vom CouchPotato zum VielLäufer

Zurück zu „Für die Sportinteressierten“


Alles zum Thema Sport - von ersten Schritten als Anfänger bis hin zum Iron Man...
Benutzeravatar
Inka
Beiträge: 548
Registriert: 28. Oktober 2012, 18:21
Status: Offline

Re: vom CouchPotato zum VielLäufer

Beitragvon Inka » 18. Februar 2013, 10:32

Hallo Nashua!

Ich find das superduper gut, dass du laufen gehst! Oder schnell gehen, spielt ja keine Rolle.

Du wirst ganz ganz sicher mit jedem schwindenen Kilo und mit jedem gelaufenen Kilo fitter.
Das geht irgendwann ganz ganz schnell.

Bei mir war das auch so, nach 6 Wochen habe ich eine enorme Leistungssteigerung gehabt. Und dann war Sport einfach nicht mehr wegzudenken. Bis dahin musste ich mir schon ab und zu in den Hintern treten.

Mittlerweile liebe ich meinen Sport. Ich steh sogar ganz früh auf deswegen :D

Also, mach weiter so. Das wird.!

hast du vielleicht Lust, dir eine kleine Pulsuhr anzuschaffen? Mich hat das immer motiviert, zu sehen, so viele Minuten, soviel in-etwa-Kalorien.
Bei Polar gibt es auch uhren, die man mit einem Web-Programm syncen kann. Da kann ich anschauen, wie ich übers ganze Jahr aktiv war.
Das ist richtig geil!

sameed
Beiträge: 3
Registriert: 11. August 2012, 02:25
Status: Offline

Re: vom CouchPotato zum VielLäufer

Beitragvon sameed » 18. Februar 2013, 11:42

Hallo Nashuan,
Ich kann deine Herausforderung nach vollziehen.
Ich war bis zum 20.12.12 auch sehr unbeweglichen ,
habe da immer mein Fahrrad bei der Hand gehabt.
Ich bin erst etwas gefahren und dann habe ich es eine
weile geschoben und das im wechsel.
Am 20.12 hatte ich dann eine Op jetzt darf ich erst wieder
Radfahren ab 15.03 also habe ich meine N.W. Stoecker wider
hervor geholt und bin damit langsam wieder auf die Beine gekommen
doch das schöne dabei ist auch ich bin jetzt schon länger
mit den Stoeckern unterwegs als vor der Op mit Rad und gehen.
So jetzt zum Schluss damit möchte ich dir nur sagen, egal
was du machst es sollte deins sein und es sollte zu dir passen.
Deshalb schöne Bewegung und einen Wunder schönen Tag
wünscht dir sameed.

Benutzeravatar
nashua
Beiträge: 1144
Registriert: 31. Dezember 2012, 13:51
Wohnort: Ende vom Ruhrgebiet
Status: Offline

Re: vom CouchPotato zum VielLäufer

Beitragvon nashua » 18. Februar 2013, 13:14

*fassungslos bin


Ich brauchte heute dringend Briefmarken. Bis zu meiner Post ist nicht weit.

Dann kam der Kampf mit mir.

Stunden später habe ich bei googel versucht den Weg bis zur Post soweit auszudehnen, dass 2,5 km zusammen kamen. Aber darauf bedacht, das die Post im letzten Teilstück war.

Walkingschuhe an, Jacke an, Brief und Handtasche mit und los gelaufen.

Leider ist Herr E. mit gekommen. Sein Gemäcker und Gemotze war nicht auszuhalten. Ich habe so gar laut mit ihm geschimpft, er soll doch verdammt noch mal endlich die Klappe halten, ich hätte so die Schnauze von ihm voll. Gott sei Dank, war keiner in der Nähe, der das hören konnte. :D Ruhe gab er aber erst als der für ihn sinnlose Teil des Umweges überstanden war.

Den Weg habe ich mit 2 roten Ampeln und den Aufenthalt in der Post in 30Minuten geschafft. Aber ich muss sagen es ist um tonnenschwerer die Strecke auf Asphalt zu gehen, gepaart mit Autoabgasen. Auch bin ich bis auf 2 Becher schwarzen Kaffee noch nüchtern.

Im Augenblick zitter ich am ganzen Körper.


ABER ICH HABE ES GESCHAFFT!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Coco
Status: Offline

Re: vom CouchPotato zum VielLäufer

Beitragvon Coco » 18. Februar 2013, 16:47

:ymapplause: :ymapplause: :ymapplause:

Und von Mal zu Mal wird es leichter!!!

;;) ;;) ;;)

Benutzeravatar
Iris
Beiträge: 351
Registriert: 15. Januar 2013, 08:19
Status: Offline

Re: vom CouchPotato zum VielLäufer

Beitragvon Iris » 18. Februar 2013, 17:27

Ach meine Liebe,
warum machst du denn sowas?
Nüchtern aus dem Haus, wo du doch was leisten willst.
Also, ich meine, du hast ja was geleistet. Aber hätte es nicht wenigstens ein Butterkaffee sein können vorher??
:roll:

Aber gut ist auf alle Fälle, dass du dich aufgerafft hast.
Ich finde, es kann sogar in der Stadt sehr schön sein zu walken.

Meine Mittagsrunden sind immer in der Stadt. Das geht nicht anders. In der Mittagspause habe ich keine Zeit raus zu fahren. Das ginge von der Laufzeit ab. Ich suche mir Strecken mit alten Stadtvillen aus. Die haben oft kleine Vorgärtchen, alte Zäune und sowas alles. Und ich habe immer meine Kamera dabei oder auch nur das Telefon. Und ich mache Schnappschüsse damit. Das lockt mich raus an die Luft. Bei jedem Wetter, außer bei Regen.

Benutzeravatar
nashua
Beiträge: 1144
Registriert: 31. Dezember 2012, 13:51
Wohnort: Ende vom Ruhrgebiet
Status: Offline

Re: vom CouchPotato zum VielLäufer

Beitragvon nashua » 19. Februar 2013, 14:08

wow
das dritte Mal in Folge

laut Kölschem Brauchtum ist 3x hintereinander schon Tradition. Traditionen müssen gepflegt werden.

dieses mal waren es nur 2,4 km in 25 Minuten
dann kam eine Pause von 45 Min (Eltern) und dann 500m in 5 Minuten

wieder war ich nüchtern, aber diesmal hat mein Körper gar nicht gezittert. Lag bestimmt daran, das meine Eltern im Erdgeschoss wohnen und nicht wie ich in der 1. Etage. Denn die Treppe hatte mir gestern den Rest gegeben.


Mein Herr Eigentlich war heute wegen meiner Schimpftriade von gestern noch so beleidigt, der hat sich gar nicht erst gezeigt. War ein sehr entspanntes Laufen vom Kopf her. :D

Alma
Beiträge: 4790
Registriert: 12. Dezember 2012, 20:41
Wohnort: Hessen
Status: Offline

Re: vom CouchPotato zum VielLäufer

Beitragvon Alma » 19. Februar 2013, 21:06

Toll Nashua,weiter so :ymapplause: :ymapplause: :ymapplause: :ymapplause: :ymapplause: :ymapplause:
Beginn Lchf-----97kg bei 1,60m
Aktuelles Gewicht: 72 kg

Coco
Status: Offline

Re: vom CouchPotato zum VielLäufer

Beitragvon Coco » 19. Februar 2013, 22:09

Meine Mittagsrunden sind immer in der Stadt. Das geht nicht anders. In der Mittagspause habe ich keine Zeit raus zu fahren. Das ginge von der Laufzeit ab. Ich suche mir Strecken mit alten Stadtvillen aus. Die haben oft kleine Vorgärtchen, alte Zäune und sowas alles. Und ich habe immer meine Kamera dabei oder auch nur das Telefon. Und ich mache Schnappschüsse damit. Das lockt mich raus an die Luft. Bei jedem Wetter, außer bei Regen.
Das ist eine sehr schöne Idee. Ich glaube,hier gab es schon mal jemanden, der immer den Fotoapparat dabei hatte. Wer war das noch?? :-?

Benutzeravatar
nashua
Beiträge: 1144
Registriert: 31. Dezember 2012, 13:51
Wohnort: Ende vom Ruhrgebiet
Status: Offline

Re: vom CouchPotato zum VielLäufer

Beitragvon nashua » 20. Februar 2013, 18:49

Heute war der Herr E. so groß wie eine Deutsche Dogge und so dick wie ein Bernhardiner. Er ließ sich einfach nicht von der Türe wegschubsen.

Als ich das meinem Mann erzählte, meinte er, wenn er nach Hause kommt dann zieht er sich nur andere Schuhe und ne andere Jacke an und dann geht er mit dem Herrn E. Gassi. Vielleicht kann ich ja dann mitkommen. *freu

So bin ich heute wieder 2,5 Km in 30 Minuten gelaufen. *jubel

Coco
Status: Offline

Re: vom CouchPotato zum VielLäufer

Beitragvon Coco » 20. Februar 2013, 22:32

Klasse Mann :ymparty:


Zurück zu „Für die Sportinteressierten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste