Käsecracker

Zurück zu „"Brot"-rezepte“


In dieser Kategorie findet man natürlichen "Brotersatz", z.B. Käseplätzchen
Fire-Lady
Status: Offline

Käsecracker

Beitragvon Fire-Lady » 19. März 2010, 13:33

Hier mal ein sehr einfaches Rezept.
Ihr benötigt nur Käse. Ich persönlich nehme gerne Gouda oder Tilsiter.

Backpapier in den Microwellenherd legen, flache Stückchen vom Käse drauf und anschalten. Erst wird der Käse weich und dann verdampft das restlich Wasser und es entsehen Cracker, die man dann nur noch etwas abkühlen lassen muss damit sie fest werden.

Ich sag nur lecker.

Benutzeravatar
Sudda Sudda
Moderator
Beiträge: 11326
Registriert: 3. August 2009, 21:07
Wohnort: Rheinland
Status: Offline

Re: Käsecracker

Beitragvon Sudda Sudda » 19. März 2010, 17:00

Ess ich auch gern.

Hmmm... LÄCKA!
Die unter www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind nur zu Infozwecken bestimmt und können nicht die Beratung oder die Behandlung eines Arztes ersetzen. Back to Basics - ganz mein Ding :x https://lchf-plus.de/back-to-basics-dein-lchf-kurs/

Benutzeravatar
marianne
Beiträge: 136
Registriert: 25. Januar 2010, 20:17
Wohnort: Birkenwerder
Status: Offline

Re: Käsecracker

Beitragvon marianne » 19. März 2010, 20:28

nachdem ich dein rezept gelesen habe, bin ich gleich in die küche und habe die microwelle angeschmissen. natürlich habe ich vorher den käse reingelegt.
leider war keine zeitspanne angegeben, so das ich microwellenfernsehen geschaut habe.
nach 4 min. waren dir cracker fertig.

einfach lecker. morgen gibt es neue.

marianne

hast du meine pn erhalten, bezüglich der streuer. du findest sie unter persönlicher bereich.

Benutzeravatar
Sudda Sudda
Moderator
Beiträge: 11326
Registriert: 3. August 2009, 21:07
Wohnort: Rheinland
Status: Offline

Re: Käsecracker

Beitragvon Sudda Sudda » 19. März 2010, 20:33

Ich mach die im Backofen, weil ich keine Microwelle habe. Das geht auch super.

Wenn man größere Kekse macht und sie über eine umgestülpte Tasse oder ein kleines Glas wirft, so lange sie noch warm sind, hat man essbare Salatschüsselchen. Immer doll bei festlichen Essen!!
Die unter www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind nur zu Infozwecken bestimmt und können nicht die Beratung oder die Behandlung eines Arztes ersetzen. Back to Basics - ganz mein Ding :x https://lchf-plus.de/back-to-basics-dein-lchf-kurs/

Benutzeravatar
marianne
Beiträge: 136
Registriert: 25. Januar 2010, 20:17
Wohnort: Birkenwerder
Status: Offline

Re: Käsecracker

Beitragvon marianne » 19. März 2010, 20:36

danke für die idee, werde ich am sonntag mal versuchen. experimente sind immer gut. vor allem, wenn man sie hinterher mit genuß vernichten kann. :lol:

Anneluise
Status: Offline

Re: Käsecracker

Beitragvon Anneluise » 3. April 2010, 12:06

Die sind wirklich seeeeeeehr lecker.
Danke für den Tipp

Anneluise

Bibi
Status: Offline

Re: Käsecracker

Beitragvon Bibi » 25. Mai 2010, 17:11

hallo ...

bin nun ganz neu .... aber möchte auch schon mal meinen senf dazugeben!!!

Ein wenig pizzagewürz auf den käse streuen..... dann hast du pizza-kräcker....:)

lg
Bibi

Benutzeravatar
SOLEILrouge
Beiträge: 396
Registriert: 8. April 2010, 18:24
Wohnort: Vorderpfalz
Status: Offline

Re: Käsecracker

Beitragvon SOLEILrouge » 25. Mai 2010, 17:43

Hi Bibi,

dir erstmal ein >Herzlich Willkommen<, viel Spaß & auf guten Austausch hier in unserem gesunden LCHF-Forum ;)

:arrow: Ich habe vor ein paar Tagen die Käsecracker mit Gründländer nussig-mild versucht.
Beim 1. Mal war der Käse nach dem Backen noch etwas weich (Marie meinte sie seien zu "knautschig" :lol: ), aber ich fand das ganz lecker, dass es nicht ganz trocken und zwar fest, aber doch noch biegsam war. Hat gut geschmeckt mit Butter & Schinken darauf.
Beim 2. Mal habe ich gewartet bis fast sämtliche Flüssigkeit verdampft war, sodass richtige Cracker entstanden sind. LEIDER ist aber durch den Prozess irgendein Bitterstoff aus- oder aufgetreten, der die Dinger absolut scheußlich und unessbar gemacht hat :? *würgs*

Ist euch das auch mal passiert? Was habt ihr diesbezüglich für Erfahrungen gemacht und welchen Käse verwendet ihr? Sudda schrieb ja anfangs sie würde Gouda oder Tilsiter nehmen.... ich werde es demnächst mal damit probieren!

Wir haben nun überlegt -statt die restlichen Cracker komplett wegzuschmeißen- ob es wohl mit Zugabe von Sahne und durch Erhitzen möglich wäre, eine noch akzeptable Käsesauce daraus zu machen .... glaubt ihr, dass das funktioniert oder bleiben die Bitterstoffe erhalten und dann schmeckt die ganze Sauce ... *örgs* :shock:

hajosigru
Beiträge: 250
Registriert: 11. Mai 2010, 21:20
Wohnort: SH & Niedersachsen
Status: Offline

Re: Käsecracker

Beitragvon hajosigru » 25. Mai 2010, 21:29

hallo ...

bin nun ganz neu .... aber möchte auch schon mal meinen senf dazugeben!!!

Ein wenig pizzagewürz auf den käse streuen..... dann hast du pizza-kräcker....:)

lg
Bibi
Auch von mir ein herzlichen Willkommen und viel Spaß beim Stöbern
Silvia

Benutzeravatar
Amica
Beiträge: 160
Registriert: 10. März 2011, 21:18
Wohnort: Kiel
Status: Offline

Re: Käsecracker

Beitragvon Amica » 17. Juni 2011, 18:36

Hey,

ich hab grad Pizzacracker für heute Abend gemacht:

1 Ei
3 große EL Majo
1/2 Gouda raspeln (Edit: ca. 250 g)
ca.50g gewürfelter Schinken
Basilikum, Oregano, Majoran, Thymian, Paprika(oder Pizzagewürz)
alles mit dem Esslöffel verrühren und aufs Backpapier in platten Häufchen verteilen und
auf 200 Grad ca. 15-20 min backen (je nach Ofen variieren)am Besten beobachten, damit sie nicht verbrennen.

So, jetzt muss man aufpassen, dass man selber auch noch einen abbekommt. ;)

LG Amica
Zuletzt geändert von Anonymous am 28. Juni 2011, 13:51, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Gewichtsangabe ergänzt


Zurück zu „"Brot"-rezepte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste