » 12. September 2012, 14:54

Hi Fisch,

Also ich hab jetzt für Swings und Cleans eine 24er, für alle nicht ballistischen Übungen 16er.
Ja mein Unterarm ist jetzt wesentlich glücklicher als vorher.

Aktuell hab ich mein Kettlebelltraining reduziert auf 1x pro Woche für ein 10~Minuten Sprinttraining.

Lg, rené

Benutzeravatar
Schlotti
Beiträge: 409
Registriert: 27. Juli 2011, 16:18
Wohnort: Rheinland
Status: Offline

Re: Kettlebell

Beitragvon Schlotti » 12. September 2012, 16:37

Dann kannst du uns ja jetzt den Kettlebell-Trainer machen, wese ;)
So ein WS ist mir momentan einfach deutlich zu teuer. Leider.

turbofisch
Beiträge: 48
Registriert: 10. November 2011, 11:27
Wohnort: Stuttgart
Status: Offline

Re: Kettlebell

Beitragvon turbofisch » 13. September 2012, 09:17

Mein erstes hat 70 Euro gekostet. Zusammen mit ner vernünftigen Kettlebell (ca. 30-40€) bist Du dann bei knapp über hundert.
Damit günstiger als die meisten Sportarten, die ich so kenne, geschweige denn ein Fitnessstudio. :-?

Benutzeravatar
wese
Beiträge: 132
Registriert: 10. Mai 2012, 13:32
Wohnort: Graz, Österreich
Status: Offline

Re: Kettlebell

Beitragvon wese » 16. Oktober 2012, 12:57

Ich hab meine vor ein paar Monaten bestellt und keinen GS mit bekommen. :-(

LG, René


Zurück zu „Für die Sportinteressierten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste