Buttertee oder Butterkakao

Zurück zu „Getränke“


EssIchSoBinIch
Status: Offline

Re: Buttertee oder Butterkakao

Beitragvon EssIchSoBinIch » 28. September 2014, 11:56

:lol: mit Quellwasser aufgebrüht, das eine Weide entlangplätscherte.....so wie in Österreich manchmal....
....hoffentlich hat keine Weidekuh.... :? :lol:

Luftpumpe
Beiträge: 14
Registriert: 24. August 2014, 12:27
Status: Offline

Re: Buttertee oder Butterkakao

Beitragvon Luftpumpe » 28. September 2014, 13:29

Tee von freilaufenden Teepflanzen? =))
da fehlt glücklich, glücklich fehlt da.

Ich konnt es mir einfach nicht verkneifen.

Ich find nur das bei Buttertee der Geschmack des Tees flöten geht. egal wie lang ich ihn ziehen lasse.
Es fehlt der bums.

Benutzeravatar
Maestra
Beiträge: 843
Registriert: 27. Juli 2014, 20:43
Status: Offline

Re: Buttertee oder Butterkakao

Beitragvon Maestra » 28. September 2014, 13:31

Da gebe ich dir Recht mit dem fehlenden Bums. :D

Mit Earl Grey geht es allerdings, finde ich.
02.01.2019 Restart LCHF
Startgewicht: 96,6 kg / 163 cm
1. Etappenziel: unter 90 kg / erreicht 27.05.2019
2. Etappenziel: 15 Kilo weg / erreicht 01.11.2019
3. Etappenziel: unter 80 kg
eigentliches Ziel: ca. 75 kg

scalli
Beiträge: 48
Registriert: 2. September 2014, 13:39
Status: Offline

Re: Buttertee oder Butterkakao

Beitragvon scalli » 28. September 2014, 13:55

Ich hab jetzt Ostfriesen Mischung genommen, schmeckt. Nur werde ich ab morgen kein kokosöl mehr nehmen, vielleicht brauch ich dann auch kein Süßstoff mehr. Kokos ist für mich bäh.
Hab im Internet mal nachgeschaut, ob Weidekühe durch die Plantagen laufen, hab gottseidank keine entdecken können.
LG scalli :D

KaTe
Beiträge: 91
Registriert: 28. April 2016, 22:53
Status: Offline

Re: Buttertee oder Butterkakao

Beitragvon KaTe » 12. Juni 2016, 15:35

Öhm, mal eine doofe Frage ... :D

Kann man sich so einen halben Liter Buttertee eigentlich vorbereiten und in einer Thermoskanne mitnehmen? Oder nimmt das dann eine seltsame untrinkbare Konsistenz an, wenn er länger steht? :-?

Benutzeravatar
Wilhelmine
Beiträge: 1867
Registriert: 6. Februar 2012, 20:49
Wohnort: Hannover
Status: Offline

Re: Buttertee oder Butterkakao

Beitragvon Wilhelmine » 12. Juni 2016, 15:49

Kann man. Nur musst du den Tee dann vor dem Trinken kräftig durchschütteln.
Alles Liebe
Veronika



jetzt 60,0 kg und 1,60m Körpergröße :x

KaTe
Beiträge: 91
Registriert: 28. April 2016, 22:53
Status: Offline

Re: Buttertee oder Butterkakao

Beitragvon KaTe » 12. Juni 2016, 21:51

Perfekt, danke Wilhelmine :ymhug:

Winnie Pooh
Beiträge: 424
Registriert: 22. Juli 2018, 11:18
Wohnort: RLP
Status: Offline

Re: Buttertee oder Butterkakao

Beitragvon Winnie Pooh » 12. September 2018, 11:43

Hat schon mal jemand einen Bullet-Proof-Matcha getestet?
Würde da nur Butter oder Butter mit Kokosöl passen bzw. wieviel Wasser und wieviel Matchapulver?

Herzliche Grüße :)

Wer mir nicht gut tut kann weg...
:YMHUG: Mit Erlaubnis von Perlsche

Benutzeravatar
Sudda Sudda
Moderator
Beiträge: 12226
Registriert: 3. August 2009, 21:07
Wohnort: Rheinland
Status: Offline

Re: Buttertee oder Butterkakao

Beitragvon Sudda Sudda » 25. Oktober 2023, 15:05

Ich mag übrigens gern auch ein wenig reine Kakaobutter im Kaffee/Tee, das mit der normalen Butter ist weniger mein Ding, Kokosöl vertrage ich nicht. Uuuunddd ein bisschen Vanille ist was Feines. Uuuunnndd für Kaffee: eine Messerspitze Kardamom!

Feine Sache!
Die unter www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind nur zu Infozwecken bestimmt und können nicht die Beratung oder die Behandlung eines Arztes ersetzen.

Benutzeravatar
Bumble_Rose
Beiträge: 3089
Registriert: 2. Juli 2020, 11:39
Wohnort: SLG
Status: Offline

Re: Buttertee oder Butterkakao

Beitragvon Bumble_Rose » 26. Oktober 2023, 17:07

Ich verwende für mein "Weidebutter-Kakao"-Getränk jeweils ca. 5g eines Kakaopulvers, das pro 100g
20,7g Fett,
19,9g Eiweiß und
8,9g Kohlenhydrate (davon 0,6g Zucker) hat :)

Dazu kommen dann noch ca. 450ml sehr heißes Wasser und ca. 10g Weidebutter 3:-O

Gesamt-NährWerte s. Anhang ~O)

P.S.: Da auf der Verpackung des Kakaos die Angabe über die darin auch noch enthaltenen Ballaststoffe fehlt, habe ich in der von mir gerne verwendeten Lebensmitteltabelle für die Praxis nachgesehen.

Darin wird für 100g schwach entölten Kakao ein (durch Differenzberechnung ermittelter) Wert von 30,4g Ballaststoffen angegeben.

Mein Getränk hat also zusätzlich zu den per App ermittelten NährWerte ca. 1,5g Ballaststoffe :)
Dateianhänge
Weidebutter-Kakao-Getränk.jpg
Weidebutter-Kakao-Getränk.jpg (57.16 KiB) 10530 mal betrachtet
mit freundlichen Grüßen von Rösle

learning-connecting-healing-fast(en)ing ~O) @};-

"Ich definiere mich eigentlich nicht über mein Gewicht ... " :-! ;))


EigenZitat aus meinem TageBuch: "Gespannt auf Veränderungen" :-*


Zurück zu „Getränke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste