Keto-Pillen

Zurück zu „Lebensmittel“


Einzelne Lebensmittel im Mittelpunkt der Diskussion
Freya
Beiträge: 27
Registriert: 6. August 2020, 13:40
Status: Offline

Keto-Pillen

Beitragvon Freya » 7. August 2020, 18:15

Hallo zusammen,

dieses ist ja nun nicht direkt ein Lebensmittel, aber was haltet ihr von Revolyn Keto-Burn Pillen? Das scheint ja rein pflanzlich zu sein und nicht zu schaden, aber ist mit Nutzen zu rechnen? Die Celebrities nehmen damit ja ab wie verrückt ?! :-o
Ausgangsgewicht August 2020: 100 Kilo
Ziele: 90kg-80kg-70kg
Makros: 1730 Kcal
30 KH
86,5 P
140,4 F

Benutzeravatar
Christine
Beiträge: 3501
Registriert: 17. Juli 2017, 21:11
Status: Offline

Re: Keto-Pillen

Beitragvon Christine » 7. August 2020, 19:32

Ich kann mir nicht vorstellen dass das funktioniert :lol: ich habe dieses Jahr auch mal mehrere Nahrungsergänzungsmittel die beim Abnehmen helfen sollen gekauft. Hatten ganz tolle Rezensionen. Der Erfolg war gleich null.
Ich hoffe, sie waren wenigstens gesund... die Inhaltsstoffe waren alles so Vitamine und Mineralstoffe.
LG @};- %%- @};- %%-
Christine

Benutzeravatar
FrauYu
Moderator
Beiträge: 2546
Registriert: 7. März 2013, 14:23
Wohnort: NRW
Status: Offline

Re: Keto-Pillen

Beitragvon FrauYu » 10. August 2020, 09:51

Ich musste das nun erst einmal googeln, was das ist. :-B
Und die Google Suche schlägt als zweite Suchmöglichkeit "Revolyn Betrug" vor. :-?

Ich persönlich würde solchen Mitteln kein Vertrauen schenken.
Wenn man sich konsequent LCHF ernährt, genießt man auch ohne Hilfsmittelchen alle Vorteile der Ketose und verliert Gewicht.

Ich denke, diese Pillen sind Geldmacherei.
Eile mit Weile.

- - - - - - - -
Die unter http://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.

Benutzeravatar
Megaherz
Moderator
Beiträge: 4467
Registriert: 14. Dezember 2016, 17:04
Wohnort: Recklinghausen
Status: Offline

Re: Keto-Pillen

Beitragvon Megaherz » 10. August 2020, 10:07

Ich musste auch erstmal schauen was das ist... also die tollen Abnehmerfolge der Promis sollen alle gefälscht sein.
Echte Bewertungen sagen: Bringt nix, Abzocke usw.

Vielleicht schadet es nicht (außer dem Geldbeutel) - aber bei LCHF braucht man sowas einfach nicht!
Investiere Dein Geld lieber in leckere Lebensmittel :)
LG Megaherz ;;)

128kg => 82kg

Die unter www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.

Benutzeravatar
Henry Balu
Beiträge: 988
Registriert: 17. Februar 2019, 11:02
Status: Offline

Re: Keto-Pillen

Beitragvon Henry Balu » 10. August 2020, 11:45

Ich würde auch von solchen "Keto-Pillen" abraten...

Du kannst Dich LCHF-Konform ernähren, das geht einfach, ist natürlich, hammerlecker und gesund und die Ketose kommt dann letztendlich ganz von alleine...

Ein bißchen Geduld gehört hier auch dazu, zumal der Körper sich auch erstmal umstellen muss.
Liebe Grüße Birgit

"Ich bin viel jünger, als mein Körper. Viel verrückter, als mein Alter. Viel lieber als viele meinen und viel fröhlicher als ich manchmal gucke!"

Benutzeravatar
Bumble_Bee
Beiträge: 652
Registriert: 2. Juli 2020, 11:39
Wohnort: Ba-Wü
Status: Offline

Re: Keto-Pillen

Beitragvon Bumble_Bee » 14. August 2020, 16:46

Ganz generell ist bei jeder Art von Pillen oder sonstigen Drogerie- und Pharmaprodukten ja das vorher ernsthaft darüber Nach-Denken z.B. in Form von Nach-Fragen immer eine gute Idee :)

Also meine Fragen oder Überlegungen wären da beispielsweise in etwa diese :ymcowboy:

Warum sollte ausgerechnet ich dafür mein Geld ausgeben? :-?

Nur, weil irgendwelche mir persönlich unbekannten, von wem auch immer für was auch immer gefeierten Mitmenschen damit irgendwelche (objektiv nachweisbaren ??? - tatsächlich langfristigen ??? - und auch tatsächlich keine finanziellen oder anderweitigen Vorteile erwartenden ???) Erfolge oder sonstige Gewinne erzielen? :-?

Welchen Nutzen verspreche ich mir ganz persönlich davon? :-?

Doppelblindstudie? :-?

Plazeboeffekt? :-?

Autosuggestion? :-?

Welche möglichen Risiken und Nebenwirkungen können auftreten? Allergien? :-?

Langzeit- oder Dauereinnahme? :-?


Hier in diesem, nach wie vor werbefreien, von Privatpersonen finanzierten, LCHF-Forum gibt es inzwischen eine ganze Menge Menschen, die mit einem strikten bis moderaten LCHF gemäß der auf der Hauptseite genannten Regeln und/oder des LCHF-Flyers ihre ganz individuelle, selbst-bewusste, ketogene Lebens- und Ernährungsweise finden konnten und das finde ich immer noch schlicht und ergreifend einfach-genial :ymparty:
Gute Worte (selbst ihre Elementarteilchen), und auch ganze Sätze in längeren Abschnitten,

Aufsätzen, Kapiteln, ja gar ganze Episteln voll, beflügeln mich ungemein und auch längerfristig :YMDAYDREAM:


Zurück zu „Lebensmittel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 20 Gäste