Welches Olivenöl und woher?

Zurück zu „Lebensmittel“


Einzelne Lebensmittel im Mittelpunkt der Diskussion
Benutzeravatar
KungFuPanda
Beiträge: 1320
Registriert: 3. Oktober 2011, 16:03
Status: Offline

Re: Welches Olivenöl und woher?

Beitragvon KungFuPanda » 9. Februar 2018, 01:13

Vielen lieben Dank, dass Ihr mir geantwortet habt. Ich bitte um Verzeihung, dass ich die bereits vorhandenen schönen Ausführungen nicht gesehen hatte ;-) - Panda hatte Tomaten auf den Augen oder akuten Fettsäurenmangel.

Lieber Robert, vielen Dank auch an Dich, dass Du mir extra nochmal geschrieben hast. Im Ofen mit der Gradeinstellung dürfte dann ja nichts passieren. Ich erzähle Euch, wenn ich es ausprobiert habe. :)
Kalt schmeckt es aber schon sehr fein im Salat. Vielen vielen Dank. Die Welt ist besser mit Olivenöl von Spyridoula :)

Benutzeravatar
Spyridoula
Beiträge: 168
Registriert: 2. Mai 2015, 20:49
Status: Offline

Re: Welches Olivenöl und woher?

Beitragvon Spyridoula » 9. Februar 2018, 10:40

Kalimera meine Lieben,

vielen Dank liebe Annika, vielen Dank lieber Robert für Eure Antworten auf zu der Frage von KungFuPanta. :ymhug: :x
Viel mehr, ist nicht zu sagen.

Das Frühernteolivenöl Agureleo (aus grünen Oliven, mit besonders vielen Polyphenolen) sollte man erstens wie Robert bereits geschrieben hat wegen seinem wundervollem Aroma, Geschmack und wertvollen Inhaltstoffen nicht erhitzten und zweitens weil es durch die erhöhten Inhaltsstoffe einen geringeren Rauchpunkt hat. Das heißt diese Olivenöl fängt schon bei 120 - 130 Grad in der Pfanne zu rauchen an.

Ich rate von den Olivenölen die zum Braten und hoch erhitzen angepriesen werden ab. Das sind Ölivenöle die zum Verzehr nicht geeignet sind und durch chemische Verfahren raffiniert werden und dann mit ein Minimalanteil von nativem oder extra nativem Olivenöl gemischt werden.

Heutzutage besitzen wir Küchegeretäte und Helfer wo das hocherhitzen gar nicht notwendig ist. Sogar beim fritieren entsteht eine tempertur zwischen 160 - 170 Grad.

Ich wünsche Euch allen ein Genussvolles Wochenende!

:x
Spyridoula

Benutzeravatar
Amaketon
Beiträge: 404
Registriert: 17. März 2017, 19:16
Status: Offline

Re: Welches Olivenöl und woher?

Beitragvon Amaketon » 10. Februar 2018, 11:11

Liebe Spyridoula,

das Olivenöl ist fantastisch und entspricht geschmacklich absolut meiner Vorstellung von einem guten Öl.
Es hat eine milde Aromatik und ist ein angenehm leichtes Öl. Ich habe es mir aus dem Kanister in eine Tonflasche abgefüllt.
Ich freue mich jedes Mal wennn ich meine Tonflasche ergreife :-) Da hat man was Gutes in der Hand!
Danke an dieser Stelle dafür!

Benutzeravatar
anemone24
Beiträge: 761
Registriert: 25. November 2012, 12:58
Status: Offline

Re: Welches Olivenöl und woher?

Beitragvon anemone24 » 10. Februar 2018, 14:07

Amaketon, gel ich hatte Recht, es gibt kein BESSERES .

anemone :)

Benutzeravatar
Amaketon
Beiträge: 404
Registriert: 17. März 2017, 19:16
Status: Offline

Re: Welches Olivenöl und woher?

Beitragvon Amaketon » 10. Februar 2018, 16:40

Ja, Du hast Recht, es ist unschlagbar! :-D

Benutzeravatar
Spyridoula
Beiträge: 168
Registriert: 2. Mai 2015, 20:49
Status: Offline

Re: Welches Olivenöl und woher?

Beitragvon Spyridoula » 12. Februar 2018, 23:39

Meine Lieben,

ich habe einen anstrengenden Tag hinter mir, aber, wenn ich solche netten Zeilen von Euch lese, bin ich glücklich. :-D :ymhug:

Als ich mit meinem Olivenölgeschäft begann, hab ich mir das immer gewünscht: das jemand mein Produkt in die Hand nimmt und sich freut. :-*

Danke liebe Amaketon und Anemome mou. :ymhug:

Liebe Grüße,

Spyridoula

Benutzeravatar
pinkpoison
Beiträge: 1149
Registriert: 12. Dezember 2011, 21:30
Wohnort: Regensburg
Status: Offline

Re: Welches Olivenöl und woher?

Beitragvon pinkpoison » 8. April 2018, 10:23

Christos anesti - Jesus ist auferstanden!

Hinweis für die vielen Fans von Spyridoula's Olivenöl in diesem Forum: Heute - 8. April 018 - ist griechisches Osterfest. Aus diesem Anlass feiert Spyridoula mit Euch mit einem 5-Euro-Gutschein, der nur heute und ab einem Warenwert von 50 Euro in ihrem Onlineshop einlösbar ist. Gutscheincode (während des Bestellvorgangs einzulösen): christosanesti2018.
http://spyridoulasolivenoel.de/

LG Robert

Benutzeravatar
Spyridoula
Beiträge: 168
Registriert: 2. Mai 2015, 20:49
Status: Offline

Re: Welches Olivenöl und woher?

Beitragvon Spyridoula » 9. April 2018, 10:02

Alithos Anesti! - Er ist wahrhaftig auferstanden!

Vielen Dank Robert, dass du alle meine Freunde und Fans hier im Forum über mein Gutschein zu den griechischen Ostern informiert hast. :)

Wer meine Infos, Angebote und Gutscheine und Rezepte nicht verpassen mag sollte meinen Newsletter unbedingt abonnieren.

Liebe Grüße und einen schöne Woche. :x

Spyridoula

Benutzeravatar
pinkpoison
Beiträge: 1149
Registriert: 12. Dezember 2011, 21:30
Wohnort: Regensburg
Status: Offline

Re: Welches Olivenöl und woher?

Beitragvon pinkpoison » 30. Juni 2018, 10:54

Ich hab grad im Auftrag von Spyridoula in ihrem Online-Shop eine "Juli-Offerte" freigeschaltet: 2 Flaschen ihres Bio-Olivenöls (je 500ml) und eine Flasche ihres Frühernte-Olivenöls Agureleo (in der schwarzen Steingutflasche (200ml) mit 20% Preisvorteil gegenüber den Einzelverkaufspreisen. Gilt bis 31.07.18 und solange Vorrat reicht.

LG Robert

Benutzeravatar
Winnie Pooh
Beiträge: 174
Registriert: 22. Juli 2018, 11:18
Wohnort: RLP
Status: Offline

Re: Welches Olivenöl und woher?

Beitragvon Winnie Pooh » 22. Juli 2018, 15:39

Hallo,

nachdem ich eine Reportage über den italienischen Olivenölskandal gesehen habe, habe ich mich mehr dennje mit dem Thema Olivenöl beschäftigt. Ich habe Olivenöl immer sehr sparsam verwendet da uns der dominante Geschmack nie so zusagte aber weil es als sehr gesund gilt immer ein bißchen untergemischt. Früher habe ich nie verstanden wie man pures Olivenöl auf Brot lecker finden kann...
Bis ich vor ca. 7 Monaten über eines gestolpert bin welches laut Hersteller auch für Kuchen und Süssigkeiten verwenden kann. Ich habe mir gleich einen 5l Kanister bestellt...nach dem Bestellvorgang habe ich gedacht: Jetzt hast du die Katze im Sack gekauft. :roll:
Was soll ich sagen? Wir lieben diesen milden Geschmack und es steht kein anderes Öl mehr im Schrank. Da sieht man mal was im Supermarkt den Kunden zugemutet wird.

Herzliche Grüße
Anke :)

Hinfallen. Aufstehen. Krone richten. Weitergehen.

Anfangsgewicht 108kg / 1,60m
Start 22.07.2018
10.11.2018 - 100kg


Zurück zu „Lebensmittel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast