Semmelbrösel

Zurück zu „Lebensmittel“


Einzelne Lebensmittel im Mittelpunkt der Diskussion
Engerling
Beiträge: 10
Registriert: 13. September 2019, 13:05
Status: Offline

Semmelbrösel

Beitragvon Engerling » 22. September 2019, 19:15

Hallo
Ich mache die faschierten Laibchen - ok ich bin aus Wien - mit Semmelbrösel.

Meine Frage: ganz weglassen ist am Besten. Haferflocken wären eine Alternative oder nicht?


Fallen die bisschen Brösel wirklich so ins Gewicht? Sind eigentlich von der Menge nicht so viel...

Ich lese mich grad durch, aber so wirklich komme ich mit den zuviel oder zuwenig Fett und Protein nicht zurecht. Auch mit den Nähwerttabellen - oh Mann Kämpfe ich mit dem umrechnen

Danke

Benutzeravatar
Maestra
Beiträge: 835
Registriert: 27. Juli 2014, 20:43
Status: Offline

Re: Semmelbrösel

Beitragvon Maestra » 22. September 2019, 20:49

Nein. :) Haferflocken sind keine Alternative. Bei LCHF essen wir wirklich keinerlei Getreide, auch nicht in kleinen Mengen.

Auch wenn du das gerade nicht glaubst ;-) aber es ist nur eine Gewöhnung! ;;)

Meine faschierten Laibchen (bei uns heißen die total langweilig "Hackbällchen"), bekommen außer Salz, Pfeffer und einen TL Senf rein ganz nichts. Du musst die Fleischmasse lange durchmengen, bis das Eiweiß anfängt zu kleben. Dann erst sind sie fertig und sie fallen beim Anbraten nicht auseinander.

Ist eigentlich einfach, nicht wahr!? ;;)

LG
von der Tochter eines Fleischermeisters, der es nie verstand, weshalb man das gute Fleisch mit einem trockenen Brötchen "verhunst" 8-}
02.01.2019 Restart LCHF
Startgewicht: 96,6 kg / 163 cm
1. Etappenziel: unter 90 kg / erreicht 27.05.19
2. Etappenziel: unter 80 kg
eigentliches Ziel: ca. 75 kg

Benutzeravatar
Anne
Moderator
Beiträge: 4828
Registriert: 18. Mai 2015, 12:34
Status: Offline

Re: Semmelbrösel

Beitragvon Anne » 22. September 2019, 22:43

Du musst die Fleischmasse lange durchmengen, bis das Eiweiß anfängt zu kleben.
Jap, seit ich das kapiert habe, gibt es die bei uns auch völlig pur, noch nichtmal mehr mit Ei. Schmecken uns so am besten.
Ich lese mich grad durch, aber so wirklich komme ich mit den zuviel oder zuwenig Fett und Protein nicht zurecht. Auch mit den Nähwerttabellen - oh Mann Kämpfe ich mit dem umrechnen
Welche Nährwerttabellen nutzt du denn? Und was genau bereitet dir Probleme? Vielleicht können wir dir helfen.
-53 kg, mehr auf meinem Blog: www.volle-kanne-gesund.de

Die unter www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.

Benutzeravatar
Dani672
Beiträge: 7
Registriert: 6. September 2019, 21:12
Wohnort: Arnsberg
Status: Offline

Re: Semmelbrösel

Beitragvon Dani672 » 23. September 2019, 08:05

Ich suche allerdings noch nach einer Alternative für Wiener Schnitzel. Hat da jemand einen guten Vorschlag?
Liebe Grüße von Dani

On my way... 8-}
Ich bin 1,82 m gross :mrgreen:
Frühjahr 2019 Allzeitmaximalgewicht 142 kg
Im Moment ca. -20 kg :ymparty:

Engerling
Beiträge: 10
Registriert: 13. September 2019, 13:05
Status: Offline

Re: Semmelbrösel

Beitragvon Engerling » 23. September 2019, 10:44

Hallo,

ich habe sie ein bisschen in Parmesan gewälzt. War das OK ?

Danke

Benutzeravatar
Megaherz
Moderator
Beiträge: 4033
Registriert: 14. Dezember 2016, 17:04
Wohnort: Recklinghausen
Status: Online

Re: Semmelbrösel

Beitragvon Megaherz » 23. September 2019, 11:07

Parmesan ist auf jeden Fall ok!

Als Panade eignen sich nach meiner Erfahrung noch: gemahlene Mandeln (evtl. vermischt mit Parmesan), Flohsamenschalen und Schweinekrusten :)
LG Megaherz ;;)

128kg => 85,5kg

Die unter www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.


Zurück zu „Lebensmittel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste