Laktose - Intoleranz wer hat damit zu kämpfen

Zurück zu „Lebensmittel“


Einzelne Lebensmittel im Mittelpunkt der Diskussion
Bully#26
Beiträge: 19
Registriert: 8. Oktober 2019, 11:09
Status: Offline

Laktose - Intoleranz wer hat damit zu kämpfen

Beitragvon Bully#26 » 17. Oktober 2019, 14:17

Hallo Ihr lieben, ich bin etwas traurig denn ich bin so ein Laktose Fall und bin bei sämtlichen Milchprodukten auf Produkte die Laktosefrei sind angewiesen. Bei Käse und Butter brauche ich nicht drauf zu achten aber Sahne, Mascarpone, Schmand, Milch ….muss es frei sein nun habe ich mal auf den Zucker jeder Verpackung geschaut und bin geschockt . Ist denn bei der normalen Sahne, Schmand, Mascarpone, Milch …. kein Zucker drin ?
Hat da von euch auch einer mit zu Kämpfen und was macht ihr. :-?
(*)
Man muss immer etwas haben , worauf man sich freut. :-D :)

Benutzeravatar
broewa
Beiträge: 2504
Registriert: 17. Januar 2016, 21:05
Status: Offline

Re: Laktose - Intoleranz wer hat damit zu kämpfen

Beitragvon broewa » 17. Oktober 2019, 20:23

Hallo Bully,
na da würde ich doch mal frech und dreist behaupten:
HIER BIST DU RICHTIG :D
Das Leben ist schön.
Von einfach war nie die Rede!
Tiefstand: 64,4
Aktuell:67,6

Benutzeravatar
broewa
Beiträge: 2504
Registriert: 17. Januar 2016, 21:05
Status: Offline

Re: Laktose - Intoleranz wer hat damit zu kämpfen

Beitragvon broewa » 17. Oktober 2019, 20:28

Mit Lactoseintoleranz hab ich keine Erfahrung aber in unserer Ernährungsform kann man diesem Problem sehr gut aus dem Weg gehen.
Schau Dir mal den Flyer an, den Du im Begrüßungspaket erhalten hast.
Viel Glück und wenn Du Fragen hast, immer her damit.
Irgendwer hier im Forum kann Dir sicherlich helfen :)
Das Leben ist schön.
Von einfach war nie die Rede!
Tiefstand: 64,4
Aktuell:67,6

Sabine123
Beiträge: 39
Registriert: 13. Februar 2014, 08:34
Status: Offline

Re: Laktose - Intoleranz wer hat damit zu kämpfen

Beitragvon Sabine123 » 19. Oktober 2019, 09:24

Hallo,
bei mir wurde auch eine Laktoseintoleranz festgestellt.
Das ist aber nicht so schwierig, fast alles gibt es auch laktosefrei zu kaufen. Beim Globus z.B. hat es eine große Auswahl.
Wenn es mal nichts laktosefreies gab, oder wenn ich bei anderen eingeladen bin, kann ich eine Laktase-Pille dazu nehmen, die gibt es rezeptfrei in jeder Apotheke (Das ist nichts anderes, als in die laktosefreien Produkte schon reingemischt wurde).

LG
Sabine

Benutzeravatar
Ove
Beiträge: 179
Registriert: 28. November 2016, 14:55
Status: Offline

Re: Laktose - Intoleranz wer hat damit zu kämpfen

Beitragvon Ove » 19. Oktober 2019, 13:22

Ist denn bei der normalen Sahne, Schmand, Mascarpone, Milch …. kein Zucker drin ?
Doch, diese Produkte haben einen gewissen Zuckeranteil, unter anderem eben Laktose.
(z.B. Sahne/Schmand ca. 3%, Vollmilch ca. 5% Zucker)
Welche Größenordnungen hast Du denn vorgefunden, dass du so geschockt warst?

Benutzeravatar
Anne
Moderator
Beiträge: 4791
Registriert: 18. Mai 2015, 12:34
Status: Offline

Re: Laktose - Intoleranz wer hat damit zu kämpfen

Beitragvon Anne » 20. Oktober 2019, 07:58

Ist denn bei der normalen Sahne, Schmand, Mascarpone, Milch …. kein Zucker drin ?
Doch, diese Produkte haben einen gewissen Zuckeranteil, unter anderem eben Laktose.
(z.B. Sahne/Schmand ca. 3%, Vollmilch ca. 5% Zucker)
Welche Größenordnungen hast Du denn vorgefunden, dass du so geschockt warst?
Genau, das würde mich auch interessieren :)
Bei mir ist es nicht der Milchzucker, also die lactose, das Problem, sondern ein anderes Enzym in der Kuhmilch.
Zu 90% koche ich daher ohne Milchprodukte, mit Ausnahme von Butter, die geht interessanterweise ohne Probleme.
Ansonsten verzichte ich einfach auf Milchprodukte.
Stattdessen gibt es öfter Kokosmilch und sehr selten Mal Ziegenkäse.

Liebe Grüße, Anne
-53 kg, mehr auf meinem Blog: www.volle-kanne-gesund.de

Die unter www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.

Bully#26
Beiträge: 19
Registriert: 8. Oktober 2019, 11:09
Status: Offline

Re: Laktose - Intoleranz wer hat damit zu kämpfen

Beitragvon Bully#26 » 24. Oktober 2019, 20:13

Hallöchen, lieben Dank für die Antworten ja natürlich gibt es lactosefreie Produkte aber ich finde sie haben alle einen höheren Zucker Anteil z. B. Milch das schmeckt man ja schon das sie sehr süß ist und bei Schmand KH 2,9 , Sahnequark 40% KH 3,6 Mascarpone KH 3,3 PRO 100g . Da muss ich ja ganz schön beim berechnen aufpassen. Aber es gibt schlimmeres ich werde achtsamer sein bei meinen Lebensmitteln.
(*)
Man muss immer etwas haben , worauf man sich freut. :-D :)

Benutzeravatar
Ove
Beiträge: 179
Registriert: 28. November 2016, 14:55
Status: Offline

Re: Laktose - Intoleranz wer hat damit zu kämpfen

Beitragvon Ove » 26. Oktober 2019, 13:52

Hallo Bully#26,
die von Dir genannten Beispiele sind ziemlich identisch mit den entsprechenden "normalen" Produkten (mit Laktose).
Dass die Milch süßer schmeckt, liegt vermutlich daran, dass die Laktose in Glukose umgewandelt wurde, welche (bei gleicher KH-Menge) süßer schmeckt als Laktose.

Ich habe übrigens an mir beobachtet, dass Milch für mich generell süßer schmeckt, seit ich auf dem Low-Carb-High-Fat-Zug mitfahre.

Beste Grüße,
Ove

Bully#26
Beiträge: 19
Registriert: 8. Oktober 2019, 11:09
Status: Offline

Re: Laktose - Intoleranz wer hat damit zu kämpfen

Beitragvon Bully#26 » 2. November 2019, 12:05

Ich habe auch festgestellt das viele Lebensmittel jetzt irgendwie einen anderen Geschmack haben nicht nur die Milch . Ich hatte mir vorige Woche mal ein stück Schokolade mit 85 % gegönnt, weil ich so happy :) war.
Denn in dem einen Monat wo ich LCHB mache sind 2kg verschwunden. Als kleine Belohnung war dann das Stückchen und weil es was besonderes war habe ich es nicht zerkaut sondern im Mund schmelzen lassen sooooo ein Geschmack kannte ich vorher nicht . :)

liebe grüße Conny
(*)
Man muss immer etwas haben , worauf man sich freut. :-D :)


Zurück zu „Lebensmittel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste