Kann ich mit LCHF schlank und definiert aussehen?

Zurück zu „Für die Sportinteressierten“


Alles zum Thema Sport - von ersten Schritten als Anfänger bis hin zum Iron Man...
Nora1507
Status: Offline

Kann ich mit LCHF schlank und definiert aussehen?

Beitragvon Nora1507 » 28. April 2014, 09:44

Hallo ihr lieben.

Ich habe seit einiger Zeit still mitgelesen und mich sehr an den tollen Rezepten erfreut :-).
Jetzt dachte ich, muss ich mich mal anmelden.

Anfang 2013 habe ich mit lchf begonnen und mich viel damit beschäftig. Durch Medikamente habe ich Ende 2012 15 kg zugenommen. Die mussten weg. Ich bin niemand der für FDH geeignet ist, da ich viel zu gerne esse. LCHF ist für mich DIE Lösung. Das Gewicht ist mittlerweile wieder runter, worüber ich sehr froh bin. Ich mache seit kurzem wieder mehr Sport, viel mit freien Gewichten und Geräten im Kraftbereich.
Ich habe einen Trainingsplan zu dem auch ein Ernährungsplan gehört, dieser ist aber auf Basis von LCLF was für mich die Hölle ist. Mein Körper kommt damit nicht so recht klar, nach 4,5 Wochen musste ich Krankheitsbedingt eine Sportpause von mittlerweile 3 Wochen einlegen. In dieser Zeit habe ich beschlossen, langsam wieder auf LCHF umzustellen da es mir damit besser geht. Dieser Strenge Plan ist auch nur für die 10 Wochen, aber durch die Pause hat mich das aus der Bahn geworfen.

Jetzt meine eigentliche Frage (ich bin mir nämlich sehr unsicher). Ist es möglich mit einer LCHF Ernährung einen Trainierten und definierten Körper zu bekommen? Dieser ganze FitnessLifestyle vermittelt einem ja, das nur eine Lowfat Ernährung mit sehr wenig Kohlenhydraten dazu führt. Was doch aber Quatsch ist, oder? Fett essen ist doch nach wir vor für viele einfach ein Problem, deswegen wird darauf verzichtet?! Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Benutzeravatar
Shenana
Beiträge: 1477
Registriert: 17. Juni 2011, 19:37
Wohnort: Hessen/Landkreis Gießen
Status: Offline

Re: Kann ich mit LCHF schlank und definiert aussehen?

Beitragvon Shenana » 28. April 2014, 09:50

Nora1507:
Ist es möglich mit einer LCHF Ernährung einen Trainierten und definierten Körper zu bekommen?
ja

Benutzeravatar
pinkpoison
Beiträge: 1059
Registriert: 12. Dezember 2011, 21:30
Wohnort: Regensburg
Status: Offline

Re: Kann ich mit LCHF schlank und definiert aussehen?

Beitragvon pinkpoison » 28. April 2014, 10:14

Von Bodybuildern lernen, heißt diesbezüglich Siegen lernen. Wenn's in die Definitionsphase vor dem Wettkampf geht, macht dort kaum jemand High Carb, sondern in vielen Fällen ketogene Varianten, wenngleich in solchen Phasen nicht zwingend hohe Fettzufuhr aus der Nahrung erfolgt, sondern bevorzugt aus dem Fettgewebe, was aber unterm Strich dann eben auch auf LCHF rausläuft. Das kann man in dieser Form aber nur für kurze Zeit machen und ist mit der üblichen extremer Kalorienrestriktion keine Dauerlösung.

Ohne Kaloriendefizit wirst du auch mit LCHF niemals einen definierten Körper bekommen, da solltest du dich keiner Illusion hingeben, aber ketogene Diäten erhalten bei Abbau der Fettpolster am besten die Muskelsubstanz was dem Wunsch nach einem "sportlichen Aussehen" Rechnung trägt.

Ob Deine Haut mitspielt, hängt davon ab, wie "ausgeleiert" sie qua Übergewicht ist, wie gesund dein Bindegewebe ist und wie schnell du das Fett verlierst. Langsamer Fettabbau scheint vorteilhaft zu sein, wenn man relativ viel Speck auf den Rippen hat, wenn man am Ende "definiert" aussehen möchte.

LG Robert

Nora1507
Status: Offline

Re: Kann ich mit LCHF schlank und definiert aussehen?

Beitragvon Nora1507 » 28. April 2014, 11:25

Danke Robert.
Ausgeleiert ist glücklicherweise nichts. In bin 1.74 groß und wiege zwischen 64-65 kg je nach tagesform. Ich habe natürlich Problemzönchen :-D und denen den Kampf angesagt zudem möchte ich einen definierten Bauch. Also wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, ist ein Kaloriendefizit wichtig, aber das fett steht davon unabhängig. Erreicht man denn andere Ergebnisse durch eine Lowcarb Lowfat Ernährung? Das ist für mich ein Buch mit 7 siegeln. Die Frage der "richtigen" Ernährung. Ein Kaloriendefizit hat man ja immer, egal bei welcher Form, sonst würde es ja nicht zum Gewichtsverlust führen, oder? :-?

Benutzeravatar
Shenana
Beiträge: 1477
Registriert: 17. Juni 2011, 19:37
Wohnort: Hessen/Landkreis Gießen
Status: Offline

Re: Kann ich mit LCHF schlank und definiert aussehen?

Beitragvon Shenana » 28. April 2014, 11:54

Intermittierendes Fasten könnte auch helfen.

Benutzeravatar
pinkpoison
Beiträge: 1059
Registriert: 12. Dezember 2011, 21:30
Wohnort: Regensburg
Status: Offline

Re: Kann ich mit LCHF schlank und definiert aussehen?

Beitragvon pinkpoison » 28. April 2014, 11:56

Danke Robert.
Ausgeleiert ist glücklicherweise nichts. In bin 1.74 groß und wiege zwischen 64-65 kg je nach tagesform. Ich habe natürlich Problemzönchen :-D und denen den Kampf angesagt zudem möchte ich einen definierten Bauch. Also wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, ist ein Kaloriendefizit wichtig, aber das fett steht davon unabhängig. Erreicht man denn andere Ergebnisse durch eine Lowcarb Lowfat Ernährung? Das ist für mich ein Buch mit 7 siegeln. Die Frage der "richtigen" Ernährung. Ein Kaloriendefizit hat man ja immer, egal bei welcher Form, sonst würde es ja nicht zum Gewichtsverlust führen, oder? :-?
Wenn Du "LCLF" machst dann läuft das auf High Protein raus und das ist nicht ratsam, da deine Entgiftungsorgane nur begrenzte Mengen Proteine verstoffwechseln können und bleibst du im Rahmen des Vertretbaren (was in etwa 3,3g/kg/d Protein entspricht), dann hast du wahrscheinlich eine so niedrige Energiezufuhr, dass dein Körper auf Sparflamme schaltet und du auf Dauer ein JoJo-Opfer wirst. Würde ich nicht machen. Sehr wenig KH, an den physiologischen Bedarf angepasste Proteinzufuhr (1-1,5g/kg Normalgewicht/d) und dann so viel Fett, dass du mindestens auf 1200-1400 kcal/d kommst.

In deinem Fall: Wenn Du 1400 kcal zu dir nehmen willst, davon 30g KH (aus Gemüse und Obst; = 120kcal), 110g Proteine (bei 1,5g/d/kg Normalgewicht) = 440 kcal), dann bleiben noch 840 kcal aus Fett übrig (= 93g). Wenn Du es dynamischer angehen willst, dann bleiben KH und Proteine unverändert und du reduzierst die Fettmenge von 93g um 22g auf 71g. So einfach ist das.

Halte dich einfach an die Regeln im "Flyer" und konzentriere dich auf die uneingeschränkt zulässigen Lebensmittel, so lange du abnehmen willst. Idealerweise auschließlich diese. Versuche nur so viel zu essen, bis du unhungrig bist und noch nicht satt, dann bist du auf dem richtigen Weg.

LG Robert

Nora1507
Status: Offline

Re: Kann ich mit LCHF schlank und definiert aussehen?

Beitragvon Nora1507 » 28. April 2014, 12:21

Für 4 Wochen habe ich mich lclf und SEHR eiweißreich ernährt, was mir aber nicht so gut bekommen ist. Als ich nur noch am frieren war, Magenschmerzen hatte und Probleme mit der Verdauung, habe ich das Eiweiß reduziert und es wurde sofort besser. Ich werde mich mal an deinen Ratschlag halten :-) danke dafür!

Fasten ist für mich persönlich nichts. Mein Körper braucht regelmäßige Mahlzeiten, und wenn sie nur klein sind.
Für die, die damit klar kommen, bestimmt eine gute Alternative. Hungern ist für mich aber Gift da ich als Jugendlicher mal eine Essstörung hatte und ich Bedenken habe, dass sich das negativ auswirkt. Aber danke für den Hinweis :-)


Zurück zu „Für die Sportinteressierten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast