Grüne Bohnen (im Glas/als Konserve)

Zurück zu „Lebensmittel“


Einzelne Lebensmittel im Mittelpunkt der Diskussion
freshat
Beiträge: 12
Registriert: 4. März 2009, 13:23
Status: Offline

Grüne Bohnen (im Glas/als Konserve)

Beitragvon freshat » 31. Oktober 2019, 14:52

Hallo zusammen,

wie steht Ihr zum Thema "Grüne Bohnen im Glas bzw. als Konserve.
Bohnen vertrage ich eher schlecht als recht ("Jedes Böhnchen gibt ein..."), aber gekochte grüne Bohnen funktionieren ganz gut und weil ich kochtechnisch eher faul bin, am liebsten aus dem Glas oder aus der Dose.

In dem Zusammenhang: Wieso können grüne Bohnen/Stangenbohnen so viel verträglicher sein als die anderen Bohnenarten?

Ich freue mich auf etwas Input, :)

viele Grüße
freshat

Benutzeravatar
petzinger
Beiträge: 2777
Registriert: 14. April 2011, 20:56
Wohnort: Hessen
Status: Offline

Re: Grüne Bohnen (im Glas/als Konserve)

Beitragvon petzinger » 2. November 2019, 17:13

Ich esse tatsächlich hin und wieder grüne oder gelbe Bohnen aus der Konserve, wenn es schnell gehen muss. Das ist sozusagen mein Fast Food. ;)
Beginn am 18.08.2019 mit 91,7 kg
1. Ziel 82 kg
2. Ziel 72 kg
Dann mal schauen...

Benutzeravatar
Ove
Beiträge: 179
Registriert: 28. November 2016, 14:55
Status: Offline

Re: Grüne Bohnen (im Glas/als Konserve)

Beitragvon Ove » 4. November 2019, 17:16

Ich schaue immer hinten aufs Nährwerte-Etikett und überlege, wie viel ich davon essen möchte.
Bei Bohnen kommen dann meistens zu viele Kohlenhydrate zusammen.
Aber das entscheide ich im Einzelfall.

freshat
Beiträge: 12
Registriert: 4. März 2009, 13:23
Status: Offline

Re: Grüne Bohnen (im Glas/als Konserve)

Beitragvon freshat » 5. November 2019, 16:41

Hallo Ove,

grüne Bohnen im Glas oder in der Konserve sind meist in Bezug auf den KG-Gehalt sehr o.k..

LG
freshat

Myrtille
Beiträge: 69
Registriert: 15. Juli 2017, 09:56
Status: Offline

Re: Grüne Bohnen (im Glas/als Konserve)

Beitragvon Myrtille » 13. Dezember 2019, 12:03



In dem Zusammenhang: Wieso können grüne Bohnen/Stangenbohnen so viel verträglicher sein als die anderen Bohnenarten?
Grüne Bohnen sind ja viel mehr ein Gemüse, es sind ja die Schoten der Pflanze mit noch unreifen, weichen Kernen. Daher sehr bekömmlich. Und kohlenhydratarm!

Bei anderen Bohnen, wie z.B. Kidney- oder weißen Bohnen dagegen handelt es sich um die vollreifen Kerne der jeweiligen Pflanzen, die nach der Ernte getrocknet werden und sehr reich an Stärke (= KH) und unverdaulichen Ballaststoffen sind.

Myrtille
Beiträge: 69
Registriert: 15. Juli 2017, 09:56
Status: Offline

Re: Grüne Bohnen (im Glas/als Konserve)

Beitragvon Myrtille » 13. Dezember 2019, 12:06

Ich kaufe grüne Bohnen immer tiefgefroren. So sind sie auch schnell zu kochen, ohne waschen und schnippeln, und schmecken frischer :)


Zurück zu „Lebensmittel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste