Kokosmilch aufschlagen

Zurück zu „Lebensmittel“


Einzelne Lebensmittel im Mittelpunkt der Diskussion
Mayestic
Beiträge: 41
Registriert: 31. August 2016, 14:39
Status: Offline

Re: Kokosmilch aufschlagen

Beitragvon Mayestic » 2. September 2016, 11:06

Aus was bestehen die Zutaten dieser Aroy-D Kokosnussmilch ?
Ich hab schon im Discounter Kokosnussmilch mit 90% Kokosextrakt und 10% Wasser gesehn aber im Asialaden auch ganz schreckliche Kokosmilchsorten mit 50% Kokosnussextrakt, 35% Wasser und dann nen Haufen E Nummern und Verdickungsmitteln.

Benutzeravatar
FrauYu
Moderator
Beiträge: 2369
Registriert: 7. März 2013, 14:23
Wohnort: Anholt
Status: Offline

Re: Kokosmilch aufschlagen

Beitragvon FrauYu » 2. September 2016, 19:34

Aroy-D besteht aus Kokosnussextrakt (60%) und Wasser.
Sonst ist da nichts drin.
Die unter http://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.

Benutzeravatar
Shenana
Beiträge: 1640
Registriert: 17. Juni 2011, 19:37
Wohnort: Hessen/Landkreis Gießen
Status: Offline

Re: Kokosmilch aufschlagen

Beitragvon Shenana » 26. September 2016, 11:38

Mit Aroy-D funktioniert es meistens sehr gut. Je mehr "feste Masse" in der Milch ist desto steifer wird die Sahne.

Lien Ying-Kokosmilch wude überhaubt nicht fest. Ich hatte dann eine Kakao-Kokosmilch... .

Mit welchen Kokosmilchsorten macht Ihr gute Erfahrungen?

Benutzeravatar
Anne
Moderator
Beiträge: 4760
Registriert: 18. Mai 2015, 12:34
Status: Offline

Re: Kokosmilch aufschlagen

Beitragvon Anne » 26. September 2016, 12:12

Ich hab in letzter Zeit nur noch die von Real Thai, die ist ganz ähnlich wie die von aroy d.
Und ja, es funktioniert leider nicht immer mit dem aufschlagen - außer im sahnebereiter, da geht es immer :-??
-53 kg, mehr auf meinem Blog: www.volle-kanne-gesund.de

Die unter www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.

Benutzeravatar
TanteNini71
Beiträge: 428
Registriert: 8. April 2016, 15:58
Wohnort: Salzburg
Status: Offline

Re: Kokosmilch aufschlagen

Beitragvon TanteNini71 » 26. September 2016, 14:28

Evtl. hilfts auch die Dose eine Zeitlang vor dem Aufschlagen in den Kühlschrank zu stellen.

Ach ja: Aroy-D hat übrigens 70% Kokosanteil in der Dose (weiss) aber nur 60% Kokosanteil im Tetrapack (grün), das nur so nebenbei ;-) .

Benutzeravatar
FrauYu
Moderator
Beiträge: 2369
Registriert: 7. März 2013, 14:23
Wohnort: Anholt
Status: Offline

Re: Kokosmilch aufschlagen

Beitragvon FrauYu » 26. September 2016, 14:47

Lien Ying wurde bei mir auch nicht steif. Auch nicht aus dem Kühlschrank.
Am besten funktioniert es hier mit Aroy-D aus dem Tetrapack...



•Mit Tapatalk gesendet•
Die unter http://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.

Mayestic
Beiträge: 41
Registriert: 31. August 2016, 14:39
Status: Offline

Re: Kokosmilch aufschlagen

Beitragvon Mayestic » 30. September 2016, 11:57

Bei uns gibt es 2x Aroy-D, die eine Dose ist bisschen grüner, die andere meine ich gelb. Ansonsten sehn die Dosen identisch aus.
Der einzige Unterschied von aussen ist der das auf der gelblichen Dose steht das sich dieses Milch besser zum kochen eignet.
Ich konnte da noch keinen Unterschied feststellen bei beiden Sorten. Die bilden bei mir beide Flocken wenn ich nicht aufpasse :mrgreen:

Das was mich an der Aroy-D (thailändisch für "schmeckt lecker" hab ich mir sagen lassen) irritiert ist wie die das hinbekommen mit 60% Kokosextract und Wasser, ganz ohne Emulgator das sich das Kokosfett nicht vom Wasser trennt.
Mein erster Gedanke war, nicht kennzeichnungspflichtige Inhaltsstoffe. Aber ich hab keine Ahnung was es wirklich ist.

Sie riecht lecker, sie schmeckt lecker und wir hoffen mal das das so stimmt wie es aufgedruckt wurde.

Benutzeravatar
petzinger
Beiträge: 2667
Registriert: 14. April 2011, 20:56
Wohnort: Hessen
Status: Offline

Re: Kokosmilch aufschlagen

Beitragvon petzinger » 2. Oktober 2016, 10:27


Das was mich an der Aroy-D (thailändisch für "schmeckt lecker" hab ich mir sagen lassen) irritiert ist wie die das hinbekommen mit 60% Kokosextract und Wasser, ganz ohne Emulgator das sich das Kokosfett nicht vom Wasser trennt.
Mein erster Gedanke war, nicht kennzeichnungspflichtige Inhaltsstoffe. Aber ich hab keine Ahnung was es wirklich ist.
Das irritiert mich auch außerordentlich. Bin zwar kein Chemiker, aber der gesunde Menschenverstand sagt mir, da kann was nicht stimmen. Vielleicht finden wir irgendwann des Rätsels Lösung. :-?
Beginn am 18.08.2019 mit 91,7 kg
1. Ziel 82 kg
2. Ziel 72 kg
Dann mal schauen...

Seraphina8166
Beiträge: 8
Registriert: 12. Dezember 2019, 20:58
Status: Offline

Re: Kokosmilch aufschlagen

Beitragvon Seraphina8166 » 15. Dezember 2019, 23:29

Hallo FrauYu,

Juhuu endlich kann ich mit der Kokosmilch von Aroy-D Kokossahne zubereiten.

Danke dir für diesen sehr hilfreichen Tipps. :D

Gruß Seraphina8166

Benutzeravatar
FrauYu
Moderator
Beiträge: 2369
Registriert: 7. März 2013, 14:23
Wohnort: Anholt
Status: Offline

Re: Kokosmilch aufschlagen

Beitragvon FrauYu » 22. Januar 2020, 17:39

Es freut mich, wenn dir der Tipp geholfen hat. :)
Die unter http://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.


Zurück zu „Lebensmittel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste