Hungrig nach Sport

Zurück zu „Für die Sportinteressierten“


Alles zum Thema Sport - von ersten Schritten als Anfänger bis hin zum Iron Man...
look4iz
Beiträge: 7
Registriert: 10. Juli 2014, 19:03
Status: Offline

Hungrig nach Sport

Beitragvon look4iz » 12. Juli 2014, 18:50

Hallo,
ich habe eben 1,5 h Tennis gespielt. Da ich festgestellt habe, dass die Abnahme am besten läuft, wenn ich moch an die bei LCHF App für mich angegebenen Werte halte und zw. 30-50g Kohlehydrate bleibe. Nach dem Sport hatte ich Hunger, so dass ich 60 g Paranüsse gegessen habe und nun (2,5hspäter) knurrt mir der Magen. Habe aber jetzt laut App das ideale Verhältnis bzw Menge gegessen. Was nun?

Benutzeravatar
Jela
Beiträge: 73
Registriert: 3. Mai 2014, 10:17
Status: Offline

Re: Hungrig nach Sport

Beitragvon Jela » 12. Juli 2014, 20:38

Tee oder Kaffee mit Kokosfett würde ich mir in so einem Fall machen.

Benutzeravatar
Jelly
Beiträge: 2149
Registriert: 3. Februar 2011, 22:08
Status: Offline

Re: Hungrig nach Sport

Beitragvon Jelly » 12. Juli 2014, 21:13

Na Hallo & herzlich willkommen :)

ich finde, da fehlen jede Menge Angaben, um da irgendeine Aussage zu treffen.
Was hast du vor dem Tennis gegessen? Was isst du insgesamt so am Tag? Wie groß, wie schwer, welches Geschlecht?

Aber insgesamt: wenn ich Hunger habe - egal, ob nach dem Sport oder nicht - wäre ich mit 60 g Nüssen auch nicht lange glücklich. Warum also nicht 'ne richtige, volle Mahlzeit statt der Nüsse?
Beziehungsweise: wenn du irgendwann nach den Nüssen hungrig wirst, isst du eben dann eine richtige Mahlzeit. Und fürs näcshte Mal weisst du, dass so ein Häppchen nach dem Sport, wenn du hungrig bist, nicht reicht.

Freundliche Grüße
Jelly

look4iz
Beiträge: 7
Registriert: 10. Juli 2014, 19:03
Status: Offline

Re: Hungrig nach Sport

Beitragvon look4iz » 12. Juli 2014, 21:31

Hallo zusammen,
vielen Dank für die Antworten.
Ich bin 1,63 groß und wiege 74kg. (seit 2 Wo lchf, davor nach 3 ss 77,5).
Davor hatte ich zu Mittag ca. 12 Uhr Spinat (350g gefr. gehackter mit Rahmspinat gemischt), 14% fetter Lachs in Butter (2 St - da mit Mann geteilt, in 10g Butter). Einige fr. Champignons dazu. Danach Kaffee mit 20g Sahne.
Tennis war 14-15.30 danach HUNGER... Können das noch "Nachwehen" vom Frühstück sein? War das Mittagessen zu wenig fett? (hab da gerade was zu Protein+ Kohleh. < Fett gesehen (he? mir völlig unklar). Lag es daran?
Werde auf jeden Fall nächstes Mal dann das Abendessen vorziehen :) Wollte halt mit der Familie zusammen essen :))

Nachteule99
Status: Offline

Re: Hungrig nach Sport

Beitragvon Nachteule99 » 13. Juli 2014, 12:23

Hi look,

also ich bekomme recht schnell wieder Hunger, wenn ich zu wenig gesättigte Fett zu mir nehme und mir ist auch nicht so schön kuschelig warm. ;)
Nüsse (gerade Paranüsse) enthalten ja hauptsächlich ungesättigte Fette (und da vor allen Dingen Omega-6, da solltest du aufpassen, dass du davon nicht zu viele zu dir nimmst, weil Omega-6 entzündungsfördernd wirken kann, gut, du hattest Lachs, der enthält viel Omega-3, das ist schon mal gut - und äh... ich wollte eigentlich keine Panik machen :P ).
Ich habe auch eine zeitlang sehr viele Nüsse gegessen, gesättigt haben mich besonders Erdnüsse und Mandeln, vielleicht weil die mehr Eiweiß haben?? :-?
KH haben sie jedenfalls deutlich mehr als z.B. Paranüsse oder Macadamias, daran kann's also nicht gelegen haben. ;)

Aber ich habe fest gestellt, dass ich viel weniger (in Bezug auf kcal) esse, wenn ich z.B. Sahne, Butter, Kokos-Mus zu mir nehme. Ich bin dann einfach viel früher pappsatt. Und die enthalten alle sehr viele gesättigte Fettsäuren. :)
Natürlich kann ich das jetzt leider nicht wissenschaftlich belegen... das ist einfach nur eine Beobachtung die ich an mir selbst gemacht habe.

Bei Sahne wurde mir am Anfang sogar häufig schlecht. Vermutlich, weil ich da zu schnell gegessen habe, weil's so lecker war und dabei den Sättigungspunkt verpasst hab. :P
Jetzt sind die Sahne und ich aber Freunde. Vielleicht versuche ich es demnächst sogar mal wieder mit Mascarpone. Da hatte ich ein ähnliches Problem (schnell Übelkeit)... habe mir die aber auch oft noch nach dem Essen rein gelöffelt. Am Anfang von LCHF hatte ich das mit der Sättigung noch überhaupt nicht im Griff, ich glaube, ich versteh's so langsam. ;)

Ich hatte, glaube ich, auch das Problem, dass ich immer noch ganz viele tolle Sachen essen wollte, wenn ich eigentlich schon satt war, weil's ja so gut geschmeckt hat und hab dabei die Sättigung entweder nicht im Blick gehabt, oder ich hatte einfach kein vernünftiges Sättigungsgefühl mehr, bzw. wusste nicht mehr wie sich das überhaupt anfühlt.

Lange Rede, kurzer Sinn... vielleicht geht's dir ja mit Nüssen/ungesättigten Fetten ähnlich und du wärst besser mit einem Sahne- oder Butterkaffee nach dem Sport gefahren.

Liebe Grüße,
das Eulchen

Benutzeravatar
kugelblitz
Beiträge: 7
Registriert: 7. Juli 2014, 12:17
Status: Offline

Re: Hungrig nach Sport

Beitragvon kugelblitz » 14. Juli 2014, 08:42

Also 1,5 Stunden Sport ist ja nicht wenig, da verlangt der Körper ggfs. auch wieder nach Kalorien. Bei mir machen gekochte Eier recht satt, aber hab' dann nicht immer Lust drauf, dann esse ich einfach, was es gibt.

Ggfs. kann auch dein Kaffee den Blutzuckerspiegel senken und somit den Hunger auslösen.

Aber mein Körper ist mal so und mal so und ich versuche mich, darauf einzustellen. Ca. in der 4. bis 6. Woche hatte ich eine Phase, wo ich morgens einfach keinen Hunger hatte, daher hatte ich Frühstück ausgelassen und Mittags Sport gemacht und um 2 oder 3 Mittags habe ich zum ersten Mal gegessen.

Mittlerweile bin ich morgens wieder hungrig. I.d.R. fange ich dann mit Chia-Samen im Glas Wasser (viel Fett, viel Eiweiß, viele Vitamine und Ballaststoffe, sehr wenig Kohlenhydrate - aber man nimmt ja auch nicht 100g auf einmal :-) ) und Tee und dann kurze Zeit später vielleicht Eier und Speck in Butter gebraten oder so.

Ich versuche immer stärker auf meinen Körper zu hören. Der Gewichtsverlauf ist auch mehr oder weniger stetig (ca. 10-11 kg verloren in 9 Wochen), auch wenn ich Phasen hatte, wo ich mal mehr esse und andere Phasen, wo ich weniger esse.


Zurück zu „Für die Sportinteressierten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast