Power Plate und Pilates

Zurück zu „Für die Sportinteressierten“


Alles zum Thema Sport - von ersten Schritten als Anfänger bis hin zum Iron Man...
Kira1955
Beiträge: 6
Registriert: 24. Dezember 2012, 11:42
Status: Offline

Power Plate und Pilates

Beitragvon Kira1955 » 24. November 2013, 08:31

Einen schönen guten morgen in die Runde,
Habe beschlossen etwas mehr für meine Fitness zu unternehmen. Hat jemand von Euch Erfahrung mit o.a.
Sportarten?
Danke schon mal,
Kira

Rose68
Status: Offline

Re: Power Plate und Pilates

Beitragvon Rose68 » 24. November 2013, 14:13

Hallo kira,

Ich bin in einem Studio, die powerplate und Ems anbieten. Powerplate ist sehr effektiv, 20 min 3 x die Woche bringen ziemlich viel. Ich kann es allerdings nicht machen,Mengen Hüftprothese. Aber Ems ist sehr gut für mich.

Pilates ist ähnlich wie Yoga, da wird viel dem eigenen Gewicht gemacht, das ist sowieso anstrengender als Gerätetraining und bringt auch was.

Lg

Benutzeravatar
Vespa-Trine
Beiträge: 691
Registriert: 13. Februar 2011, 20:20
Wohnort: Schwerin
Status: Offline

Re: Power Plate und Pilates

Beitragvon Vespa-Trine » 25. November 2013, 11:50

Pilates kann ich auch empfehlen. Das andere kenne ich nicht. Beim Pilates ist es ganz wichtig, dass du eine gute Trainerin hast. Das merkst du daran, dass sie euch aufklärt über Herrn Pilates und über das Powerhouse. Die Kraft kommt darüber. Sie macht auf die richige Atmung aufmerksam und erinnert immer wieder bei den Übungen an das Powerhouse und sagt, wie ihr genau atmen müsst. Sie steigert langsam. Ich hatte schon mehrere Pilatestrainer und die Unterschiede sind enorm. Meine jetzige Trainerin hatte erst einen Einführungskurs und da merkt man ziemlich schnell, ob es einem liegt. Und seit drei Jahren steigere ich mich ;) Ich bin erstaunt, wie gut ich trainiert bin. Stoße aber trotzdem manchmal an meine Grenzen #:-s Es ist anstrengend aber sehr effektiv ;;)

Benutzeravatar
tigram
Beiträge: 309
Registriert: 17. November 2013, 23:35
Wohnort: Saarland
Status: Offline

Re: Power Plate und Pilates

Beitragvon tigram » 28. November 2013, 00:18

Hallo Kira,
ich habe eine Power Plate. Nicht die Kleine sondern die Mittlere.
Wenn ich sie nutze klappt das sehr gut mit dem Muskelaufbau. Ich habe Zeiten, da klappt es regelmäßig 2 x die Woche meistens mit Massage und Entspannungsübungen brauche ich aber 45 bis 60 Min.
Allerdings wenn ich beruflich sehr angespannt bin kann ich mich oft nicht dazu aufrappeln. Das Laufband oder ein Läufchen im Wald klappen dagegen immer.
Aber probier die Plate in einem Studio aus und du wirst sehen ob das was für dich ist. Die Muskeln wachsen schon ganz flott. Besser als stundenlanges Krafttraining. ;)
105 ---> aktuell: 99,0 --> Ziel: U80

Stoffel77
Status: Offline

Re: Power Plate und Pilates

Beitragvon Stoffel77 » 28. November 2013, 08:54

Hallo Kira,
Die Muskeln wachsen schon ganz flott. Besser als stundenlanges Krafttraining. ;)
Sorry aber DAS kann mir keiner erzählen, das das rumstehen auf ner wackeligen vibrierenden Platte besser sein soll als richtige Bewegung... niemals!
Geh Joggen, mach Krafttraining, mach Kurse, was auch immer deine Ziele sind, da findet sich etwas wo man sich NICHT die Birne durchschütteln lassen muss in einer absolut unnatürlichen Haltung mit unnatürlichen Belastungen und Vibrationen.

Benutzeravatar
Humblebee
Beiträge: 50
Registriert: 5. Dezember 2012, 12:41
Status: Offline

Re: Power Plate und Pilates

Beitragvon Humblebee » 28. November 2013, 09:16

Hallo Kira,
Die Muskeln wachsen schon ganz flott. Besser als stundenlanges Krafttraining. ;)
Sorry aber DAS kann mir keiner erzählen, das das rumstehen auf ner wackeligen vibrierenden Platte besser sein soll als richtige Bewegung... niemals!
Geh Joggen, mach Krafttraining, mach Kurse, was auch immer deine Ziele sind, da findet sich etwas wo man sich NICHT die Birne durchschütteln lassen muss in einer absolut unnatürlichen Haltung mit unnatürlichen Belastungen und Vibrationen.

Wieso "rumstehen"?

Stoffel, hast du schon mal einen Powerplatekurs gemacht? Da stehst du nicht passiv auf dem Wackelbrett, sondern es werden Übungen gemacht und der Trick ist, das Gleichgewicht zu halten. Damit wird die Tiefenmuskulatur gestärkt, das bekommst du mit keinem Hanteltraining hin.
Genauso toll finde ich EMS, was ich über einen Groupongutschein kennengelernt habe. Da werden Muskeln trainiert, an die man sonst so einfach nicht rankommt (zB, für uns Weibsen wichtig: die Beckenbodenmuskulatur) Weiterer Pluspunkt ist, das 20 min. Training sehr effektiv sind. Finde ich jedenfalls für mich praktischer als stundenlang im Fitnessstudio rumzuhanteln.

Stoffel77
Status: Offline

Re: Power Plate und Pilates

Beitragvon Stoffel77 » 28. November 2013, 10:06

Nun ich hab bislang immer nur Leute auf so dingern rumstehen sehen und sich dabei voll toll vorkommen sehen...

Wenn man Übungen macht mag es mehr Wirkung haben, ja... aber es geht nichts über gute Realitätsnahe Übungen.
*just my 5 cent*

Aber jeder muss finden was ihm/ihr Spaß macht.

Benutzeravatar
Kathi
Moderator
Beiträge: 4123
Registriert: 20. April 2012, 14:22
Wohnort: Leinfelden-E.
Status: Offline

Re: Power Plate und Pilates

Beitragvon Kathi » 28. November 2013, 10:44

Da stehst du nicht passiv auf dem Wackelbrett, sondern es werden Übungen gemacht
DAS ist der Wunsch.
Nun ich hab bislang immer nur Leute auf so dingern rumstehen sehen und sich dabei voll toll vorkommen sehen...
Und DAS allzuoft die Realität :lol:
Die unter http://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.
-31 kg

Benutzeravatar
tigram
Beiträge: 309
Registriert: 17. November 2013, 23:35
Wohnort: Saarland
Status: Offline

Re: Power Plate und Pilates

Beitragvon tigram » 28. November 2013, 11:01

Hallo Ihr,
blos rumstehen auf der Platte geht überhaupt nicht. Man muss immer gegenhalten es sei denn man macht Entspannungsübungen.
Ich bin nach ein paar Minuten immer naß geschwitzt, sicherlich nicht vom blos rumstehen. Es ist und bleibt anstrengend deshalb drücke ich mich auch oft davor.
Wie schon gesagt laufen im Wald ist wesentlich entspannter und geht auch wenn ich müde bin. Training auf der Plate geht überhaupt nicht wenn ich müde bin. Natürlich geht Massage und Entspannung immmmmmmer auf der Plate. /:)

Einfach ausprobieren und sich selbst ein Urteil bilden. :ymparty:
105 ---> aktuell: 99,0 --> Ziel: U80


Zurück zu „Für die Sportinteressierten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste