"Fit ohne Geräte" Motivationsthread

Zurück zu „Für die Sportinteressierten“


Alles zum Thema Sport - von ersten Schritten als Anfänger bis hin zum Iron Man...
Benutzeravatar
MimiHase
Beiträge: 2462
Registriert: 27. Oktober 2016, 15:50
Wohnort: Trier
Status: Offline

Re: "Fit ohne Geräte" Motivationsthread

Beitragvon MimiHase » 11. November 2016, 16:25

Danke ich bin im Moment ein bisschen frustriert, weil sich am Gewicht so gar nichts tun will, obwohl ich mich schon recht gut im Griff habe. X( :ymblushing:

Kein Essen außerhalb der Mahlzeiten, 2-3 Liter Sprudel am Tag, fast keine Kohlenhydrate und trotzdem tut sich nix. Aber das kennt ihr wahrscheinlich alle, vielleicht sollten wir mit dem Beitrag ins Tagebuch umziehen. Auf dein Angebot ein Nordic Walking Tagebuch anzulegen, gehe ich gerne ein, noch was für ins Tagebuch. Danke für eure Anregungen. :ymhug:
Viele Grüße MimiHase

"Ein Tropfen hebt den Ozean an." (James Gurney)%%- %%-

Beginn mit LCHF am 30.10.2016 mit 150,6 kg derzeit 96,7 kg

Benutzeravatar
Sudda Sudda
Moderator
Beiträge: 12210
Registriert: 3. August 2009, 21:07
Wohnort: Rheinland
Status: Offline

Re: "Fit ohne Geräte" Motivationsthread

Beitragvon Sudda Sudda » 11. November 2016, 17:59

Hallo Mimihase,

die Idee mit dem Walkingtagebuch finde ich total super und ich werde dich dabei begleiten und anfeuern. :x

Hab ein wenig Geduld mit dir und deinem Körper, es wird sicher alles gut. Ich weiß, dass das leicht gesagt ist, Geduld ist auch nicht gerade meine Stärke, aber ich möchte dir eine riesige Mutmach-Dosis dalassen.
Frag doch bitte mal bei Kathi an. Sie coacht stark übergewichtige Leute und trainiert Bodyweight mit ihnen...
Soweit ich weiß, trainiert sie Bodyweight mit Anfängern und "sportlich Übergewichtigen". Für Menschen mit höherem Gewicht bietet sie XXL-in-Bewegung - auch als Personal Training - an.

Sie schreibt auch auf ihrer Webseite:
In der Gruppe Bodyweight 2.0 / xl in bewegung finden sich Menschen mit einem Übergewicht von 10 – 20 kg über Normalgewicht.
http://xxl-in-bewegung.de/bodyweighttraining/
Die unter www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind nur zu Infozwecken bestimmt und können nicht die Beratung oder die Behandlung eines Arztes ersetzen. Back to Basics - ganz mein Ding :x https://lchf-plus.de/back-to-basics-dein-lchf-kurs/

Benutzeravatar
MimiHase
Beiträge: 2462
Registriert: 27. Oktober 2016, 15:50
Wohnort: Trier
Status: Offline

Re: "Fit ohne Geräte" Motivationsthread

Beitragvon MimiHase » 11. November 2016, 23:07

Danke, das werde ich mir mal zu Gemüte führen. Aber ich warte sicher nicht bis es nur noch 10-20kg sind. Dann müsste ich ja erst 65kg abnehmen..... :sad:
Viele Grüße MimiHase

"Ein Tropfen hebt den Ozean an." (James Gurney)%%- %%-

Beginn mit LCHF am 30.10.2016 mit 150,6 kg derzeit 96,7 kg

Benutzeravatar
Kathi
Moderator
Beiträge: 4625
Registriert: 20. April 2012, 14:22
Wohnort: Leinfelden-E.
Status: Offline

Re: "Fit ohne Geräte" Motivationsthread

Beitragvon Kathi » 11. November 2016, 23:40

Moin :)
Ich melde mich mal kurz...
Also bodyweighttraining mit 150kg mit den challenge Übungen......................................... geht!
Aaaaaaaber: nicht alle Übungen und nicht in jeder Ausführung.
Hier brauchst du definitiv erfahrene Begleitung!

Ich selbst bin ganz gut trainiert und mache die Übungen bei akut 110 angestressten kilos ohne Probleme. Aber ich bin eben trainiert.
Daher empfehle ich eben sportlich Übergewichtige. Alle noch schwereren machen bei mir grundsätzlich den xxl kurs. Oder ein Personal Training.

Und auf jeden Fall: schmeiß den Frust weg und konzentrier dich auf deine Motivation!
Mach was! :)

Und ich nehme kommende Woche mein buch wieder in Angriff, an dem ich schon lange nicht mehr geschrieben hab.... das wäre eigentlich das perfekte Trainingsbuch für dich...

Liebe grüße! Hau rein!

Gesendet von meinem ALE-L21 mit Tapatalk
Die unter http://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.
-31 kg

Benutzeravatar
MimiHase
Beiträge: 2462
Registriert: 27. Oktober 2016, 15:50
Wohnort: Trier
Status: Offline

Re: "Fit ohne Geräte" Motivationsthread

Beitragvon MimiHase » 12. November 2016, 01:58

Danke Kathi, so hätte ich mir das auch vorgestellt, alles nicht so 100% machen zu können.

Schade dass du so weit weg bist. Ich habe heute schon mit der Bewegung angefangen... Ich bin dann mal weg...in den Wald; Walking Tagebuch
Viele Grüße MimiHase

"Ein Tropfen hebt den Ozean an." (James Gurney)%%- %%-

Beginn mit LCHF am 30.10.2016 mit 150,6 kg derzeit 96,7 kg

Benutzeravatar
Kathi
Moderator
Beiträge: 4625
Registriert: 20. April 2012, 14:22
Wohnort: Leinfelden-E.
Status: Offline

Re: "Fit ohne Geräte" Motivationsthread

Beitragvon Kathi » 12. November 2016, 23:32

Mach halt nen Tagesausflug zu mir :)
Dann hast du genügend Input für die nächsten Monate :lol:
Die unter http://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.
-31 kg

Benutzeravatar
Brijitte
Beiträge: 1180
Registriert: 12. Oktober 2016, 22:14
Status: Offline

Re: "Fit ohne Geräte" Motivationsthread

Beitragvon Brijitte » 3. Juli 2017, 18:30

Hallo, kann mir jemand sagen, ob sich durch die Challenge auch die Arme verbessern? Bisher hatte ich Muskelkater vor allem in den Beinen und dem Allerwertesten, heute im Rücken.

Benutzeravatar
Kräutergeist
Beiträge: 4426
Registriert: 26. Januar 2015, 20:45
Wohnort: bei Dresden
Status: Offline

Re: "Fit ohne Geräte" Motivationsthread

Beitragvon Kräutergeist » 4. Juli 2017, 07:27

Also ich finde, meine Arme haben sich auch verbessert.
Nur, weil du da (bisher) keinen Muskelkater hast, heißt das ja nicht, dass sie sich nicht anstrengen.
Ich hab z.b. gestern abend einfach mal meinen Trizeps derart gekillt, dass ich zwischendrin dachte ich muss aufgeben, weil ich keine einzige Wiederholung mehr schaffe wegen aktuen Muskeltodes (aua!). Muskelkater? Nope.
I can. I will. End of Story.

« Fitter werden und fitter aussehen »
« KFA < 24 % »
« Endlich anständige Liegestütze und Klimmzüge »

Benutzeravatar
Brijitte
Beiträge: 1180
Registriert: 12. Oktober 2016, 22:14
Status: Offline

Re: "Fit ohne Geräte" Motivationsthread

Beitragvon Brijitte » 4. Juli 2017, 14:17

Vielen Dank für die Rückmeldung. Gerade jetzt im Sommer ist man halt ungeduldig und wünscht sich, dass man es an den Armen auch sieht. Ich finde es bei anderen immer toll, wenn die Arme schön definiert sind.

Heute morgen meinte der Mann, an den Beinen würde sich der Fleiss langsam bemerkbar machen. :lol: :lol:

Benutzeravatar
Kräutergeist
Beiträge: 4426
Registriert: 26. Januar 2015, 20:45
Wohnort: bei Dresden
Status: Offline

Re: "Fit ohne Geräte" Motivationsthread

Beitragvon Kräutergeist » 4. Juli 2017, 14:28

Du, das ist ein Marathon und kein Sprint.
Ich verstehe das ja. Ich hätte auch gern schlanke Beine und definierte Arme. Aber das wird wohl realistisch betrachtet dieses Sommer nichts mehr. Dauert eben alles seine Zeit.
I can. I will. End of Story.

« Fitter werden und fitter aussehen »
« KFA < 24 % »
« Endlich anständige Liegestütze und Klimmzüge »


Zurück zu „Für die Sportinteressierten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast