Keto Bagel

Zurück zu „Lebensmittel“


Einzelne Lebensmittel im Mittelpunkt der Diskussion
Benutzeravatar
Betsy1974
Beiträge: 230
Registriert: 1. Dezember 2017, 18:37
Status: Offline

Keto Bagel

Beitragvon Betsy1974 » 18. Januar 2018, 15:05

Hiho!

Was haltet Ihr denn von solchen Angeboten?

Ich grüble grade ob ich mir mal eine Packung kaufe damit ich etwas da habe wenn ich doch mal über Mittag weg bin und außerhalb essen muss.

LINK DEFEKT - ENTFERNT - SUDDA

Kann man auch selbst backen, weiß ich, aber dafür fehlt mir einfach die Zeit.

Auf der Seite gibt es auch "Schoko"Riegel mit einem sehr winzigen kh Gehalt...

So als Notfallvorrat? Ich bin mir da immer sehr unsicher...
Beste Grüße von Betsy :D

Start: Dez2017
Startgewicht 168 kg
Stand 12.02.2018 163kg
1. Ziel 140kg 2. Ziel 115kg 3. Ziel 95kg 4. Ziel 80kg
Traumziel > 63 kg
Abnahmehemmnis: Hashimoto mit sehr schwankenden Werten

Benutzeravatar
Sudda Sudda
Moderator
Beiträge: 12191
Registriert: 3. August 2009, 21:07
Wohnort: Rheinland
Status: Offline

Re: Keto Bagel

Beitragvon Sudda Sudda » 18. Januar 2018, 15:25

So als Notfallvorrat? Ich bin mir da immer sehr unsicher...
Was für einen Notfall? Das verstehe ich nicht. :-?
Die unter www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind nur zu Infozwecken bestimmt und können nicht die Beratung oder die Behandlung eines Arztes ersetzen. Back to Basics - ganz mein Ding :x https://lchf-plus.de/back-to-basics-dein-lchf-kurs/

Benutzeravatar
Katschi
Beiträge: 1981
Registriert: 25. Oktober 2011, 16:35
Wohnort: Nabburg
Status: Offline

Re: Keto Bagel

Beitragvon Katschi » 18. Januar 2018, 15:26

Also ich kann bei den Zutaten nichts schlimmes sehn.Warum nicht,wenn dich Brot nicht triggert ;)
Uhura kauft die auch!
Gut belegt machen die bestimmt satt :)

Bei den Schokoriegeln wär ich seehr vorsichtig.
Ich könnt da nach einem bestimmt nicht aufhören :?
Da würd ich dir eher so kleine selbstgemachte Pralinchen mit Kokosöl empfehlen.
Höchstgewicht April 2016: 92,3kg
03.06. BtB5
Start:78,3kg
10.06. :76,7kg
17.06. :75,7kg
01.07. :75,3kg

Benutzeravatar
Betsy1974
Beiträge: 230
Registriert: 1. Dezember 2017, 18:37
Status: Offline

Re: Keto Bagel

Beitragvon Betsy1974 » 18. Januar 2018, 16:08


Was für einen Notfall? Das verstehe ich nicht. :-?
8-}


@Katschi: keine Ahnung ob "Brot" mich triggert, habs noch nicht getestet.
Beste Grüße von Betsy :D

Start: Dez2017
Startgewicht 168 kg
Stand 12.02.2018 163kg
1. Ziel 140kg 2. Ziel 115kg 3. Ziel 95kg 4. Ziel 80kg
Traumziel > 63 kg
Abnahmehemmnis: Hashimoto mit sehr schwankenden Werten

Uhura
Status: Offline

Re: Keto Bagel

Beitragvon Uhura » 3. Februar 2018, 01:36

Hiho!

Was haltet Ihr denn von solchen Angeboten?

Ich grüble grade ob ich mir mal eine Packung kaufe damit ich etwas da habe wenn ich doch mal über Mittag weg bin und außerhalb essen muss.

LINK DEFEKT - DAHER ENTFERNT VON SUDDA - war von simplyketo

Kann man auch selbst backen, weiß ich, aber dafür fehlt mir einfach die Zeit.

Auf der Seite gibt es auch "Schoko"Riegel mit einem sehr winzigen kh Gehalt...

So als Notfallvorrat? Ich bin mir da immer sehr unsicher...
Ich mag die gerne für unterwegs. Aber ich habe herausgefunden, dass mich andere Unterwegs-Gerichte satter machen, deshalb gibt es die Bagel inzwischen seltener. Ich nehme Omlette-Wraps mit oder Blumenkohlfrikadellen oder Gemüse, das ich mit Käse belege ...

Benutzeravatar
Pinselchen79
Moderator
Beiträge: 5511
Registriert: 17. Oktober 2012, 17:56
Wohnort: nahe Köln
Status: Offline

Re: Keto Bagel

Beitragvon Pinselchen79 » 3. Februar 2018, 08:54

Ich finde die Bagels oder anderes Brot eine gute Sache für bestimmte Situationen.
Zum einen, wenn man nur kurze Pausen hat und schnell mal wo reinbeißen möchte.
Oder, wenn man zu einem Frühstück/Brunch eingeladen ist: dort kann man mithilfe dieser Sachen fast ganz normal teilnehmen.
Eine prima Hilfe, grade für den Anfang.

<geeignete Shops kenne ich jetzt 3.
Den schon genannten und noch:

http://www.lovemecakes.de/

https://www.soulfood-lowcarberia.de/

Bei ersterem teste ich heute die veganen Low Carb Muffins, wenn ich gleich zu meiner Schwester fahre :ymblushing:
Die unter http://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.
~97kg

Benutzeravatar
Ove
Beiträge: 175
Registriert: 28. November 2016, 14:55
Status: Offline

Re: Keto Bagel

Beitragvon Ove » 3. Februar 2018, 11:09

So als Notfallvorrat? Ich bin mir da immer sehr unsicher...
Was für einen Notfall? Das verstehe ich nicht. :-?
Für mich wäre ein mögliches "Notfallszenario": Ich habe Sonntag irgendetwas vor und demnach zu wenig Zeit, um für die folgende Woche vorzukochen/-backen. Da wäre es schon praktisch, 1-2 Ausweichoptionen im Gefrierfach zu haben.

Benutzeravatar
Sudda Sudda
Moderator
Beiträge: 12191
Registriert: 3. August 2009, 21:07
Wohnort: Rheinland
Status: Offline

Re: Keto Bagel

Beitragvon Sudda Sudda » 3. Februar 2018, 11:16

Ah okay, ach so. Ich wäre dann eher diejenige, die sich Eier in die Pfanne kloppt. Notfall klang irgendwie bedrohlich.

:ymhug:
Die unter www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind nur zu Infozwecken bestimmt und können nicht die Beratung oder die Behandlung eines Arztes ersetzen. Back to Basics - ganz mein Ding :x https://lchf-plus.de/back-to-basics-dein-lchf-kurs/

Benutzeravatar
Betsy1974
Beiträge: 230
Registriert: 1. Dezember 2017, 18:37
Status: Offline

Re: Keto Bagel

Beitragvon Betsy1974 » 3. Februar 2018, 12:41

Da ich quasi so gut wie keine Eier esse und keine Mipros brauche ich so ein Notfallszenario einfach. Außerdem haben die weniger kcal wie z.B. Salami und co zum satt machen...

Wobei ich mir die Tage mal Hermannknäcke trockne, ich glaube das ist auch ne gute Sache, ich mag nur die vielen kleinen Samen nicht zwischen den Zähnen. Wenn ich zwischen zwei Terminen switche und dann im Gericht sitze und Körnchen in den Zähnen habe, ist das nicht so der Hit :lol:
Beste Grüße von Betsy :D

Start: Dez2017
Startgewicht 168 kg
Stand 12.02.2018 163kg
1. Ziel 140kg 2. Ziel 115kg 3. Ziel 95kg 4. Ziel 80kg
Traumziel > 63 kg
Abnahmehemmnis: Hashimoto mit sehr schwankenden Werten

Uhura
Status: Offline

Re: Keto Bagel

Beitragvon Uhura » 3. Februar 2018, 13:01

Da ich quasi so gut wie keine Eier esse und keine Mipros brauche ich so ein Notfallszenario einfach. Außerdem haben die weniger kcal wie z.B. Salami und co zum satt machen...
ABer Du machst hoffentlich was leckeres drauf? Dick Butter (Mayo geht wegen Ei nicht, oder?) mit Salat und Tomaten und ... =p~


Zurück zu „Lebensmittel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste